IT-News Trends

McKinseys IT-Trends: Eine kritische Bewertung

Kürzlich haben wir die zehn IT-Trends vorgestellt, die CIOs laut McKinsey beachten müssen. Uwe Hauck kommentiert die Studie exklusiv für silicon.de aus Sicht eines IT-Managers.

Nachhaltigkeit wird Pflicht

Immer mehr Unternehmen sehen in Nachhaltigkeit (Sustainability) eine Chance dafür, sich von Mitbewerbern zu unterscheiden. In zehn Jahren gehöre Nachhaltigkeit zum Kerngeschäft, sagt der IT-Berater Accenture. Das deutsche Start-up WeSustain zeigt, wie man mit Nachhaltigkeit verdienen kann.

Gartner warnt die CIOs vor Oracle und HP

Ohne irgendein Unternehmen direkt beim Namen zu nennen, hat Gartners Research-Direktor Peter Sondergaard beim diesjährigen Gartner Symposium in Orlando indirekt die IT-Chefs vor Oracle und HP als Lieferanten gewarnt. Ein Bericht unseres Korrespondenten Harald Weiss.

CeBIT 2011: Zwischen Cloud und Computerspielen

Einst gefeierter Höhepunkt des ITK-Jahres, müht sich die CeBIT seit Jahren die teilweise schleichende aber anhaltende Talfahrt zu stoppen. Im nächsten Jahr nun geht es “back to the roots” – weg vom reinen Business, hin zum Verbraucher. Kann der Spagat gelingen?

HP glaubt an “Cloud Printing”

Die Strategen bei Hewlett-Packard (HP) haben einen neuen Trend ausgemacht und möchten den Hardware-Konzern an der Spitze der vermeintlichen Bewegung sehen. Dabei setzt der Konzern in erster Linie auf ePrint und Apps.

Flipboard: “Social Magazine” fürs iPad

Die iPad-Anwendung, die bislang für das meiste Aufsehen gesorgt hat, ist ‘Flipboard’. Flipboard ist schön und nützlich. iPad-Nutzer können damit ihre eigene “soziale Zeitschrift” kreieren – und dafür Inhalte professioneller Anbieter mit Twitter– und Facebook-Feeds kombinieren.

Kulturpreis für deutsche Hacker

“Repair – sind wir noch zu retten?” – fragt das diesjährige Kunst- und Technologie-Festival Ars Electronica in Linz (2. bis 11. September). Der Kulturpreis des Festivals ging an deutsche Hacker, die Preisverleihung wurde von einem Roboter co-moderiert.

Hype Cycle und Priority-Matrix

Tablet-Computer und Augmented Reality sind zwei Technologien, die derzeit unrealistische Erwartungen wecken. Das geht aus dem ‘Gartner Hype Cycle Special Report 2010’ hervor.

Rundgang zu den Highlights der IFA 2010

Ein Rundgang über die IFA 2010 ist vor allem auch ein Kampf gegen die Reizüberflutung der Sinne: Auf Displays und Fernsehern in allen Größen ist vor allem 3D das Thema der Messe. Hinzu kommt eine Flut neuer Android-Tablets, die Apples iPad den Rang ablaufen wollen.

Facebook: “Entfreunden” tut weh

Nirgendwo ist es so einfach, Freundschaften zu knüpfen wie auf Facebook – ein Klick und schon ist man virtuell verbandelt. Das fällt auch deshalb so leicht, weil es genauso leicht ist, ungeliebte Freunde wieder los zu werden. Ein Klick und… Doch der echte, emotionale Stress für die Betroffenen ist groß.

3D-Fernsehen ohne Brille

Filme in 3D sind angesagt. Nach dem Kino soll 3D nun auch das Wohnzimmer erobern. Fraunhofer-Forscher zeigen auf der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin (3. bis 8. September), wie 3D-Fernsehen ohne Brille möglich ist (Halle 8.1).

Die Techonomy-Konferenz

IT-Schwergewichte wie Bill Gates, Jeff Bezos und Larry Page nahmen an der Techonomy-Konferenz in der Nähe des Lake Tahoe in Kalifornien teil.

Google zieht den Stecker für Wave

Am Ende war das Interesse zu gering. Google wird die Kommunikationsplattform Wave nicht weiterbetreiben. Vor fast genau einem Jahr hatte der Konzern den Kollaborations-Dienst auf der Hausmesse I/O der Öffentlichkeit präsentiert und als Revolution der E-Mail gefeiert.

Die besten deutschen mittelständischen Berater

Das Jahr 2009 war für IT-Beratung, Standard-Software-Einführung, Individual-Software-Entwicklung und Systemintegration ein schlimmes Jahr. Infolge der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise verzeichnete der Markt ein Minus von 7,1 Prozent. Das war der tiefste Einbruch seit Bestehen. Zum Glück geht es aktuell wieder deutlich aufwärts.

Internet-TV: Lange erwartet, nun der Boom

Jahrelang haben die Experten das Zusammenwachsen von Fernsehen und Internet vorhergesagt, nun scheint sich das Konzept tatsächlich durchzusetzen: Mittlerweile ist fast jedes vierte TV-Gerät internetfähig, jeder zweite Deutsche möchte gerne eines haben.

CIO: Hüter der Marke

CIOs sollten nicht nur IT-Prozesse optimieren und die Kosten der IT-Abteilung senken, sondern sich auch um den Schutz der Unternehmensmarke kümmern. Denn sickern Interna ins Internet, kann das die Marke dauerhaft beschädigen. Im Kampf um eine gute Online-Reputation werden soziale Netzwerke für Unternehmen immer wichtiger.

WWPC: Ballmer hebt völlig ab

Microsoft vor lauter Cloud total benebelt: Allerdings gibt es noch einiges im Pflichtenheft zu tun, damit aus den ambitionierten Plänen kein Wolkenkuckucksheim wird.

Analyst: Apples iPad war erst der Anfang

Die Markteinführung des iPad ebnet den Weg für eine neue Generation von Tablet-Computern, die sich in ihrem Funktionsumfang zwischen Smartphones und Laptops positionieren. Diese Meinung vertritt die Unternehmensberatung Frost & Sullivan.

Ein Friedhof für digitale Spielfiguren

Die letzte Ruhestätte gibt es nun auch für digitale Avatare. Auf der am Mittwoch gestarteten Plattform Herolymp können Gamer sich von ihren lieb gewonnenen Spielfiguren verabschieden und ihnen so ein würdiges Ende bereiten.

Handy-Neuheiten im Juni

Es scheint fast, als hätten die Mobiltelefonhersteller den Juni als Startmonat für Android-Handys ausgerufen: HTC bringt zum Beispiel das Wildfire auf den Markt. Aber auch im kommenden Monat wird einiges geboten.

Neue Handys im Juni

Im Juni gibt es vor allem gute Nachrichten für Android-Fans – gleich mehrere Hersteller bringen Smartphones mit dem Google-Betriebssystem auf dem Markt. Aber auch der Juli kann sich sehen lassen.

Gartner: SaaS doch nicht so toll

Der IT-Markt entwickelt sich manchmal eben doch anderes als von Analysten vorhergesagt. So auch im Fall von Software as a Service (SaaS). Das IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner prognostizierte der Cloud in Bälde rosige Jahre. Jetzt rudern die Marktforscher zurück.