IT-News Virtualisierung

Dell Technologies (Bild: Dell Technologies)

Dell entlässt VMware in die Unabhängigkeit

Michael Dell bleibt Chairman des Board of Directors von VMware. Den Erlös von bis zu 9,7 Milliarden Dollar nutzt Dell für den Schuldenabbau. Beide Unternehmen wollen auch künftig bei Produktentwicklung und Vertrieb zusammenarbeiten.

VMWare (Grafik: VMware)

Schwerwiegende Sicherheitslücke betrifft Tausende VMware Server

Angreifbar sind vCenter-Server von VMware. Hacker können die vollständige Kontrolle übernehmen und in andere Bereiche eines Unternehmensnetzwerks eindringen. Neben einem offiziellen Patch von VMware steht allerdings auch Beispielcode für einen simplen Exploit zur Verfügung.

Trends 2021 – Vier Entwicklungen bei (Graph)Datenbanken und Datenanalyse

Das Covid-Jahr 2020 konnte die digitale Transformation nicht ausbremsen. Sogar ganz im Gegenteil: Viele Unternehmen haben den Warnschuss gehört und machen sich nun im Eiltempo auf in die Cloud oder wagen die ersten Schritte in Richtung KI, ML und Data Analytics. Eine grundsätzliche Frage betrifft dabei die Wahl der Datenbanken, die Bedeutung von Cloud und Data Science sowie neuen Rollenbildern in Unternehmen. Hier zeichnen sich vier deutliche Trends ab.

brandvoice

Die Vorteile der Cloud-Telefonie mit Microsoft Teams

Zurzeit wird Microsoft Teams hauptsächlich für interne Zusammenarbeit genutzt und nur wenige Unternehmen schöpfen auch das Potenzial für Gespräch mit externen Teilnehmern aus. Doch dies wird sich in den nächsten 2 Jahren ändern. Erfahren Sie mehr über Grundlagen und Vorteile der Teams-Telefonie.

Windows (Bild: Microsoft)

Microsoft und Citrix: Optimierte Agilität mit Windows Virtual Desktop

Mit dem Launch des Windows Virtual Desktops wird der Arbeitsplatz individueller und flexibler. Seit 30 Jahren besteht zwischen Microsoft und Citrix die Zusammenarbeit rund um das Thema Cloud-basierte Arbeitsplätze. Welche positiven Auswirkungen der Rollout des Microsoft Windows Virtual Desktop auf die Kooperation hat, beschreibt Jorge Soares von Citrix in diesem Gastbeitrag.

Virtualisierung (Bild: Shutterstock)

Virtualisierung erreicht das Netzwerk

Netzwerkfunktionen im Access- beziehungsweise Edge-Bereich lassen sich virtuell auf einem Standard-x86-Server betreiben. Das Konzept Network Function Virtualization überzeugt, hält jedoch beim Umsetzen Fallstricke bereit.

Multi-Cloud (Bild: Shutterstock.com/bluebay)

VMware auf dem Weg in die Multi-Cloud

Auf der VMworld 2017 Europe in Barcelona zeigte sich: VMware stellt sich auf die Multicloud-Welt ein. Offenheit nach allen Seiten ist Trumpf, gleichzeitig strebt der Hersteller weiter danach, seine führende Rolle bei Softwareinfrastruktur zu behalten.

Plesk (Grafik: Plesk)

Plesk und Parallels trennen sich

WordPress-Automatisierung und Verwaltung sowie Hyperscale-Clouds sieht das neu aufgestellte, unabhängige Unternehmen als Wachsumsoptionen. Nutzen will es die dank eines finanzkräftigen Investors im Hintergrund und mittels neuer Partnerschaften.

VMware und AWS (Bild: AWS)

AWS baut Zusammenarbeit mit VMware aus

Die früheren Rivalen kündigen auf der AWS-Konferenz Re:Invent ein integriertes Programm an. Die VMWare Cloud soll 2017 auf dem AWS-Partnerprogramm verfügbar werden. Vor gut einem Monat gaben AWS und VMware eine strategische Partnerschaft bekannt.

Daten (Shutterstock/BeeBright).

Disaster Recovery auf Knopfdruck: Wunsch oder Wirklichkeit?

Nicht zuletzt durch die zahlreichen Ransomware-Attacken der vergangenen Monate erlangte das Thema “Backup und Disaster Recovery” in vielen Unternehmen eine Art Comeback, nachdem diese Aufgaben lange Zeit nur als notwendiges Übel betrachtet wurden. Im Gastbeitrag für silicon.de gibt Thorsten Eckert ein Update.

VMware und AWS (Bild: AWS)

VMware knickt ein und kooperiert mit AWS

VMwares Software-defined Data Center läuft künftig auch in der AWS-Cloud. Damit wird VMware Amazons wichtigster Private-Cloud-Partner. Noch 2013 hatte VMware-CEO Pat Gelsinger eine Zusammenarbeit mit AWS kategorisch ausgeschlossen, da sie die eigene Position unterminiere.

Virtuelle Umgebungen – Kontrolle ist besser

Auch eine virtualisierte IT-Infra­struktur ist kein Selbstläufer, warnt Ales Zeman von Dell Software. Zahlreiche Software- und Hardware-Konfigurationen gilt es im Rechenzentrum im Griff zu haben. Die entsprechenden Monitoring-Tools sollen sich nicht auf bereits aufgetretene Probleme beschränken, sondern auch Ressourcen-Opti­mierung und die Kapazitätsplanung abdecken.

EMC (Grafik: EMC)

EMC baut Angebot für virtualisierte IT-Umgebungen aus

Nur wenige Tage vor dem Zusammenschluss mit Dell zeigt EMC auf der VMWorld in las vegas noch einmal, wo es künftig langgehen soll und stellt zahlreiche Neuereungen für virtualisierte IT-Umgebungen vor. Schwerpunkt sind die Native Hybrid Cloud und die Enterprise Hybrid Cloud. Außerdem werden die Storage-Appliances der Reihe XtremIO aufgerüstet.

IBM VMware (Grafik: silicon.de)

IBM und VMware intensivieren Zusammenarbeit bei Hybrid-Cloud-Angeboten

Auf der VMworld US 2016 kündigten die beiden Firmen den Ausbau ihrer im Februar geschlossenen Partnerschaft an. Außerdem gaben sie einen Zwischenbericht: Demnach haben inzwischen über 500 Unternehmen begonnen, ihre VMware-Umgebungen in die IBM Cloud zu verlagern. IBM stellt dazu nun als erster Anbieter VMware Cloud Foundation als vollautomatischen Service bereit.

Nutanix (Grafik: Nutanix)

Nutanix kauft PernixData und Calm.io

PernixData ist auf Storage-Optimierung in virtualisierten Umgebungen spezialisiert. Calm.io bietet eine Plattform zur Automatisierung von DevOps an. Nutanix will mit den Technologien der beiden für Betreiber von Cloud-Rechenzentren attraktiver werden.

Fujitsu (Bild: Fujitsu)

Fujitsu aktualisiert Virtualisierungs-Referenzarchitektur

Die Primeflex vShape-Referenzarchitektur ist dank einer neuen Server-Generation jetzt deutlich leistungsfähiger. Mit dem Cool-safe Advanced Thermal Design wird der Temperaturbereich erhöht, in dem die Server sicher betrieben werden können, was die Kühlkosten reduziert.