IT-News Vista

Ballmers große Klappe tut Microsoft gut

“Der Unterschied zwischen Mac und PC? 500 Dollar und ein Logo.” Mit dieser Aussage hat Microsoft-CEO Steve Ballmer erst vor ein paar Tagen die Apple-Gemeinde in Wut versetzt. Ballmers Zeit als Microsoft-CEO sei eine “Ära des Schwachsinns”, wetterten gar einige. Tatsache ist allerdings, dass es mit Microsoft beständig bergauf geht, seit er am Steuer ist.

Windows 7 ist ‘kompatibler’ als Vista

Was in Vista nicht läuft, wird auch auf Window 7 nicht laufen. Denn im Großen und Ganzen handelt es sich um sehr ähnliche Betriebssysteme, so die landläufige Meinung.

Tuning für XP und Vista

Mit der Zeit wird Windows immer langsamer. Schuld daran sind eine wachsende Registry mit nutzlosen Einträgen, Dateileichen auf der Festplatte und falsche Betriebsparameter. Mit Tuning-Tools wie ‘TuneUp 2009’ und ‘Tvista 3.0’ wird Windows jedoch wieder flott.

Die 50 besten Gratis-Apps für Windows

Unsere Kollegen von ZDNet betreiben eine der umfangreichsten Download-Datenbanken im gesamten Netz. Kürzlich haben sie die 50 besten kostenlosen Windows-Applikationen gelistet. Wir wollen ihnen diese nicht vorenthalten.

Sollte Microsoft Windows 7 verschenken?

Die Blogosphäre begeistert sich derzeit für die Idee, dass Microsoft Windows 7 gratis abgeben sollte. Angeheizt wird die Debatte aktuell vom Weblog Gizmodo, aber auch im Experten-Forum von ZDNet.com findet der Gedanke seit einiger Zeit immer mehr Anhänger. Mit einem Gratis-Windows-7 könne Microsoft einen nahezu einmaligen PR-Coup landen, ist beispielsweise Andrew Nusca überzeugt.

Neuer Service Pack 2 für Vista

Microsoft liefert an erste ausgewählte Tester Code aus, der später einmal das Service Pack (SP) 2 für Vista werden soll. Auch für Windows Server 2008 wurde ein erneuerter Code geschickt. Derzeit scheint es Microsoft jedoch mehr um die Fehlerbehebung zu gehen, als um neue Features.

IE 8 mag XP mit Service Pack 3 nicht

Microsoft warnt jetzt die Tester des Release Candidate des Internet Explorers (IE) 8, dass die Beta-Software zusammen mit dem Service Pack 3 für Windows XP zu Problemen führt.

Bestätigt: Windows Vista ist ein Flopp

Wer es immer noch nicht wahrhaben wollte, muss nun umdenken: Windows Vista ist ein Flopp. Von Nutzern des deutschsprachigen Internet wurde es im 4. Quartal 2008 gerade einmal von 17,65 Prozent genutzt. Das teilten die Berliner Marktforscher von Webtrekk mit.

Beta von Windows 7 verlängert

Microsoft will die öffentliche Testversion des Vista-Nachfolgers länger anbieten, als geplant. So können Tester noch bis zum 10. Februar das Betriebssystem unter die Lupe nehmen.

Windows 7 Beta – das bessere Vista

Microsoft CEO Steve Ballmer hatte am 7. Januar 2009 die Verfügbarkeit einer offiziellen Betaversion vom neuen Betriebssystem Windows 7 angekündigt. Die Kollegen von Techrepublic haben das Betriebssystem runtergeladen und ausprobiert. Erste Test-Ergebnisse zeigen, dass vor allem die Systemanforderungen von Window 7 offenbar geringer als beim Vorgänger sind.

Kleinster Vista-PC vorgestellt

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat der Hersteller OQO den weltweit kleinsten Vista-PC mit OLED-Display vorgestellt. Beim ‘Model 2+’ handelt es sich um ein Mobile Internet Device (MID).

“Wer Windows XP liebt, wird Windows 7 hassen”

Auch wenn Microsoft nicht müde wird, den Erfolg von Vista zu beteuern, hat sich ein nicht kleiner Teil der Microsoft-Anwender längst fürs Warten entschieden. Warten auf Windows 7. Weil sie glücklich sind mit XP, fällt ihnen kein wirklich guter Grund ein, warum sie auf Vista wechseln sollten. Diese Bequemlichkeit könnte ihnen aber beim Wechsel auf Windows 7 zum Verhängnis werden.

