Enterprise Performance Management

“Mad Business” – Die harte Woche eines Top-Managers

Was sich über weiter Seiten wie eine Satire liest, ist allerdings an vielen Stellen realitätsnäher, als einem lieb ist: Das Buch “Mad Business” zeigt den alltäglichen Wahnsinn in einem Großkonzern. Manager-Prototyp “Paul Hecht” begleitet den Ausflug ins Haifischbecken von Meeting-Marathons und Präsentations-Bullshit-Bingos, erklärt, wie man Personal korrekt einstellt und zum “begleiteten Abgang” führt – unterfüttert mit Originalzitaten deutscher Top-Manager.

SAP auf der Spur von 3,5 Billionen Dollar

Betrug ist einer der größten Verlustposten für Unternehmen. Im Schnitt verliert ein Unternehmen bis zu 5 Prozent des Umsatzes wegen Betrugsfällen. Mit einer neuen In-Memory-basierten Lösung will SAP ein wirksames Gegenmittel liefern, aber auch das Management von Verdachts- und Betrugsfällen soll auf diese Weise vereinfacht werden.

Entlassungen bei HP Autonomy

Ein internes HP-Memo sollen bevorstehende Entlassungen bei Autonomy besiegeln. In welchem Maße HP bei dem übernommenen Software-Anbieter ausstellen will, ist jedoch nicht bekannt.

Quelle: Martin Schindler

SAP macht mit HANA Business Suite Oracle-frei

Bislang hatte die In-Memory-Technologie HANA nur einzelne Tools beschleunigt. Jetzt aber legt SAP die In-Memory-Technologie unter alle Kernprozesse. Dieser Schritt dürfte nicht nur für die Anwender bedeutend sein, sondern wird auch die Software-Landschaft nachhaltig verändern.