IT-News Windows 8

Systemvoraussetzungen von Windows 8.1

Windows Blue, oder Windows 8.1 wird wohl weitgehend dem Vorgänger entsprechen. Die Hardware-Anforderungen wie auch die unterstützten Programme und Geräte werden weitgehend identisch sein.

rolling Stones und der Start-Button in Windows 8.1 (Blue)

IRQ 13-06: Start Button

Mit “Start me up” von den Rolling Stones hat Microsoft seinerzeit den Start-Button in Windows 95 beworben. Jetzt exhumiert der Konzern in Windows 8.1 diese bekannteste aller Schaltflächen. “This could be the last time”, wär’ dafür ja vielleicht der passende Song.

Windows 8.1 birgt keine neuen Systemanforderungen.

Update-Details zu Windows 8.1 von Microsoft

Mit Windows 8.1 führt Microsoft einige neue Funktionen in Windows ein. Jetzt gibt Microsoft Details für den Upgrade auf Windows 8.1 bekannt. Vor allem Unternehmen sollen von den neuen Features und dem wiederauferstandenen Start-Button in Windows 8.1 profitieren.

Neue Business-Funktionen in Windows 8.1

Microsoft stellt neue Funktionen vor, die die Handhabung von Windows 8 in Unternehmen vereinfachen sollen. Ob die neuen Features in Windows 8.1 allerdings wirklich eine große Migrationswelle bei Unternehmensanwendern lostreten, wird von Marktforschern derzeit noch bezweifelt.

Ballmer soll große Microsoft-Reform planen

Berichten zufolge soll Microsoft-CEO Steve Ballmer an einer umfangreichen Neugestaltung und Neuausrichtung des Unternehmens arbeiten. So soll Microsoft offenbar mehr in Richtung eines Dienstleisters und Geräteherstellers entwickeln.

Windows 8 baut Marktanteil auf 4,3 Prozent aus

Laut einer aktuellen Statistik kommt Windows 8 inzwischen auf einen Marktanteil von über vier Prozent. Wichtigster Konkurrent der neuen Windows-Version ist nach wie vor der Vorgänger Windows 7.

Startbutton in Windows 8.1 – wieder da aber anders

Mit Windows 8.1, das als Windows Blue entwickelt wurde, kehren der Startbutton und die Option zurück, direkt in den Desktop zu booten. Entsprechende Berichte werden jetzt durch einen Screenshot bestätigt. Ab dem 26. Juni soll eine öffentliche Vorabversion zur Verfügung stehen.

Die größten Baustellen in Windows 8

Für Windows 8 hat Microsoft ordentlich Schelte kassiert. Während die schärfsten Kritiker das Betriebssystem für die größte Pleite seit der “New Coke” halten, spricht Microsoft von einer “Lernkurve” und signalisiert, dass man die Ursachen zumindest einiger Beschwerden beseitigen will. Fünf Punkte wären dabei besonders wichtig.

Microsoft lässt Apples Siri für Windows 8 werben

Im Kampf um ein bisschen mehr Platz auf dem von Apple dominierten Tablet-Markt teilt Microsoft jetzt kräftig aus. In den USA hat der Konzern jetzt eine Fernsehwerbung geschaltet, in der Apples Sprachsteuerung Siri für Windows 8 wirbt.

HP-CEO spricht über Android statt Windows 8

In der Telefonkonferenz zu den Quartalszahlen im zweiten Fiskaljahr 2013 ist CEO Meg Whitman mehr auf die neuen Android-Geräte des PC-Herstellers eingegangen als auf Windows 8 ein. Demnach will Whitman mit Android zuvor nicht abgedeckte Marktsegmente besetzen. Für besonders vielversprechend hält sie den Markt für konvergente Infrastrukturen.

Google-Browser Chrome bekommt Touch-Support von Microsoft

Um das flexible Interface für sogenannte “Zeigereignisse” über Internet Explorer und Windows 8 hinaus zu verbreiten, will Microsoft bei einer Implementierung in den Google-Browser Chrome helfen. Die “Zeigerereignisse” sollen Eingaben mit Maus, Finger oder Stift vereinheitlichen.

Microsoft bestätigt: Windows-8-Nutzer erhalten Blue kostenlos

Microsoft wird das Blue genannte Update für Windows 8 und Windows RT kostenlos an Nutzer seiner jüngsten Betriebssysteme verteilen. Die Verteilung erfolgt über den Windows Store. Offiziell kommt Windows Blue unter dem Namen Windows 8.1 auf den Markt.

“Extreme Kritik”: Microsoft verteidigt Windows 8

Inmitten anhaltender Kritik an Microsofts neuem Betriebssystem Windows 8 sowie an den geplanten Änderungen, besinnt sich Kommunikations-Vizepräsident Frank X. Shaw auf eine altbewährte Taktik: Angriff ist die beste Verteidigung. Entsprechend wirft Shaw den Kritikern Schwarzmalerei vor und verweist einmal mehr auf die Zugriffszahlen.

Windows Blue: Preview kommt Ende Juni

Microsoft hat bestätigt, dass die öffentliche Preview von Windows Blue Ende Juni erscheinen wird. Die Verteilung erfolgt über den Windows Store. Zu einer Vorabversion des Updates für Windows RT macht Microsoft keine Angaben.

windows Phone 8 im Business-Einsatz

Microsoft lenkt bei Windows 8 ein

Microsoft spricht von einer Lernkurve bei Windows 8, andere halten das neue Betriebssystem für die größte Pleite seit der “New Coke”. Auch wenn Microsoft jetzt 100 Millionen verkaufter Lizenzen meldet, wird Redmond nicht um großflächige Änderungen an der Neuauflage herum kommen. Doch die hat CFO Tami Reller gerade angekündigt.

