IT-News Smartphone

Mit dem Honor 6X will die Huawei-Tochter ein leistungsfähiges Gerät zum moderaten Preis anbieten. (Bild: Honor)

Honor 6X kommt auch nach Deutschland

Das Honor 6X soll vor allem ein besonders gutes Preis-Leitungs-Verhältnis bieten. Nach der Markteinführung in China wird das Gerät nun in weiteren Märkten verfügbar sein.

Die beiden neuen Mittelkassegeräte Galaxy A5 und Galaxy A3. (Bild: Samsung)

Samsungs neue Mittelklasse: Galaxy A5 und Galaxy A3

Die neue A-Klasse von Samsung verspricht deutlich mehr Leistung als bei den Vorgängermodellen. Teilweise bekommen Anwender mit den Galaxy A5 und A3 Features, die sonst nur in den Flaggschiff-Modellen zu haben sind.

Statistiken 2016 (Grafik: Shutterstock)

Das IT-Jahr 2016 in Zahlen

Hat der Smartphone-Boom 2016 seinen Zenit überschritten? Sind Fake-News ein echtes oder ein Fake-Problem? Ist nur mein Internetzugang so langsam und warum antwortet die nette Maus aus Dresden, die ich im ICE kennengelernt habe, nur so zögerlich bei WhatsApp? Der silicon.de-Jahresrückblick beantwortet diese und viele weitere Fragen.

Qualcomm (Grafik: Qualcomm)

Qualcomm zu Kartellstrafe von 854 Millionen Dollar verurteilt

Die Kartellbehörden in Südkorea werfen dem US-Unternehmen unfaire Praktiken bei der Lizenzierung und dem Verkauf seiner Modem-Chips vor. Qualcomm habe Telefonhersteller gezwungen, auch für nicht benötigte Patente Gebühren zu zahlen und Mitbewerbern Lizenzen verweigert. Qualcomm will gegen die Entscheidung Rechtsmittel einlegen.

Das Blackberry DTEK50 (Bild: Blackbery)

Marke BlackBerry geht an chinesische TCL

BlackBerry geht den nächsten Schritt beim Umbau hin zu einer Software- und Services-Company. Jetzt wird der Auftragsfertiger TCL den Vertrieb der Geräte übernehmen. Der Vertrag ist langfristig angelegt.

Gigaset GS160 (Bild: Gigaset)

Gigaset stellt 5-Zoll-Smartphone GS160 mit LTE vor

Das Gigaset GS160 bietet ein 5-Zoll großes HP-IPS-Display, arbeitet mit einer Quadcore-CPU sowie 1 GByte RAM und kommt mit 16 GByte erweiterbarem Speicher. Die beiden verbauten Kameras lösen mit 13 respektive 5 Megapixeln auf. Einen Fingerabdruckscanner bietet das ab sofort für 149 Euro erhältliche Android-Smartphone ebenfalls.

iPhone und iPad mit iOS 10 (Bil: Apple)

Aktivierungssperre von iOS 10 erneut geknackt

Forschern gelang das mit einem relativ einfachen und alten Trick: Es reicht ihnen zufolge aus, bei der Einrichtung für WLAN-SSID und Passwort überlange Zeichenfolgen einzugeben. Sie bekommen so kurz Zugriff auf den Startbildschirm und können die Einrichtung ohne Abfrage der Apple-ID fortsetzen.

Patente (Bild: Shutterstock/Olivier Le Moal)

Apple und Samsung werden Patente für flexible Displays zugesprochen

Das US-Patentamt hat sowohl Apple als auch Samsung je ein Schutzrechte im Zusammenhang mit flexiblen Displays zugesprochen. Von Samsung wurde entsprechende Konzepte schon der öffentlichkeit gezeigt. Von Apple ist schon ein Patent auf ein nahezu beliebig verformbares Display bekannt.

Business-Trip (Bild: -Shutterstock/Dean Drobot)

Die besten Apps für Business-Trips

Smartphones sind unterwegs nicht nur als Kommunikations-Tool und für den Internetzugang nützlich. Zahlreiche Apps helfen, sich auf Reisen besser zurechtzufinden. Die silicon-Redaktion stellt 20 spannende, praktische und nützliche Apps vor.

O2 (Bild: O2)

O2 erlaubt Voice over WiFi nun auch für iPhones

WLAN-Telefonie ohne zusätzliche App ist bei O2 für Vertragskunden seit September mit dem Sony Xperia X Compact möglich. Nun werden auch iPhone 6 und iPhone 7 unterstützt. Weitere zu Voice over WiFi kompatible Endgeräte sollen in den kommenden Monaten folgen.

Xiaomi Mi MIX (Bild: Xiaomi)

Xiaomi stellt Smartphone Mi MIX mit nahezu randlosem 6,4-Zoll-Display vor

Durch den besonders dünnen Rand ist das Xiaomi Mi MIX nur unwesentlich größer als das iPhone 7 Plus. Der Rahmen des vom französischen Designer Philippe Starck mitentwickelten Mi MIX nimmt nur 8,7 Prozent der Geräteoberfläche ein. Die 128-GByte-Variante kostet umgerechnet rund 475 Euro, das Modell mit 256 GByte Speicher und 6 GByte RAM rund 540 Euro.

