Categories: KI

Branchenspezifische KI-Modelle

Die einzeln lizenzierbaren, branchenspezifischen KI-Modelle ermöglichen eine schnelle KI-Einführung, zum Beispiel zur Betrugserkennung und -prävention, Lieferkettenoptimierung, Entity Management oder Dokumentenkonvertierung. Damit unterscheiden sich die Modellpakete von oft sehr aufwendigen und zeitintensiven klassischen KI-Implementierungen.

KI für die breite Öffentlichkeit nutzbar machen

Die sofort nutzbaren und schlanken Modelle fördern die Demokratisierung von KI, also den Einsatz der Technologie unabhängig von der Qualifikation des Anwenders, beispielsweise in Form eines KI-Assistenten für Lagerflächenoptimierung. Dieser richtet sich an User ohne technischen Hintergrund und nutzt LLMs, um Interaktionen nahtlos in optimierte Workflows umzusetzen und bei schnelleren Planungsentscheidungen zu unterstützen.

Die ersten SAS Models werden voraussichtlich noch in diesem Jahr verfügbar sein.

Roger Homrich

Recent Posts

Podcast: Zero Trust zum Schutz von IT- und OT-Infrastruktur

"Das Grundprinzip der Zero Trust Architektur hat sich bis heute nicht geändert, ist aber relevanter…

22 Stunden ago

Malware April 2024: Aufstieg des Multi-Plattform-Trojaners „Androxgh0st“

Androxgh0st zielt auf Windows-, Mac- und Linux-Plattformen ab und breitet sich rasant aus. In Deutschland…

23 Stunden ago

Selbstangriff ist die beste Verteidigung

Mit autonomen Pentests aus der Cloud lassen sich eigene Schwachstelle identifizieren.

2 Tagen ago

Prozessautomatisierung im Distributionslager

Die Drogeriekette Rossmann wird ihr neues Zentrallager in Ungarn mit Software von PSI steuern.

2 Tagen ago

Wie autonome Fahrzeuge durch Quantencomputing sicherer werden können

Automobilhersteller planen, Quantentechnologie zunehmend auch bei fortschrittlichen Fahrerassistenzsystemen (ADAS) einzusetzen.

3 Tagen ago

Heineken plant Bedarfe mit KI-Lösung von Blue Yonder

Blue Yonder soll mehr Nachhaltigkeit entlang der Lieferkette der internationale Brauerei ermöglichen.

3 Tagen ago