Virenlawine überlastet Microsoft-Hotline

Neues Jahr, alte Probleme: Zum 1. Januar hat der Wurm Conficker.B für jede Menge Ärger bei Anwendern gesorgt. Obwohl Microsoft bereits vor Wochen, nämlich am 23. Oktober 2008, vorab einen außerordentlichen Patch herausgebracht hatte, wurde die Hotline von Microsoft in den ersten Januartagen mit besorgten Anrufen überschwemmt.

Windows Vista: Kostenloser Support

Microsoft versucht, dem glücklosen Betriebssystem Windows Vista mehr Freunde zu verschaffen. Der Software-Hersteller hat jetzt einen neuen Service für Vista-Anwender freigeschaltet.

Google will Surfern Chrome aufzwingen

Internetnutzern soll zukünftig der Google-Browser aufs Auge gedrückt werden – ob sie wollen oder nicht. Der Suchgigant verhandelt momentan mit PC-Herstellern über die Vorinstallation von Chrome als Standardbrowser.

Steve Ballmer als Zeuge vor Gericht

Wegen der irreführenden Vista-Werbung muss Microsoft-Chef Steve Ballmer vor Gericht aussagen. Das hat die zuständige Richterin am vergangenen Freitag entschieden.

Desktop-Tuning mit Vista-Erweiterungen

Vista hat es, Windows 7 wird wieder darauf verzichten: Die Sidebar. Darin können Zusatzanwendungen gesammelt werden, um sie schnell griffbereit zu haben. Unsere Kollegin Deb Shinder von TechRepublic hat ihre 10 Favoriten auf einen Startplatz in der Sidebar gelistet.

Windows 7 im Vergleich mit seinen Vorgängern

Bei Microsoft wird weiter mit Hochdruck auf den Beginn der Betaphase für Windows 7 hingearbeitet. Vermutlich wird die erste Beta bereits in einigen Wochen fertig sein und soll dann schrittweise an ausgesuchte Tester und später an die breite Öffentlichkeit herausgegeben werden. Aber auch Build 6801 lässt ahnen, was auf uns zukommt – und was sich im Vergleich zu Vista und XP ändern wird.

Windows 7, Vista und XP im Vergleich

Vor knapp einem Monat hat Microsoft Windows 7 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert – Zeit genug für einen detallierten Vergleich zwischen XP, Vista und dem Newcomer.

Neues Sicherheitsleck in Vista entdeckt

Das österreichische Sicherheitsunternehmen Phion berichtet von einer Lücke in Windows Vista. Sie basiere auf einem Fehler in der Funktion ‘Device IO Control’, durch den ein Buffer Overflow ausgelöst werden kann – dieser wiederum könne es Angreifer ermöglichen, unautorisierten Code auf einem Rechner auszuführen.

Das Windows-7-Feeling

Noch gibt es nicht einmal eine Betaversion von Windows 7, doch schon scheint es beschlossene Sache, dass das neue Betriebssystem von Microsoft lediglich eine Art besseres Vista ist. Ob dieses Urteil nicht zu voreilig ist, wird sich in den kommenden Monaten herausstellen. Fest steht, dass Microsoft dafür gesorgt hat, dass sich Windows 7 zumindest anders anfühlt – im wahrsten Sinne des Wortes. Stichwort Multitouch.

Windows 7 – Mobile, Multitouch und mehr

Seit der offizielle Fahrplan für Windows 7 steht, kommen immer weitere Details ans Licht. Wir haben einen Blick auf Hardware, Benutzeroberfläche und neue Screenshots geworfen.

Windows 7 – das bessere Vista

Microsoft will mit Windows 7 zwar nicht alles anders, doch vieles besser machen. Ein Beispiel dafür ist der Hardware-Support, der in den ersten Monaten von Vista für Irritationen gesorgt hatte. Nun will Redmond unter anderem für mehr Performance bei Solid State Drives sorgen.

Michael Dell sieht Erfolg für Windows 7

Dells CEO Michael Dell erwartet, dass Windows 7 erfolgreicher sein wird als das Vorgänger-Betriebssystem Windows Vista. Er gehe davon aus, dass viele Kunden, den Vista-Wechsel auslassen und gleich auf das neue Windows 7 umsteigen.

Windows 7 frei im Netz

Der Preview der Beta-Version des designierten Nachfolgers von Windows Vista brauchte nur wenige Stunden um von der Professional Developers Conference (PDC), wo der Hersteller den Code demonstrierte, auf den Filesharing-Dienst BitTorrent zu wandern. Nun wird das Betriebssystem, das eigentlich für erlesene Entwickler vorgesehen war, wie wild heruntergeladen und kommentiert.