IT-News Skype

Skype 8 (Screenshot: silicon.de)

Skype: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Chats und Anrufe

Teilnehmer des Insider-Programms erprobten die Funktion seit Jahresanfang. Jetzt ist das Feature “Private Unterhaltungen” für alle Nutzer mit einer aktuellen Skype-Version verfügbar. Unterstützung finden Windows, Mac, Linux, Android und iOS.

Skype 8 (Screenshot: silicon.de)

Skype for Content Creators kann Gespräche aufnehmen

Microsoft kündigt mit Skype for Content Creators eine neue Desktop-App des beliebten Messenger-Programms an, das die Aufnahme von Gesprächen unterstützt. Bisher war dies ohne offiziellen Support nur über externe Anwendungen möglich und hat auch nicht immer zufriedenstellend funktioniert. Mit Skype for Content Creators unterstützt Microsoft die Schnittstelle NewTek NDI. Dadurch können Drittanbieter-Anwendungen wie Wirecast, Xsplit

Microsoft Teams (Grafik: Microsoft)

Skype for Business soll in Teams aufgehen

Skype for Business soll es weiterhin geben, dennoch drängt Microsoft die Anwender zur Migration auf Teams. Ab Oktober soll es hier eine Roadmap für die Kollaborationslösung geben.

Polycom-Trio-8500 (Bild: Polycom)

Polycom kündigt Unterstützung von Microsoft Teams an

Auf der Microsoft Ignite haben Polycom und Microsoft ihre langjährige Partnerschaft erneut ausgebaut. Die Ankündigung wird von Polycom mit der Unterstützung von Microsoft Teams, dem Launch von RealConnect Hybrid sowie der Verfügbarkeit des Polycom Microsoft Skype Room Systems (MSR) mit Leben erfüllt.

Skype 8 (Screenshot: silicon.de)

Skype-Nutzer können nun via Chat mit PayPal bezahlen

Die Möglichkeit steht ab sofort in Deutschland, Österreich und 20 weiteren Ländern zur Verfügung. Interessenten benötigen die aktuelle Version der Skype-App für Android oder für iOS. Außerdem müssen Sender und Empfänger bei PayPal registriert sein.

Usedsoft (Grafik: Usedsoft)

Skype for Business nun auch als Gebrauchtsoftware erhältlich

Der Anbieter UsedSoft hat seine Palette entsprechend erweitert. Lizenzen aus zweiter Hand gibt es dort ab sofort für Skype for Business Server 2015. Auch die zugehörigen User CALs werden angeboten. Usedsoft wirbt mit Ersparnis von rund 20 Prozent.

Skype (Bild: Microsoft)

Skype-Ausfälle: Hacker brüsten sich mit erfolgreichem DDoS-Angriff

Die vermutlich aus Portugal stammende Hackergruppe CyberTeam führt die Störungen bei Skype in den vergangenen zwei Tagen auf ihre Aktivitäten zurück. Sie habe mit einem DDoS-Angriff dafür gesorgt. Gründe nannte die Gruppe nicht, kündgte aber an, als nächstes die Spieleplattform Steam zu attackieren.

Skype neue Client-App 2017 (Bild: Microsoft)

Skype wird zum bunten Chat-Medium mit Verkaufsfunktion

Microsoft hat eine grundlegend erneuerte Client-App für Skype vorgestellt. Sie ist zunächst für Android verfügbar, Versionen für iOS, Windows und MacOS folgen in den kommenden Wochen. Ins Auge fallen das buntere Design, der Fokus auf die Chat-Funktion, neue Funktionen zum Teilen von Fotos und Videos sowie die Integration von Chat-Bots und Add-ins Dritter.

Skype (Bild: Microsoft)

Vermeintliche Skype-Inserate verbreiten Ransomware

Hacker nutzen ein Inserat in der Skype-App für die Verbreitung von Erpresser-Software die auf Windows-PCs abzielt. Die Hacker versuchen Nutzer über ein angeblich dringendes Update für Adobes Flash Player zum Download zu überreden.

Skype for Business (Bild: Microsoft

Skype for Business: Microsoft erweitert Anruffunktionen

Ebenfalls neu sind Angebote der Technologiepartner Polycom und Crestron zur Anbindung von deren Konferenzsystemen. Mit der Firma Henkel präsentiert Microsoft zudem einen großen deutschen Referenzkunden, der Skype for Business nun konzernweit für rund 50.00 Mitarbeiter nutzt.

Skype (Bild: Microsoft)

Beta von Skype für Linux

Bugfixes aber auch einige neue Features bringt die neue Version mit. So sind jetzt auch Anrufe auf Mobiltelefonen mit Skype-Credits möglich.

Microsoft Mac-Client von Skype for Business freigegeben (Bild: Microsoft)

Mac-Client für Skype for Business verfügbar

Er löst wie bei den anderen Plattformen zuvor auch schon den Microsoft-Lync-Client ab. Skype for Business bietet von den anderen Clients die Funktionen, einschließlich der Videotelefonie. Verteilen und Verwalten der Mac-Clients in Unternehmen. will Microsoft mit dem überarbeiteten Skype Operation Framework (SOF) erleichtern.

Microsoft aktualisiert Chat-Roboter-Framework

Mit so genannten Chatbots können Unternehmen die Kundenansprache automatisieren. Mit neuen Funktionen soll es für Entwickler künftig leichter werden, entsprechende Bots zu entwickeln.

Skype for Business (Bild: Microsoft

Microsoft präsentiert kostenlose Variante von Skype Meetings

Die Gratisversion von Skype Meetings unterstützt Videokonferenzen mit bis zu drei Teilnehmern. Microsoft wendet sich mit seinem Angebot an KMUs ohne Office-365-Abonnement. Zudem ist eine zweite Preview der Mac-Version von Skype for Business verfügbar.

Skype for Business (Bild: Microsoft

Microsoft gibt erste Preview von Skype for Business für OS X frei

Skype for Business für OS X ist jetzt verfügbar, allerdings zunächst nur auf Einladung erhältlich. Zwei weitere Testversionen sollen in Abständen von vier bis sechs Wochen erscheinen. Die Final ist für das dritte Quartal geplant und löst dann Lync for Mac 2011 ab.

Skype (Bild: Microsoft)

Skype funktioniert unter Edge jetzt auch ohne Plug-in

Auch ohne vorherigen Download und die Installation eines Plug-ins sind jetzt Skype-Gespräche via Skype for Web, Outlook.com, Office Online und OneDrive möglich. Allerdings ist der Windows-10-Browser Edge in einer aktuellen Version ein Muss. Plug-in-freie Verbindungen mit anderen Browsers sollen künftig ebenfalls möglich sein.

Skype (Bild: Microsoft)

Microsoft lässt bestimmte Skype-Accounts auslaufen

Ende März werden “verwaltete Skype-Konten” in private Konten überführt. In der Folge benötigen Skype-Manager-Administratoren die Zustimmung der Benutzer, um Kennwörter und Profile zu ändern oder Nutzungsdaten einzusehen.