Umfragen

Umfrage

Automatisierung: Wie weit sind Sie mit Ihrem Unternehmen?

  • Wir planen keine Automatisierungsprojekte (30%, 27 Stimme(n))
  • In Teilbereichen werden Abläufe automatisch umgesetzt (26%, 23 Stimme(n))
  • Wir stellen mit Hilfe von Software-Lösungen vereinzelt Services automatisch bereit (17%, 15 Stimme(n))
  • Unternehmensweit werden Services automatisch ausgeliefert (13%, 12 Stimme(n))
  • Wir evaluieren aktuell Automatisierungspotentiale (9%, 8 Stimme(n))
  • Erste Pilotversuche laufen derzeit (5%, 4 Stimme(n))

Gesamt: 89

Umfrage

Welche Ziele verfolgen Sie mit der digitalen Transformation?

  • Integration des Internet der Dinge (IoT) (38%, 15 Stimme(n))
  • Verbesserung der "Datability" – Schaffung neuer Wertschöpfungsketten (23%, 9 Stimme(n))
  • Integrationen zwischen Anwendungen und Plattform standardisieren (13%, 5 Stimme(n))
  • User Experience von Applikationen modernisieren (10%, 4 Stimme(n))
  • Technologie-Stack mit offenen Architekturen erweitern (8%, 3 Stimme(n))
  • DevOps umsetzen (5%, 2 Stimme(n))
  • Bereitstellung von APIs/digitalen Kundenschnittstellen (3%, 1 Stimme(n))

Gesamt: 39

Umfrage

Wo setzen Sie bei der Effizienzsteigerung ihrer Infrastruktur die höchste Priorität?

  • Standardisierung und Automatisierung der Infrastruktur (37%, 51 Stimme(n))
  • VM-Migration oder Erneuerung der Infrastruktur (neue Virtualisierung) (14%, 19 Stimme(n))
  • "Legacy"- Applikationen optimieren oder migrieren (13%, 18 Stimme(n))
  • Konsolidierung verschiedener Server auf Linux (11%, 15 Stimme(n))
  • Bereitstellung über eine Private Cloud (10%, 14 Stimme(n))
  • Optimierung und/oder verbessertes Monitoring der Virtualisierung (9%, 13 Stimme(n))
  • Containerisierung von Anwendungen (6%, 8 Stimme(n))

Gesamt: 138

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen eine Homeoffice-Regelung?

  • Ja, Homeoffice ist (zumindest teilweise) gestattet. (72%, 433 Stimme(n))
  • Arbeiten von zu Hause aus ist nur in Ausnahmefällen möglich. (17%, 101 Stimme(n))
  • Nein, bei uns ist Homeoffice grundsätzlich nicht möglich. (11%, 70 Stimme(n))

Gesamt: 604

Umfrage

Wie sollte Ihrer Ansicht nach mit dem Problem Fake-News umgegangen werden?

  • Es würde ausreichen, die verfügbaren Rechtsmittel konsequent anzuwenden. (29%, 56 Stimme(n))
  • Ich sehe das nicht wirklich als ernsthaftes Problem. (29%, 55 Stimme(n))
  • Ich glaube, dass Problem lässt sich nicht kurzfristig in den Griff bekommen. (26%, 49 Stimme(n))
  • Die von der Politik geforderten neuen Maßnahmen sind dringend notwendig. (16%, 32 Stimme(n))

Gesamt: 192