IT-News Datenqualität

Gezielte Desinformation beim Datenschutz?

Die Deutschen haben mehr Angst um ihre Daten als die Bürger anderer Nationen. Erstaunlich findet Winfried Grünert aber die Erkenntnis einer Studie, dass sie auch am wenigsten darüber wissen, wohin ihre Daten fließen – ganz im Sinne vieler Internet-Unternehmen.

Bewerbermanagement. (Bild: Shutterstock)

Datenschutz und webbasiertes Bewerbermanagement

Unternehmen, die auf der Suche nach neuen Mitarbeitern sind, bilden den Bewerbungsprozess immer häufiger systemgeschützt und automatisiert ab, webbasierte Bewerberportale gewinnen daher an Bedeutung. Was das aus Sicht des Datenschutzes für die Unternehmen bedeutet, schildert der externe Datenschutzbeauftragte Ralf Zlamal des iitr in einem Beitrag.

Linux Mint mit dem Desktop Xfce.

Die beliebtesten Open-Source-Programme

Welcher Linux-Desktop, Web-Browser, Cloud-Distribution oder auch Datenbank ist am beliebtesten? Linux- und Open-Source Nutzer haben abgestimmt und jetzt stehen mit den Gewinnern auch einige Überaschungen fest.

Enterprise Search als Wissensmanagement-System

Wissen wir eigentlich, dass wir nichts wissen? Mit dieser Frage provoziert heute Daniel Fallmann in seinem silicon.de-Blog. In Zeiten vor der großen “Datenflut” wusste Sokrates noch eine Antwort darauf, der wusste zumindest, dass er nicht weiß. Heute laufen wir eher Gefahr, den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen.

Was E-Commerce-Neulinge ins Straucheln bringt

Immer mehr Mittelständler wagen den Schritt ins Online-Geschäft. Und viele davon sind erfolgreich. Was aber passiert, wenn die Bestellungen explosionsartig in die Höhe schnellen, aber das System und die Prozesse nicht hinterherkommen? Peter Dewald zeigt die größten Hindernisse beim Einstieg ins Online-Geschäft auf.

Der unersättliche Hunger nach Daten

Der Data Traffic von Unternehmen wächst exponentiell – aus der Sicht von silicon.de-Blogger Hans Göttlinger ist das Ende hier noch lange nicht in Sicht. Es gibt einige Faktoren, die Service-Provider angesichts des jährlich massiv ansteigenden Kapazitätswachstums unbedingt berücksichtigten sollten.

Daten (Shutterstock/BeeBright).

Ewiges Datenleben?

Es wird gerne verdrängt, betrifft uns aber alle: Was passiert eigentlich nach unserem Ableben mit unseren Cloud-Daten? Eine gesellschaftliche Herausforderung, der sich Nutzer, IT-Industrie und Politik stellen müssen, findet Clemens Plieth.

SAP Data Services

Mehr Integration und Datenqualität von SAP

SAP stellt die Version 4.2 der Data Services und des SAP Information Stewards vor. Die neuen Versionen verfügen über erweiterte Funktionen für die Integration und die Qualität von Daten. Unternehmen können jetzt besser mit Big Data umgehen und sehen schneller welche finanziellen Auswirkungen eine schlechtere Datenqualität im Einzelnen haben. In der Kombination mit der Echtzeitdatenbank HANA lasse sich sehr schnell ein sehr hoher Return on Investment erzielen.