Aufstand der französischen Parkautomaten

Im französischen Städtchen Meaux – rund 40 Kilometer östlich von Paris – proben Parkautomaten den Aufstand gegen den Bürgermeister. Autofahrer die sich ein Parkticket kaufen, können auf diesen Beleidigungen gegen Jean-François Copé lesen. Das berichtet NakedSecurity.

Demnach wurde allein bei einem einzelnen Automaten über 500 Tickets mit Beleidigungen entdeckt. Sie bezeichneten Copé als “Bastard-Bürgermeister” und “stehlenden Bürgermeister”.

Wer hinter dem Aufstand der Maschinen steht, ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt bereits in diesem Fall. Le Parisien zufolge kommt ein ehemaliger Mitarbeiter der Betreiber der Parkautomaten in Frage. Immerhin benötigt der Täter Nutzername und Passwort, um die Beleidigungen einzugeben. Aber auch Hacker könnten dafür verantwortlich sein.

Aber warum trifft es ausgerechnet Meaux mit seinen knapp 54.000 Einwohnern und den Bürgermeister Copé? Vermutlich liegt es daran, dass er der ehemalige Parteivorsitzender der konservativen Partei Les Republican war. Er musste im Juni 2014 zurücktreten, nach dem ihm vorgeworfen wurde, dass er im Wahlkampf für Nicolas Sarkozy 2012 Aufträge in erheblicher Höhe ohne Ausschreibung an eine Werbeagentur geleistet haben, deren Inhaber mit Copé befreundet sind.

Die Werbeagentur gab damals bekannt, dass sie auf Aufforderung der Partei Rechnungen über nicht erbrachte Leistungen gestellt habe. Auf diese Weise seien tatsächlich Leistungen aus dem Präsidentschaftswahlkampf 2012 abgegolten worden seien. Somit soll die Partei die geltende Höchstgrenze für Wahlkampfausgaben bei einer Präsidentschaftswahl umgangen haben.

Aber vielleicht haben ja die Parkautomaten doch ein Bewusstsein entwickelt und wollen die Macht in der französischen Stadt übernehmen. Ganz sicher kann man sich nie sein.

Andre Borbe

Andre ist Jahrgang 1983 und unterstützte von September 2013 bis September 2015 die Redaktion von silicon.de als Volontär. Erste Erfahrungen sammelte er als Werkstudent in den Redaktionen von GMX und web.de. Anschließend absolvierte er ein redaktionelles Praktikum bei Weka Media Publishing. Andre hat erfolgreich ein Studium in politischen Wissenschaften an der Hochschule für Politik in München abgeschlossen. Privat interessiert er sich für Sport, Filme und Computerspiele. Aber die größte Leidenschaft ist die Fotografie.

Recent Posts

KI als Pairing-Partner in der Software-Entwicklung

Pair Programming ist eine verbreitete Methode in der Softwareentwicklung mit vielen positiven Effekten, erklärt Daniel…

2 Tagen ago

Confare #ImpactChallenge 2024 – jetzt einreichen und nominieren

Mit der #ImpactChallenge holt die IT-Plattform Confare IT-Verantwortliche auf die Bühne, die einen besonderen Impact…

2 Tagen ago

Ransomware: Zahlen oder nicht zahlen?

Sollen Unternehmen mit den Ransomware-Angreifern verhandeln und das geforderte Lösegeld zahlen?

3 Tagen ago

KI-gestützter Cobot automatisiert Sichtprüfung

Die manuelle Qualitätsprüfung von Industrieprodukten ist ermüdend und strengt an.  Eine neue Fraunhofer-Lösung will Abhilfe…

3 Tagen ago

Digitalisierungsberufe: Bis 2027 fehlen 128.000 Fachkräfte

Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, in welchen Digitalisierungsberufen bis 2027 die meisten…

4 Tagen ago

Angriffe auf Automobilbranche nehmen zu

Digitalisierung und Vernetzung der Fahrzeuge, Elektromobilität und autonomes Fahren bieten zahlreiche Angriffspunkte.

4 Tagen ago