IT-News Open Source

Oracle will ein eigenes Linux

“Uns fehlt ein Betriebssystem”, erkennt Oracle-Chef Larry Ellison im Interview mit der britischen Financial Times. Daher habe der Software-Gigant auch eine Übernahme von Novell geprüft.

HP mit neuen SOA-Lösungen

Hewlett-Packard (HP) will seine Kunden mit branchenspezifischen Angeboten an Serviceorientierung heranführen.

JBoss kommt unter den Roten Hut

Red Hat, einer der führenden Linux-Distributoren, wird den wohl wichtigsten Anbieter von Open-Source-Middleware, JBoss, übernehmen.

Microsofts neuer Hypervisor ist mit Xen verwandt

Wann genau die Virtualisierungs-Technologie von Microsoft zu haben sein wird, weiß man wohl auch in Redmond derzeit nicht. Fest steht: Der Longhorn Server wird noch nicht darüber verfügen.

Eine Brücke zwischen Gnome und KDE

Die Open Soure Development Labs (OSDL) haben jetzt Tools vorgestellt, die die beiden am häufigsten eingesetzten Nutzer-Schnittstellen Gnome und KDE zusammenbringen sollen.

IBM und Novell bringen neue Linux-Tools

IBM und Novell bringen anlässlich der ‘LinuxWorld Expo’ (Boston, 3. bis 6. April) zwei neue Linux-Lösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) auf den Markt.

Suse-CTO verlässt Novell

Jürgen Geck, ehemaliger CTO des von Novell gekauften Herstellers Suse, wird Novell Ende dieser Woche verlassen. In einer E-Mail hat Geck die Trennung als “einvernehmlich” bezeichnet.

Microsoft redet bei Open Document mit

Microsoft ist überraschend einem Standardisierungsgremium für Open Document beigetreten. Microsoft-Kritiker vermuten, dass der Konzern damit die Durchsetzung des ‘Open Document Format’ (ODF) verhindern will.

Red Hat kämpft mit der Integration von Xen

Red Hat hat großes Interesse gezeigt, Virtualisierungsfunktionen in seine Enterprise-Produkte und den Linux-Kernel zu integrieren. Ganz trivial scheint das aber nicht zu sein.

Open Source erreicht die Graffiti-Szene

Das Gedankengut von Open Source hat jetzt auch die Graffiti-Szene erreicht. Wem seine Nachbarschaft zu trist ist, kann sie jetzt mit geringem finanziellen Einsatz um ein paar Farbtupfer aufhellen.