Aufstand der französischen Parkautomaten

Im französischen Städtchen Meaux – rund 40 Kilometer östlich von Paris – proben Parkautomaten den Aufstand gegen den Bürgermeister. Autofahrer die sich ein Parkticket kaufen, können auf diesen Beleidigungen gegen Jean-François Copé lesen. Das berichtet NakedSecurity.

Demnach wurde allein bei einem einzelnen Automaten über 500 Tickets mit Beleidigungen entdeckt. Sie bezeichneten Copé als “Bastard-Bürgermeister” und “stehlenden Bürgermeister”.

Wer hinter dem Aufstand der Maschinen steht, ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt bereits in diesem Fall. Le Parisien zufolge kommt ein ehemaliger Mitarbeiter der Betreiber der Parkautomaten in Frage. Immerhin benötigt der Täter Nutzername und Passwort, um die Beleidigungen einzugeben. Aber auch Hacker könnten dafür verantwortlich sein.

Aber warum trifft es ausgerechnet Meaux mit seinen knapp 54.000 Einwohnern und den Bürgermeister Copé? Vermutlich liegt es daran, dass er der ehemalige Parteivorsitzender der konservativen Partei Les Republican war. Er musste im Juni 2014 zurücktreten, nach dem ihm vorgeworfen wurde, dass er im Wahlkampf für Nicolas Sarkozy 2012 Aufträge in erheblicher Höhe ohne Ausschreibung an eine Werbeagentur geleistet haben, deren Inhaber mit Copé befreundet sind.

Die Werbeagentur gab damals bekannt, dass sie auf Aufforderung der Partei Rechnungen über nicht erbrachte Leistungen gestellt habe. Auf diese Weise seien tatsächlich Leistungen aus dem Präsidentschaftswahlkampf 2012 abgegolten worden seien. Somit soll die Partei die geltende Höchstgrenze für Wahlkampfausgaben bei einer Präsidentschaftswahl umgangen haben.

Aber vielleicht haben ja die Parkautomaten doch ein Bewusstsein entwickelt und wollen die Macht in der französischen Stadt übernehmen. Ganz sicher kann man sich nie sein.

Andre Borbe

Andre ist Jahrgang 1983 und unterstützte von September 2013 bis September 2015 die Redaktion von silicon.de als Volontär. Erste Erfahrungen sammelte er als Werkstudent in den Redaktionen von GMX und web.de. Anschließend absolvierte er ein redaktionelles Praktikum bei Weka Media Publishing. Andre hat erfolgreich ein Studium in politischen Wissenschaften an der Hochschule für Politik in München abgeschlossen. Privat interessiert er sich für Sport, Filme und Computerspiele. Aber die größte Leidenschaft ist die Fotografie.

Recent Posts

Samsung meldet erstmals seit drei Jahren Gewinnrückgang

Der operative Profit soll um mehr als 30 Prozent einbrechen. Die Nachfrage nach Speicherchips sowie…

3 Stunden ago

Klimasimulation mit Künstlicher Intelligenz

Forscher der TU München und des Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung setzen zur Verbesserung der Klimamodellierung…

4 Stunden ago

Mit 5G ohne Fahrer im Auto auf die Straße

Teleoperiertes Auto von MIRA fährt in Köln zum ersten Mal öffentlich vor Publikum.

4 Stunden ago

Wie die EU für Security Skills sorgen will

Ohne die richtige Strategie kann der Fachkräftemangel in der Cybersicherheit nicht gemindert werden. Die EU…

5 Stunden ago

Wie KI die Bearbeitung von Kfz-Schadenfällen beschleunigt

Eine Machine-Learning-Lösung verkürzt den Prozess den Bearbeitung bei carexpert KFZ-Sachverständigen signifikant

20 Stunden ago

Microsoft weitet Verteilung von Windows 11 Version 22H2 aus

Alle Nutzer erhalten das Update nun nach einer manuellen Suche. Es gibt allerdings noch zwei…

1 Tag ago