IT-News Hybrid Cloud

Cloud Computing

Open-Hybrid-Cloud: Herausforderung an die IT-Abteilung der Zukunft

Die Art und Weise wie Anwendungen im Web bereitgestellt werden, hat sich durch das Cloudzeitalter massiv verändert. Daran kommen auch IT-Abteilungen nicht vorbei. Doch wer in alten Denkmusters mit langen Produktlebenssyklen und durch begrenzte Skalierbarkeit verharrt, wird die Herausforderung nicht meistern können.

Red Hat Enterprise OpenStack

OpenStack richtig nutzen: Tipps für den Betrieb ohne Abhängigkeiten

OpenStack bietet Unternehmen die Chance, ihre Anwendungen in einer offenen Hybrid-Cloud zu betreiben und die Abhängigkeit von einer proprietären Virtualisierungslösung oder einem bestimmten Cloud-Anbieter zu eliminieren. Allerdings gilt es, einige Dinge zu beachten, damit diese Vision auch umgesetzt wird.

Red Hat CloudFront

Unternehmens-Anwendungen in der Cloud: So funktioniert der Umzug

Der Erfolg eines Umzugs von proprietären Virtualisierungslösungen in eine offene Hybrid-Cloud hängt davon ab, wie gut man seine Anwendungen auf die neue private oder öffentliche Cloudumgebung vorbereitet. Wer die folgenden Richtlinien beachtet, kann schon in kurzer Zeit messbare Kosteneinsparungen vorweisen.

Der optimale Weg in die Cloud

Beim Thema Cloud-Computing denken viele IT-Manager an eine Public-Cloud, die dazu dienen kann, Unternehmensapplikation skalierbar zu deployen. Obwohl viele Vorteile unübersehbar sind, etwa Zuschalten von Rechenkapazitäten bei Engpässen in wenigen Minuten, muss diese Form des Cloud-Computing heute bereits als überholt gelten.

Microsoft – Strategie in a “Coconutshell”

Microsoft ist dabei mit Steve Ballmer eine Ikone zu demontieren, es such in Berlin neue Nähe zu Kunden und zur Start-Up-Szene, vor allem aber sucht Microsoft nach einer neuen Strategie. Doch hier sehen Andreas Zilch und Axel Oppermann von der Experton Group bereits mit dem Cloud-OS aus Redmond Ansätze, die für Anwender und für Microsoft gleichermaßen interessante Optionen bieten. Allerdings wird Microsoft Reorganisation nicht von Heute auf Morgen stattfinden.

Ist SAPs Partnerstrategie “ready for the Cloud”?

Mit zunehmenden Nachdruck richtet sich SAP in Richtung Cloud Computing aus – für silicon.de-Blogger Ralf Paschen auch ein Anlass zu Sorge. Der Konzern solle sich aus Sicht der Partner weiter darauf konzentrieren, führende Unternehmenssoftware zu entwickeln, sagt Paschen und warnt vor der Gefahr, dass sich ein Weltkonzern verzettelt.

Disaster Recovery in der Public Cloud

Beim Archivierungsspezialisten Quantum geht man davon aus, dass Public-Cloud-Lösungen bei der Datensicherung eine zunehmend große Rolle spielen werden. Im Gespräch mit silicon.de beschreibt Henrik Rosendahl, Vice President of Cloud Solutions, warum Sicherheitsbedenken dem Trend nicht um Weg stehen werden und wie Unternehmen einen “Cloud Burst” vermeiden können.

Ein Blick in die IT-Glaskugel: Wohin geht die Reise im Jahr 2013?

silicon.de-Blogger Jörg Hesske liebt den Blick in die IT-Zukunft und so versucht er sich zum Jahresausklang – nach 2011 bereits zum zweiten Mal in Folge – als Branchen-Wahrsager für das kommende Jahr. Manch anderes Orakel könnte sich an ihm ein Beispiel nehmen: Jörg Hesske stellt er auch seine eigenen Prognosen aus dem vergangenen Jahr auf den Prüfstand.