Sicherheits-Hersteller drehen Windows XP den Rücken zu

Ein Test blegt jetzt, dass sich die Hersteller von Antiviren-Lösungen inzwischen vermehrt um aktuelle Windows-Versionen kümmern. Auch wenn nach wie vor auf rund 40 Prozent aller Desktops Windows XP installiert ist und Microsoft noch rund ein Jahr lang Support liefert, wenden sich die Sicherheitshersteller inzwischen den aktuellen Versionen Windows 8 und 7 zu.

Studie: Windows 8 geizt mit Nutzerfreundlichkeit

Schon bei der Markteinführung gab es gemischte Kritiken über die Nutzerführung in Windows 8. Jetzt belegt eine Studie, dass es bei der so genannten Usability von Microsoft Winows 8 noch Raum für Verbesserungen gibt.

Mohoro: Microsofts Windows-as-a-Service

Microsoft arbeitet offenbar daran, Windows auch als gehostete Desktop-Version anzubieten. Der kostenpflichtige Cloud-Desktop soll auf der Cloud-Plattform Azure laufen. Damit würde Microsoft einen weiteren strategischen Schritt in die Cloud wagen. Durch Mohoro würde sich die Bereitstellung von virtuellen Desktops deutlich vereinfachen.

Torvalds gibt Linux-Kernel 3.9 frei

Mit neuen Treibern, mehr Stabilität und Leistung und mit einigen neuen Funktionen ausgerüstet ist der Linux-Kernel 3.9 jetzt frei verfügbar.

3 Millionen Windows-8-Tablets

Der Marktstart von Windows-8-Tablets ist offenbar recht solide, wie das Marktforschungsinstitut Strategy Analytics jetzt meldet. Mit weltweit 3 Millionen verkauften Exemplaren mit Windows 8 und Windows RT belegen Microsoft und dessen Hardware-Partner immerhin 7,5 Prozent des Marktes.

Vorbereitung auf den Tod von Windows XP

Nach 12 Jahren und fünf Monaten will Microsoft endgültig einen Schlussstrich unter Windows XP ziehen. Das bedeutet, dass es ab dem 8. April 2014 keine Sicherheitsupdates mehr für Windows XP geben wird. Nachdem das nach wie vor eines der weltweit am stärksten verbreitete Betriebssystem ist, sollten Unternehmen sich auf den unvermeidlichen Abschied vorbereiten.

Windows Blue könnte Start-Button zurückbringen

Das nächste Update von Microsofts aktuellem Betriebssystem Windows 8 – bislang vor allem bekannt unter dem Codenamen Windows Blue – könnte den von vielen Nutzern schmerzlich vermissten Start-Button zurückbringen. Außerdem könnte das Update dafür sorgen, dass sich Windows 8 wieder direkt im Desktop-Modus statt mit der Kacheloberfläche starten lassen wird.

Windows 8: IDC schickt Microsoft-Aktie auf Talfahrt

Gewöhnlich sind Kennzahlen zum PC-Markt recht trockene Kost. Doch die Zahlen, die IDC jetzt vorgelegt hat, sollen das Scheitern von Windows 8 belegen. Aktionäre und Rating-Agenturen reagierten umgehend.

Microsoft und Adobe sehen noch eine Zukunft für Flash

Obwohl Microsoft seit Jahren für ein “Web ohne Plug-ins” plädiert, hat sich der Konzern offenbar dazu durch gerungen, Adobe Flash weiter zu unterstützen. Denn HTML5 erfüllt noch lange nicht alle Erwartungen, und Adobe bereitet eine neue Version seiner Flash-Entwicklertools vor.

Aus Windows Blue wird Windows 8.1

Die Windows-Version, an der Microsoft derzeit unter dem Codenamen ‘Windows Blue’ arbeitet wird wohl nicht als echtes Major Release auf den Markt kommen. Stattdessen wird das Betriebssystem laut US-Medienberichten im Sommer unter dem Namen Windows 8.1 auf den Markt kommen. Demnach soll auch Windows RT auf “Windows RT 8.1″ aktualisiert werden.

Marktanteil von Windows 8 bleibt weiter hinter Vista zurück

Gut fünf Monate nach der Veröffentlichung liegt der Marktanteil von Microsofts jüngsten Betriebssystem Windows 8 bei 3,2 Prozent. Damit zeigt die Wachstumskurve wie in den vergangenen Monaten zwar weiter nach oben, dennoch ist Windows 8 immer noch weniger weit verbreitet als das ungeliebte Windows Vista.

Dell sieht schwarz für die Zukunft des PCs

In einer umfangreichen Aktionsärsmitteillung hat Dells Aufsichtsrat ein pessimistisches Bild der eigenen Zukunftsaussichten gezeichnet. Auf 274 Seiten warnt das Papier vor vor Risiken und Ungewissheiten im PC-Markt. Das Unternehmen empfiehlt den Aktionären deshalb die Annahme des Buyout-Angebots.

Neues Office im Herbst als ‘Gemini’

Neben Windows Blue arbeitet Microsoft offenbar auch an einem Update von Office. Das erste Update, das wohl zusammen mit dem aktualisierten Window auf den Markt kommen soll, wird für den Herbst erwartet.