Archiv

MariaDB stellt Fall-Release vor

Neben Funktionen wie neuen Cluster-Werkzeugen und neuen Konnektoren gibt MariaDB mit dem Enterprise Herbst Release 2015 auch eine gute Platzierung im Gartner Magic Quadrant bekannt.

Docker-Container: Ein Überblick

Neben CoreOS ist Docker heute eine der wichtigsten Container-Technologien. René Büst, Analyst bei Crisp Research, gibt heute einen dicht gepackten Überblick, warum und für wen diese Technologien wichtig sind.

LibreOffice (Bild: The Document Foundation)

Erstes Bugfix-Update für LibreOffice 5.0 steht bereit

Version 5.0.1 gehört zum sogennanten “Fresh”-Zweig der Bürosoftware. Dieser richtet sich an Anwender, die stets die neuesten Funktionen nutzen möchten. Nutzern, die in erster Linie Wert auf hohe Stabilität legen, wird empfohlen, weiterhin die besser erprobte “Still”-Version 4.4.5 einzusetzen.

Univention Absolventenpreis (Bild: Univention)

Univention prämiert Arbeiten zu Open-Source-Anwendung

Univention lobt wie im vergangenen Jahr einen Preis für Hochschulabgänger aus. Gewinnen können Abschlussarbeiten, die einen wichtigen Beitrag zur Verbreitung und Entwicklung von Open-Source-Software leisten. Einsendeschluss ist Ende März 2015.

Open Xchange OX Drive

Open Xchange OX Drive , ist in den Augen des Experton-Group-Analysten Axel Oppermann ein “Hidden Champion”, der das Potential hat, den Markt für File-Sharing- und File-Synchronisierungs umzukrempeln. Allerdings kämpft Open Xchange seit geraumer Zeit mit einer interessanten Produktstrategie gegen das “hidden” an.

Bundesagentur für Arbeit senkt Lizenzkosten mit Suse

Mit einer offenen Server-Struktur und Suse Linux Enterprise löst die BA bestehende HP-UX-, Solaris- und Windows-Server ab. Dadurch sinken auch Betriebskosten. Mit 160.000 vernetzten PC-Arbeitsplätzen betreibt die BA eine der größten IT-Landschaften Deutschlands.

Milliarden-Verluste durch unklare Open Source Lizenzen

Der Einsatz von Open-Source-Projekten kann wirtschaftlich sinnvoll sein. Allerdings müssen sich Unternehmen, die eine Technologie einsetzen, auch darauf verlassen können, dass sie diese quelloffenen Technologien rechtssicher einsetzen können und das ist, wie eine Untersuchung von BlackDuck Software zeigt, relativ selten der Fall.

Linus Torvalds bei seinem Vortrag an der Aalto-Universität im finnischen Espoo im Jahr 2012 (Screenshot: Stephen Shankland/CNET)

Linus Torvalds: Rückkehr zu Gnome 3

Gnome 3 ist offenbar doch nicht so schlecht wie Linus Torvalds zunächst vermutete und das auch wie gewohnt lautstark zum Besten gab. Jetzt hat der Linux-Schöpfer die “richtigen Erweiterungen” entdeckt und kommt offenbar ganz gut damit zurecht.

Open Source erobert Product Lifecycle Management

Gerade bei komplexen Product-Lifecycle-Management-Projekten können sich die Vorzüge einer Community-Entwicklung voll ausspielen. Für traditionelle Hersteller könnte das in den kommenden Jahren erhöhten Anpassungsbedarf bedeuten, um nicht Anwender an Open-Source-Lösungen zu verlieren.