IT-News Mozilla

Firefox Logo

Firefox 27 mit neuer Social API behebt 15 Schwachstellen

Firefox 27 steht für Windows, Mac OS X und Linux zum Download bereit. Entwickler können die Social API nutzen, um Funktionen von sozialen Netzwerken direkt in den Browser zu integrieren. Zudem behebt die neue Version 15 Schwachstellen.

Logo Firefox OS

Mozilla und Partner starten Initiative für das Open Web

Ziel des Open Web Device Compliance Review Boards ist die Sicherstellung der API-Kompatibilität und eine konkurrenzfähige Performance für Mobilgeräte mit offenen Betriebssystemen wie Firefox OS. Deutsche Telekom, Telefónica, Qualcomm, LG, Sony und ZTE gehören zu den Unterstützern.

Firefox-Oberfläche Australis lässt sich nicht abschalten

Die umfangreichen Änderungen verhindern, dass sich die neue Oberfläche für Firefox “Australis” abschalten lässt. Damit will Mozilla ein einheitliches Design auf unterschiedlichen Geräte ermöglichen. Im Aurora-Channel soll in Kürze die erste Firefox-Version mit Australis erscheinen.

Cisco (Bild: Cisco)

Videocodec H.264 von Cisco ist jetzt Open Source

Der Weg für H.264 als Codec für den Kommunikationsstandard WebRTC ist frei. Ein kostenloses Binärmodul erlaubt es, den Codec ohne weitere Lizenzgebühr zu nutzen. Das Modul will Mozilla zudem in Firefox einbauen.

Firefox für Windows-8-Oberfläche erscheint erst Januar 2014

Mozilla verschiebt die für die Oberfläche von Windows 8 optimierte Firefox-Version auf Anfang 2014. Im Aurora-Channel wird sie aber wie geplant veröffentlicht. Die Zahl der Tester von Firefox Metro wird damit erhöht. Seit fast eineinhalb Jahren arbeitet Mozilla an einer optimierten Browser-Version für Windows 8.

Foxconns Firefox-Tablet kommt in fünf Versionen

Bereits seit einigen tagen kursieren Gerüchte, wonach Mozilla und Firefox angeblich an einem gemeinsamen Tablet mit dem Betriebssystem Firefox OS arbeiten. Nun haben das beide Unternehmen auf der Computermesse Computex 2013 in Taipeh bestätigt. Demnach sollen insgesamt fünf Geräten mit Firefox OS auf den Markt kommen.

Mozilla-CEO tritt zurück

Nach zweieinhalb Jahren an der Unternehmensspitze hat Mozilla-CEO Gary Kovacs seinen Rücktritt erklärt. Gegenüber dem Wall Street Journal Blog AllThingsD sagte er, er wolle wieder ins Geschäftsleben zurück.

Firefox 20 ermöglicht Private Browsing für einzelne Tabs

Die Betaversion von Firefox 20 steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Mozilla hat vor allem den Privatsphäremodus und den Download-Manager überarbeitet. So lässt sich Private Browsing in der neuen Version nun auch für einen einzelnen Tab aktivieren. Zudem hat Mozilla die Systemanforderungen für Firefox für Android reduziert.

Firefox blockiert künftig alle Plug-ins außer Flash

Um die Sicherheit des Browsers zu verbessern hat Mozilla angekündigt, künftig alle Plug-ins zu deaktivieren. Plug-ins seien auch die häufigste Ursache für Abstürze von Firefox, lautet eine Zusätzliche Begründung für den Schritt. Allerdings macht Mozilla eine Ausnahme.

Start-up aus Spanien kündigt Firefox-Smartphones an

Ein Start-up aus Spanien will mit zwei Entwickler-Smartphones die Entwicklung von Mozillas Betriebssystem Firefox OS vorantreiben. Die Geräte sollen bei der Programmierung und vor allem beim Test von Anwendungen für das noch nicht ganz fertig gestellte Betriebssystem helfen.

Firefox 18 legt bei Performance nach

Deutlich leistungsfähiger soll Firefox 18 gegenüber der Vorgängerversion sein. Jetzt hat Mozilla Firefox 18 für Windows, Mac OS und Linux freigegeben.

Firefox OS speichert Websites als Apps

Mozilla hat auf der Consumer Electronic Show in Las Vegas einen Smartphone-Prototyp mit dem eigenen mobilen Betriebssystem Firefox OS vorgestellt. Die Entwicklung der Software soll in zwei Wochen abgeschlossen sein. Sie läuft auf relativ einfacher Hardware und könnte vor allem in aufstrebenden Märkten erfolgreich sein.

Entwicklungs-Stopp für Firefox für 64-Bit-Windows

Mozilla hat Entwickler gebeten von Firefox für 64-Bit-Windows, keine Entwicklerversionen mehr zu erstellen. Laut Mozillas Engineering Director Benjamin Smedberg ist diese Version “eine ständige Ursache für Misverständnisse und Frustration”.

Schneller und schlanker – Firefox 16 ist da

Mit Firefox 16 steht ab sofort die neueste Version des Firefox-Browsers für Windows, Mac OS, Linux und Android zur Verfügung. Die wesentlichen Neuerungen sind eine verbesserte Performance, kleinere optische Änderungen sowie eine erweiterte HTML5-Unterstützung.

So weit ist Mozillas Firefox-Betriebssystem

Mozilla hat eine Zwischenbilanz der Arbeit am Firefox-Betriebssystem veröffentlicht. Ein Video zeigt grundlegende Navigation, Kamera und Galerie, den Browser und auch den Marketplace auf einem Smartphone des chinesischen Herstellers ZTE.

Mozilla kommt nach Berlin

Mozilla will Anfang 2013 ein erstes Büro in Deutschland eröffnen. Der Entwickler des Browsers Firefox und des E-Mail-Clients Thunderbird hat sich für Berlin als Standort entschieden, genauer gesagt für das Start-up-Zentrum “Factory” in Mitte.

Mozilla: Kein Firefox in Windows 8 für ARM

Der Chefanwalt der Open-Source-Stiftung Mozilla wirft Microsoft die Rückkehr ins digitale Mittelalter vor. der Softwarekonzern beruft sich dagegen auf die Besonderheiten der ARM-Architektur.

Mozilla kehrt CISPA den Rücken

Das IT-Unternehmen Mozilla hat sich mit klaren Worten von dem geplanten US-Überwachungsgesetz CISPA distanziert. Erst vor wenigen Tagen hatte auch Microsoft seine Unterstützung teilweise zurückgezogen.