Blauer Engel für das Fairphone

Als erstes Smartphone erhält das so genannte “Fairphone” den Blauen Engel, mit dem strenge Kriterien für den Umweltschutz vorgegeben sind.

iPhone 6S und iPhone 6S Plus (Bild: CNET.com)

Displayprobleme beim iPhone 6 Plus: Druck auf Apple erhöht sich

Nun hat auch im US-Bundesstaat Utah eine Kanzlei eine Sammelklage gegen Apple eingereicht. Der in Kalifornien bereits laufenden Sammelklage haben sich zudem drei weitere Anwaltskanzleien angeschlossen. Bei den Klagen geht es um einen Fehler, durch den der berührungsempfindliche Bildschirm des iPhone 6 Plus keine Eingaben mehr annimmt.

Samsung Galaxy Note 7 (Bild: Samusng)

Galaxy Note 7: Samsungs Kampf gegen den Murmeltiertag

Der Ärger mit dem Galaxy Note 7 nimmt für Samsung kein Ende. Die groß angelegte und aufwändige Austauschaktion, die wegen überhitzenden und sich selbst entzündenden Akkus notwendig geworden war, brachte offenbar nicht den gewünschten Erfolg: Nur wenige Tage später gibt es wieder Berichte über in Flammen aufgegangene Modelle des Galaxy Note 7.

Hardware Made by Google (Bild: Google)

Erste eigene Smartphones: Google präsentiert Pixel und Pixel XL

Die Smartphones werden mit Android 7.1 zu Preisen ab 759 Euro (Pixel) respektive 999 Euro (Pixel XL) erhältlich sein. Die hohen Preise sollen unter anderem durch Besonderheiten bei der Kameratechnik gerechtfertigt werden. Der sprachgesteuerter Service Google Assistant ist in den Pixel-Smartphones sowie weiterer Hardware integriert, die jetzt vorgestellt wurde.

Blackberry Bold mit BB7 (Bild: Blackberry)

Smartphones: Blackberry gibt Hardware-Entwicklung auf

Der Schritt wird als “strategische Neuausrichtung” der Sparte Mobility Solutions deklariert. Endgeräte hatten im abgelaufenen zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2017 noch einen Anteil von knapp 30 Prozent am Umsatz. Für den Berichtszeitraum weist Blackberry einen Verlust von 372 Millionen Dollar aus.

Logitech Create (Bild: Logitech)

Überblick: Komfortzubehör für Digitale Nomaden

Smartphones und Tablet-PCs gehören zur Standardausstattung mobiler Geschäftsleute. Um sich das Leben unterwegs zu erleichtern, gibt es eine ganze Menge weiteres Zubehör. Silicon stellt spannende Produkte vor – von Schutztaschen für Tablets über die externe Tastatur bis zum Highend-Kopfhörer.

Einbau der neuen Multiprovider-Technik, auf der das WLAN-Angebot in Wagen der zweiten Klasse dann zugreifen soll, in einem ICE-Wagen (Bild: Martin Moritz/Deutsche BahnAG)

Bahn baut WLAN-Angebot in ICE-Zügen weiter aus

Ab Dezember soll damit dann auch kostenloses WLAN in Wagen der 2. Klasse verfügbar sein. Die Nutzung unterliegt einer “Fair-Use-Policy“, die derzeit gerade abgestimmt wird. Über die verwendete Multiprovider-Technik werden Netze aller deutschen Netzbetreiber genutzt.

Fairphone auch über Mobilfunk-Provider

Das Gerät, das nicht nur besonders nachhaltig hergestellt wird und sich darüber hinaus auch sehr gut reparieren lässt, soll künftig auch über Provider verfügbar werden.

HTC A9s (Bild: HTC)

5-Zoll-Smartphone HTC One A9s offiziell vorgestellt

Das HTC One A9s im Metallgehäuse kommt mit 5-Zoll-Super-LCD-Display, Octacore-CPU von MediaTek, 3 GByte RAM, einer 13- und einer 5-Megapixelkamera sowie Fingerabdrucksensor. Das Android-Smartphone mit 32 GByte Speicher wird im 4. Quartal verfügbar sein und soll 299 Euro kosten.

Galaxy Note 7 (Bild: Samsung)

Galaxy Note 7: Samsung kämpft mit Akkuproblemen

Bislang sind weltweit acht Fälle bekannt, in denen der Akku des Note 7 Feuer gefangen hat oder explodiert ist. Dafür könnten minderwertige Akkus oder aber auch die neue Schnelladefunktion verantwortlich sein. Berichten zufolge prüft Samsung die Vorfälle gerade und steht kurz davor, eine Rückrufaktion für bereits ausgelieferte Geräte zu starten.

Galaxy Note 7 (Bild: Samsung)

Galaxy Note 7: Samsung kämpft mit der Lieferkette

In Deutschland haben einige Vorbesteller das Smartphone bereits früher als erwartet bekommen. Andererseits verschiebt Samsung die Auslieferung in anderen europäischen Ländern nach hinten. Dem Unternehmen zufolge übertrifft die Zahl der Vorbestellungen die eigenen Erwartungen und lässt sich die Produktion aufgrund der Zulieferer nicht schnell genug Hochfahren.

Phonest (Grafik: Phonest)

Fake-Start-up Phonest wirbt für Transparenz bei Smartphones

Ein “transparentes” Smartphone versprach Jonathan Schöps von der Abteilung der Erfurter phonest GbR Journalisten in einer Pressemitteilung. Dazu gab es ein paar beeindruckend klingende technische Daten sowie eine Sperrfrist. Nach der enthüllte Phonest, was es mit dem “Smartphone” wirklich auf sich hat.