IT-News Facebook

Facebook (Bild: Facebook)

Facebook mit neuen Datenschutz-Tools

Überarbeitete App-Einstellungen sollen die Verwaltung von Daten und Privatsphäre vereinfachen. Eine neue Funktion erlaubt zudem die Löschung von Beiträgen und Kommentaren aus der eigenen Timeline. Facebook kündigt zudem “transparentere” Nutzungsbedingungen an.

Bundestagswahl (Bild: Shutterstock)

Rechtmäßigkeit von Stimmzettel-Selfies soll geklärt werden

Im Nachgang der Bundestagswahl 2017 hat das Büro des Bundeswahlleiters insgesamt 42 Strafanzeigen wegen Verletzung des Wahlgeheimnisses gestellt. Es geht dabei um Bilder oder Filme des Stimmzettels, die in sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden. Ob das in Ordnung war, müssen jetzt die Gerichte klären.

Fayteq (Grafik: Fayteq)

Fayteq: Facebook kauft Video-Start-up aus Erfurt

Es ist auf die Videonachbearbeitung spezialisiert. Zum Produktportfolio gehört eine Lösung, die Objekte in Echtzeit aus Live-Videostreams entfernt. Sie lässt sich aber auch zu Werbezwecken nutzen, etwa der Platzierung virtueller Produkte in Videos.

App (Bild: Shutterstock)

Die Metriken des App-Markts entschlüsseln

ANT, ANM, Downloads, Nutzung, Nutzungsquote, Bindung? Danielle Levitas von App Annie bring in ihrem ersten Blog auf silicon.de Licht ins Dunkel der neuen Begrifflichkeiten, die die App-Ökonomie mit sich bringt.

Künstliche Intelligenz (Bild: Shutterstock)

Facebook stellt sich verselbständigendes KI-System ab

Ein von Facebook entwickeltes KI-System hat begonnen, seine eigene Sprache zu entwickeln. Um die Kommunikation effizienter zu machen, nutzte es Code-Wörter, deren Bedeutung den Forschern nicht bekannt war. Als die merkten, dass ihr AI-System nicht mehr Englisch sprach, stellten sie es ab.

Internet (Bild: Shutterstock/LanKS)

Ökonomen denken laut über Entflechtung von Internetkonzernen nach

In Europa laufen bereits Kartelluntersuchungen gegen Google und Facebook. In den USA wird gegen deren Quasi-Monopole bislang nicht vorgegangen, weil die Angebote für Verbraucher kostenlos sind. Doch neue Publikationen zu Auswirkungen der Internetgiganten auf die Wirtschaft könnten das bald ändern.

Frau mit Smartphone (Bild: Shutterstock/Robert Neumann)

Social Media macht gar nicht einsam und unglücklich

Einer aktuellen Studie der Universität Hohenheim zufolge regt digitale Kommunikation zu analogen Gesprächen an. Den Medienpsychologen zufolge sind soziale Netzwerke daher ein Kommunikationsinitiator. Auch die Lebenszufriedenheit nimmt der aktuellen Studie zufolge mit der Social-Media-Nutzung leicht zu.