IT-News Windows Phone 7

Windows 8 kommt auf den Tablet

Auf der “All Things Digital”-Konferenz präsentierte Microsoft zu ersten Mal die neue Tablet-Oberfläche von Windows 8. Daneben wird sich das neue Betriebssystem auch ganz klassisch präsentieren.

Nokia hält bis 2016 an Symbian fest

Nokia werde Symbian noch “mindestens bis 2016” unterstützen, machte Nokia-CEO Steven Elop in einem Interview deutlich. Bislang hatte Nokia nur bis 2014 Support für die mobile Plattform zugesichert.

Mango: Das neue Windows Phone 7

Rund 500 neue Funktionen bietet das erste große Update von Windows Phone 7. Jetzt hat Microsoft zum ersten Mal Details von Mango, der neuen Version, vorgestellt. Dazu zählen zum Beispiel Multitasking oder Spracherkennung. Ab Herbst soll das Update verfügbar sein.

Windows Phones sammeln keine eindeutigen IDs mehr

Microsoft hat das Speichern von eindeutigen IDs für Windows-Phone-Geräte ausgesetzt, wenn dadurch Standortinformationen gesammelt werden. Künftig sollen keine Daten an Geodatendienste übertragen werden, die eine Identifikation einzelner Geräte erlauben, heißt es.

“Locationgate”: Apple-Manager sagt vor US-Senat aus

Der Rechtsausschuss des US-Senats wird sich in dieser Woche mit Apples Umgang mit Standortdaten beschäftigen. Bei der Anhörung vor dem Ausschuss für Datenschutz und Technologie geht es unter anderem um die Bewegungsprofile, die von Apples iPhone und iPad 3G erstellt werden. Apple-Topmanager Bud Tripple wird die Fragen der Politiker beantworten.

Alle 18 Monate erfinden sich mobile Netzwerke neu

Die Mobilfunknetze wachsen in immenser Geschwindigkeit. Telefonanbieter und Internet-Service-Anbieter sind in Zugzwang und müssen immer schneller immer mehr Daten und Applikationen bereitstellen. Heute sind die Oberflächen der Geräte, Netzwerke und Rechenzentren so optimiert, dass jeder Anbieter in kurzer Zeit Anwendungen erstellen kann. Damit können Unternehmen die Erwartungen erfüllen, die Verbraucher an ihre Mobiltelefone haben.

IDC prophezeit Stagnation für das iPhone

Im Jahr 2015 werden Smartphones mit Android und Windows Phone den Markt dominieren, sagten die Marktforscher von IDC in einer aktuellen Studie. Demnach werden Geräte mit diesen beiden mobilen Betriebssystemen in vier Jahren fast zwei Drittel des Marktes beherrschen. Apples iOS werde auf der Stelle treten.

Ovum prophezeit Windows Phone 7 rosige Zeiten

Die Marktforscher von Ovum erwarten “dramatische Umbrüche” im Bereich der Smartphone-Betriebssysteme. Nach einer aktuellen Prognose von Ovum-Analyst Adam Leach wird sich Googles Android unangefochten an der Spitze festsetzen. Auf Platz zwei sieht der Analyst Windows Phone 7.

Always On

Die meisten Führungsebenen sind die ersten Schritte weg von Ordner, Papier und Hefter erfolgreich gegangen. Jetzt entdecken die Manager die Welt des digitalen Arbeitens. Viele fordern die Möglichkeit, von einem Slate oder Smartphone auf sämtliche Daten in den Unternehmensnetzwerken zugreifen zu können. Gemeinsam mit den IT-Experten aus den Systemhäusern passen die IT-Abteilungen ihre Anwendungen an die neuen Geräte an.

Erstes Nokia-Windows-Phone schon in Arbeit

Die Arbeit für das erste gemeinsame Smartphone von Nokia und Microsoft habe bereits begonnen, erklärte Nokia-CEO Stephen Elop. Wann allerdings mit einem ersten Gerät zu rechnen ist, ließ der neue Mann an der Spitze des finnischen Konzerns offen.

Nokia: Umstieg auf Windows Phone 7 dauert zwei Jahre

Beim finnischen Handyhersteller Nokia geht man davon aus, dass die Umstellung auf Microsofts Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7 zwei Jahre dauern wird. Das geht aus Unterlagen hervor, die der Konzern bei der Börsenaufsicht SEC eingereicht hat.

Telekom prophezeit Microsoft-Nokia wenig Chancen

Erstmals hat sich der Strategiechef der Deutschen Telekom, Edward Kozel, zur Smartphone-Kooperation von Microsoft und Nokia geäußert. In einem Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin Focus äußerte er sich skeptisch zu den Erfolgsaussichten des Deals.

Ballmers große Versprechungen für Windows Phone 7

“93 Prozent der Kunden lieben ihr Windows Phone” sagt Microsoft-CEO Steve Ballmer auf dem Mobile World Congress. Und diese Liebe soll noch wachsen: Unter anderem Dank des ersten Update das nach langer Verzögerung nun im März automatisch auf Windows-Smartphones kommen soll.

Roadmap für Windows Phone 7

Microsoft-CEO Steve Ballmer hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona eine Roadmap für Windows Phone 7 vorgestellt. Demnach soll das mehrfach verzögerte erste Update innerhalb der nächsten vier Wochen erscheinen.