IT-News Krise

Hacker kennen keine Wirtschaftskrise

Auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten haben Hacker Hochkonjunktur. Das zeigt eine Studie des Sicherheitsanbieters Vasco Data Security. Basis für die Auswertung waren die Daten aus 700 kleinen und mittelgroßen Unternehmen mit fünf b ...

Mängel in der IT-Revision

Viele Unternehmen erkennen sich abzeichnende Geschäftsrisiken erst spät – weil sie fachliche Aktivitäten und die IT-technische Revision nur selten aufeinander abstimmen und diese auch nicht flexibel an aktuelle Entwicklungen anpassen.

Düstere Aussichten: Chinesen wollen Qimonda nicht

Sie galten als letzte ernsthafte Interessenten für den zahlungsunfähigen Chiphersteller aus Dresden. Doch jetzt haben die Investoren aus China offenbar das Interesse an Qimonda verloren. Das berichtet die Sächsische Zeitung.

SAP plant weitere Übernahmen

Trotz einbrechender Gewinne und schwieriger Gesamtsituation will Europas größter Softwarehersteller weiter investieren. Konkret sind weitere Übernahmen angedacht. Auch für die Mitarbeiter gibt es vorerst Entwarnung: Das Unternehmen pla ...

Wirtschaftskrise: Software hat Schuld

Hätte die aktuelle Wirtschaftskrise mit besserer Software verhindert werden können? Nicht wenige Experten behaupten genau dies. Unterfüttert wird diese These nun von einer neuen Untersuchung: Nur ein Drittel der Finanzdienstleister gla ...

Infineon borgt sich neue Mittel

Der angeschlagene Halbleiterproduzent Infineon besorgt sich mit einer Wandelschuldverschreibung neues Geld. Die Wandelanleihe wird von der Infineon Technologies Holding B.V., einer Tochtergesellschaft der Infineon, begeben und durch I ...

Sony Ericsson braucht 100 Millionen Euro

Der japanische Elektronikkonzern Sony steckt weiterhin in der Krise. Der Konzern kämpft derzeit auf mehreren Baustellen gleichzeitig gegen die anhaltende Finanz- und Wirtschaftsflaute. Die jüngste Hiobsbotschaft kommt jetzt vom Tochter ...

Online-Werbung boomt in der Krise

Online-Werbung ist auch in der Krise beliebt - im ersten Quartal 2009 wurden in Deutschland rund 340 Millionen Euro dafür ausgegeben. Das ist ein Plus von 11,2 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal.

Windows 7 zu teuer?

Microsoft wird mit Windows 7 bei einigen Versionen offenbar den Preis anheben – ein Schritt, der die Verbreitung des neuen Betriebssystems möglicherweise beeinträchtigen könnte.

“Die Krise stärkt den Trend zum IT-Freelancer”

In wohl kaum einem Unternehmen wird derzeit nicht nach Einsparmöglichkeiten gesucht. Das Budget für Freelancer fällt dabei häufig als eine der ersten Positionen dem Rotstift zum Opfer. Beim Mannheimer Personaldienstleister Etengo hält ...

Skype: Ebay nennt den Preis

Das Online-Auktionshaus hatte Skype vor vier Jahren für 2,6 Milliarden Dollar gekauft. Mit dem geplanten Börsengang von Skype will Ebay offenbar eine Summe in dieser Größenordnung einnehmen.

Schwächen im IT-Marketing

Die hohe Nachfrage hat bisher die strategischen Mängel des IT-Marketings überdeckt. Diese Schwächen können in der Konjunkturkrise jedoch zum Stolperstein werden – meint die Hürther PR-Agentur Denkfabrik.

Tandberg Data kann nicht mehr

Weil der Speicherspezialist Tandberg Data einen Kredit des Finanzinvestors Cyrus Capital nicht mehr bedienen konnte, hat das Unternehmen jetzt Insolvenz angemeldet. Die Geschäfte in der deutschen Niederlassung in Dortmund sollen jedoch ...

Qimonda: Staatsfonds hat Interesse

Ein russischer Staatsfonds könnte das Dresdner Qimonda-Werk kaufen. Nach einem Medienbericht fordern die Russen jedoch, dass auch der deutsche Staat einsteigt. Der müsste dafür über seinen eigenen Schatten springen.

Microsoft bricht erstmals der Gewinn weg

Der weltgrößte Softwarekonzern hat die Krise auf dem PC-Markt deutlich zu spüren bekommen. Microsoft erlitt den ersten Quartalsverlust der Firmengeschichte. Zwar nahm das Unternehmen in den ersten drei Monaten des Jahres immer noch kn ...

Apple verdoppelt Absatz im zweiten Quartal

Trotz der Wirtschaftskrise konnte Apple im zweiten Quartal, das am 28. März endete, Umsatz und Gewinn steigern. Vor allem gute Geschäfte mit dem iPhone und dem iPod haben dem US-Technologieriesen diese positiven Zahlen beschert.

Oracle nutzt Chancen der Krise

Mit der Übernahme von Sun durch Oracle müssen sowohl Hard- als auch Software-Anbieter ihre Positionierung überdenken, meinen Wolfgang Schwab und Andreas Zilich, Analysten der Experton Group. Oracle ist damit der erste IT-Anbieter, der ...

IBM trotzt der Krise

Der Hersteller gehört nach wie vor zu den Krisengewinnern. Während Sun versucht, sich unter den Fittichen von Oracle durch die Krise zu retten, steht IBM sicher auf den eigenen Beinen - und kann sogar den Gewinn pro Aktie steigern.

Intel trotz verhaltener Zahlen optimistisch

Keine Frage, die Wirtschaftskrise macht auch dem weltgrößten Chiphersteller Intel arg zu schaffen. Doch zuletzt ist das Unternehmen besser als erwartet durch die Rezession gekommen. Intel hat im ersten Quartal zwar einen deutlichen Gew ...

Der CIO muss die IT vor dem Hungertod retten

Rich Murphy, ehemaliger IT-Finanzchef bei der Deutschen Bank, würde in keiner Krise nur sparen - und wenn sie noch so tief ist. Der strategische Berater bei der Firma Planview schlägt vor, dass sich die IT gerade jetzt vor dem anstecke ...

PCs werden teurer

HP, der größte PC-Hersteller der Welt, erwartet in den nächsten Monaten höhere Preise für Computer und Laptops. Der Grund sind Steigerungen bei den Komponentenherstellern.

Linux killed the Server-Stars

Tux, das sympathische Wappentierchen der Linux-Community, zieht auch eine kleine Blutspur hinter sich her: Er gräbt Server-Spezialisten wie Silicon Graphics Inc. (SGI) das Wasser ab. Ist Sun das nächste Opfer?

IBM verschmäht Sun

IBM soll sein Übernahmeangebot für Sun zurückgezogen haben. So heißt es in einem Bericht der New York Times vom Wochenende. Damit könnte eine der ganz großen Übernahmen der IT-Branche geplatzt sein. Jetzt brodelt die Gerüchteküche, ob ...