IT-News Zusammenarbeit

Bild: Shutterstock

Tobit erweitert Telefonie in David

Mit einem vollständigen SIP-Client erweitert Tobit Software das Unified-Messaging-System von David. Das bedeutet weitere Funktionen, wie etwa das Anwählen über die Eingabe eines Nahmens oder das Mitschneiden von Telefonaten.

Collaboration ist in Deutschland noch ein Flickenteppich

Technologische Insellösungen, geringe Integration, schlechte organisatorische Vorausstetzungen: Verantwortliche sehen an vielen Stellen Verbesserungsbedarf bei Ansätzen für Kollaboration und Zusammenarbeit im Unternehmen.

Mitarbeiterdaten (Bild: Shutterstock)

Always on: Arbeiten nach dem CCC-Prinzip

Leistungsfähige Mitarbeiter bekommt man, wenn die auch mal Pause machen dürfen. Oliver Blueher, Country Manager für Dropbox Deutschland, Österreich und die Schweiz ist der jüngste Neuzugang im silicon.de-Blogger-Netzwerk und er macht sich hier für neue Arbeitsplatzkonzepte stark.

Unified Communications, die Kaufberatung. (Bild: Shutterstock)

Unified Communications – Der Zweck bestimmt die Auswahl

Unified-Communication-Systeme unterscheiden sich von vielen anderen Softwareprodukten durch starke Einbindung in den Geschäftsablauf und der hohen Integration mit anderen Komponenten der ITK-Landschaft. Daher muss sich die Auswahl besonders daran orientieren, wie ein Produkt in die bestehende Infrastruktur passt.

Salesforce.com (Bild: Salesforce)

Health Cloud: Salesforce betritt Markt für elektronische Krankenakten

Die Lösung fokussiert sich auf den Patienten und die Kompatibilität zu anderen Patientenakten-Systemen. Daten und Protokolle von Untersuchungen soll sie mit den von Wearables gelieferten Informationen kombinieren. Aktuell ist der Dienst als Vorschauversion und ab Februar auch als Final verfügbar.

Bild: Shutterstock

Unified Communications: Wenige Große dominieren den Markt

Wie in vielen Softwaremärkten dominieren auch auf diesem Gebiet einige große Hersteller das Geschehen. Wichtigster Motor des Marktes ist die Mobilisierung der Mitarbeiter. Experten sehen jedoch solides Wachstum und auch für kleinere Anwender werden solche Lösungen mehr und mehr interessant.

Unify stellt OpenScape Business V2 vor

Skalierbarkeit und Funktionsumfang verbessert Unify mit der Unified-Communications-Lösung für mittelständische und kleinere Betriebe mit OpenScape Business Version 2.

Arbeitnehmer (Bild: Shutterstock)

Support und Beratung bei Unified Communications

Vertrieb und Support von Unified Communications Plattformen ist häufig Händler- oder Partnersache. Wie viel Beratung und Unterstützung im Preis inbegriffen ist, variiert bei den einzelnen Angeboten. silicon.de-Autorin Ariane Rüdiger vergleicht die Angebote in einer großen UC-Marktübersicht.

Digitalisierung, Industrie 4.0 und Zusammenarbeit. (Bild: Shutterstock)

Wissenssilos aufbrechen

Leere Frabrikhallen, in denen kein Mensch mehr Platz hat und Arbeit findet? Dieses Schreckens-Szenario von Industrie 4.0 will Winfried Holz, CEO von Atos in seinem aktuellen Blog für silicon.de bei Seite wischen.

Marktübersicht Unified Communications. (Bild: Shutterstock)

Unified Communications – Die Anbieter

Welche Anbieter von Unfied-Communications-Lösungen gibt es derzeit? Bevor wir mit unserer umfassenden Marktübersicht uns auf verschiedene Funktionen stürzen, geben wir ihnen hier eine Übersicht über die wichtigsten Unternehmen am Markt.

David nun auch mit David Chat. (Bild: Tobit Software)

Serversoftware David von Tobit erhält Chat-Funktionen

Mit David Chat können Nutze im lokalen Netzwerk sowie mobil mit Android und iOS miteinander kommunizieren. Die Funktion befindet sich noch in der Betaphase. Unternehmen benötigen einen David-Server, um den Chat zu verwenden.

Google Tone (Bild: Google)

Google Tone: Links via Audiosignal verschicken

Auf diese Weise will Google den digitalen Datenaustausch vereinfachen. Nutzer sollen die URL eines aktuell geöffneten Browsertabs schnell an andere Rechner in Hörweite übertragen können. Die Datenübertragung nutzt dabei eine nicht hörbare Frequenz.

Matrix42 Client Management 2015 (Bild: Matrix42)

Matrix42 Client Management 2015

Die Lösung bringt über 30 Verbesserungen und Funktionen unter anderem für die Administration von Desktops und Applikationen. Zudem vereinfacht Matrix42 Client Management 2015 die Bereitstellung von Arbeitsumgebungen und erhöht die Produktivität von Administratoren sowie Anwendern.

SharePoint (Grafik: Microsoft)

Microsofts SharePoint Server 2016 kommt erst nächstes Jahr

Eigentlich wollte der Softwarekonzern die Rechenzentrumsversion im zweiten Halbjahr 2015 veröffentlichten. Ein Zusammenhang mit der Verschiebung von Windows Server 2016 besteht aber offenbar nicht. SharePoint Server 2016 wird auch auf Windows Server 2012 R2 laufen.

IBM Verse ist allgemein verfügbar

Neben einer Cloud-Version bietet IBM auch eine kostenlose Basic-Variante an. Die Neuauflage soll nicht nur einen neuen Mail-Client liefern, sondern hat den Anspruch als Social Messaging Software E-Mail, Kalenderfunktionen, File Sharing und Instant Messaging über Analytics-Funktionen zu verbinden.

Amazon startet im Jahr der E-Mail mit Amazon Workmail

Kennen Sie ein Unternehmen ohne funktionierende Mail? Der Markt für die bereits mehrfach tot gesagte E-Mail darf getrost gesättigt genannt werden, ist und bleibt aber nach wie vor wichtig, wie Crisp Research Analyst Joachim Haydecker in seiner Analyse festhält.

Fünf Supply Chain-Trends 2015

Der Schlüssel zum Erfolg eines Unternehmens ist, das richtige Produkt zur richtigen Zeit in der richtigen Menge auf den richtigen Markt zu bringen. Das alleine wäre eigentlich schon kompliziert genug, so der Supply-Chain-Exerte Rico van Leuken, doch gerade in den nächsten Monaten kommen noch weitere Herausforderungen hinzu.

Christian Hestermann, Frank Ridder, Carsten Casper, Bettina Tratz-Ryan, Annette Zimmermann und Hanns Köhler-Krüner.

Gartner: Der digitale Arbeitsplatz als Arbeitsplatz der Zukunft

Die Arbeitswelt von Morgen bringt deutlich mehr neue Aufgaben für den CIO mit als neue Inboxen und ein paar auch privat genutzte Handys. Hanns Köhler-Krüner, Research Director, Content, Collaboration & Social bei Gartner zeigt auf, was sich verändern wird und wie sich der CIO darauf einstellen kann.

Transparenz & Flexibilität in der täglichen Zusammenarbeit

 Collaboration-Plattformen helfen, die Kommunikation im und mit dem Unternehmen flexibel und transparent zu gestalten. Doch manche Wege werden dadurch auch länger. silicon.de-Blogger Rouven Mayer von Citrix hat sich auf dem BITKOM-Trendkongress inspirieren lassen.