IT-News Security

E-Mail-Verschlüsselung (Bild: Shutterstock/alina ku ku)

Digitales Vertrauen – Angriffsvektor E-Mail

E-Mail ist neben dem Telefon eines der Hauptkommunikationswerkzeuge in Unternehmen. Der tägliche Gebrauch fördert das Vertrauen und macht Mitarbeiter leichtgläubig im Umgang mit der E-Mail Sicherheit. Seit 2016 fokussieren sich Angriffe zu über 90 Prozent auf den E-Mail-Verkehr.

Internet of Things (Bild: Shutterstock/Deliverance)

Neue IoT-Welt gefährdet IT-Sicherheit und Datenschutz

Die IT-Sicherheit stellt Unternehmen immer wieder vor neue Herausforderungen. Zudem naht das Inkrafttreten der DSGVO im Mai 2018. Was Unternehmen bei der Umsetzung von IoT-Lösungen und EU-Datenschutz beachten sollten, diskutierten Experten bei einem Roundtable zum Thema “Sicherheit und Datenschutz für die Digitale Welt”.

Malware (Bild: Shutterstock.com/Maksim Kabakou)

Trojaner Quant nimmt Kryptowährungen ins Visier

Neue Module des Trojaners suchen nach Geldbörsen für Kryptowährungen sowie den zugehörigen Anmeldedaten. In russischen Untergrundforen kostet Quant inklusive der neuen Module 275 Dollar. Eine neue Tarnfunktion der Malware wird jedoch von einigen Sicherheitsanwendungen bereits erkannt.

Digitale Signatur (Bild: Shutterstock)

Authentifizierung: Es geht auch sicher und bequem

Mitte November hat sich die FIDO Europe Working Group gegründet. Alain Martin, einr der Leiter, erklärt im Gastbeitrag für silicon.de, was die die FIDO Alliance eigentlich macht und für wen die Arbeit relevant ist.

Unified Communications (Bild: Shutterstock)

Unified Communications: Das Risiko hinter der Chance erkennen

Immer mehr Unternehmen wissen Unified Communications (UC) zu schätzen – die Konsolidierung von Kommunikationslösungen in einer einzigen, benutzerfreundlichen Anwendung. Wahr ist aber auch, dass UC-Anwendungen ein nicht zu verachtendes Sicherheitsrisiko für Unternehmen darstellen.

Uber-Gründer und Ex-CEO Travis Kalanick (Bild: CNET.com)

Uber-CEO ordnete Zahlungen an Hacker persönlich an

Nach der Zahlung ermittelte Uber die Identität der Hacker. Es meldete sie jedoch nicht den Behörden, sondern verlangte von ihnen die Unterzeichnung einer Verschwiegenheitserklärung. Damit verstieß Uber möglicherweise gegen Gesetze und Absprachen mit Regulierungsbehörden.

Mobile Malware (Bild: Shutterstock)

Trojaner BankBot ahmt Oberflächen von Apps deutscher Banken nach

In Deutschland nehmen die Hintermänner offenbar Kunden von Citibank, Comdirekt, Commerzbank, DKB und Postbank ins Visier. Auch Apps von Banken in der Schweiz und Österreich sind betroffen. Die Angriffe wurden bereits seit April vorbereitet. Mehrere Versionen der gefährlichen Apps waren bis zum 17. November aktiv.