IT-News iTunes

iTunes (Grafik: Apple)

Apple schließt Umzug von iTunes von Luxemburg nach Irland ab

Berichten zufolge soll die Aktion am 5. Februar abgeschlossen sein. Dann wird das von Apple Distribution International betriebene iTunes-Geschäft für über 100 Länder aus der irischen Stadt Cork gesteuert. Die Niederlassung in Luxemburg macht zu.

Apple zieht bei Beats Music den Stecker

Ab 30. November wird Apple den Musik-Dienst Beats Music einstellen. Alles Abonnements werden gelöscht. Nutzer können jedoch ihre Accounts auf den frisch gestarteten Dienst Apple Music übertragen.

(Bild: Maksim Kabakou/Shutterstock)

Malware “XcodeGhost”: Angriff auf Apples App Store bestätigt

Wie Apple inzwischen bestätigt hat, ist es Hackern gelungen, iOS-Apps mit der Malware XcodeGhost zu infizieren und in den App Store einzuschleusen. Auf der Liste der betroffenen Apps finden sich auch weltweit genutzte Anwendungen wie Tencents Messenger WeChat und der Visitenkarten-Scanner CamCard.

Apple-Store in München (Bild: Andre Borbe / silicon.de)

Apple schränkt offenbar digitales Rückgaberecht ein

In den vergangenen Tagen haben Apple-Nutzer vermehrt die Aufforderung bekommen, auf ihr zweiwöchiges Rückgaberecht beim Kauf von Apps oder Musik zu verzichten. Normalerweise betrifft das nur Nutzer die auffällig oft Anwendungen zurückgegeben haben.

Apple behebt mit OS X 10.10 Yosemite 45 Schwachstellen

Insgesamt schließt der iPhone-Hersteller 144 Sicherheitslücken in OS X, OS X Server und iTunes. Die Aktualisierung für iTunes beseitigt 83 Schwachstellen. Apple sind einige davon wahrscheinlich bereits seit 2013 bekannt.

Apples erste Pläne mit Beats

iTunes und Beats Music sollen getrennte Angebote bleiben. Der Stellenabbau bei dem auf Musik-Abonnements und Kopfhörer spezialisierten Hersteller habe bereits begonnen.

OS X 10.9 Mavericks

Apple aktualisiert OS X Mavericks und iTunes

Apple veröffentlicht OS X Mavericks 10.9.3 und iTunes 11.2. Die neue OS-X-Version ermöglicht die Synchronisation von Terminen und Kontakten mit iOS per USB-Verbindung. Mit iTunes 11.2 verbessert sich der Umgang mit Podcasts. Zudem schließt es Schwachstellen, durch die Anmeldeinformationen ausgelesen werden könnten.

Apple gibt iTunes 11 zum Download frei

Apple hat die im September vorgestellte Version 11 der Multimedia-Software iTunes veröffentlicht. Vor allem an der Oberfläche hat Apple gearbeitet, der Anwender soll so schneller Zugriff auf beliebte Inhalte bekommen.

Angriff auf iTunes – Microsoft integriert Xbox Music in Windows 8

Microsoft wird für Windows 8, Windows RT und Windows Phone 8 und die Xbox 360 den neuen Musikdienst Xbox Music einführen. Der Softwarekonzern setzt dabei vor allem auf sein dominierendes PC-Betriebssystem Windows, um sich an iTunes und Spotify vorbei ins digitale Musikgeschäft zu drängen.