NFON präsentiert Contact-Center-Lösung aus der Cloud

NFON stellt eine reine Web-basierte Callcenter-Lösung ohne Installation am Client vor. Die Lösung Ncontactcenter richtet sich an kleine, mittelständische und große Callcenter und lässt sich laut Hersteller auf bis zu 2.500 parallele Gespräche im Echteinsatz skalieren.

Dabei ist Ncontactcenter Web-basiert und erfordert am Arbeitsplatz der Contact-Center-Mitarbeiter keine Installation. Dadurch werden Kosten, Installationsaufwände minimiert. Zudem ist die Lösung für jeden Mitarbeiter über den Internet-Browser anwendbar, was die allgemeine Effizienz steigert.

Willkommen bei Ncontactcenter. (Bild: NFON)

So können beispielsweise Callcenter-Agenten über Ncontactcenter Statusinformationen über den Zustand einsehen, oder Funktionen der ACD (automatische Anrufverteilung) verwenden. Neben der ACD sind die Module IVR, Dialer und die Integration von Backup-Systemen in Ncontactcenter enthalten.

Ncontactcenter ist auch mit den weiteren Diensten aus der NFON-Service-Familie integriert. Auch bei weiteren Angeboten verfolgt der Hersteller ein einfaches Lizenzmodell, hohes Einsparpotential und auch eine Performance, die – bei Einfacher Bedienung – auch Anforderungen von großen und anspruchsvollen Contactcenter gerecht wird.

Die Cloud-Callcenter-Lösung erlaubt bis zu 2500 Gespräche parallel. (Bild: NFON)

Daneben biete die Lösung einen komplexen Standard-Callflow, weitgehendes Rechtesystem, grafisches IVR-GUI zur einfachen Erstellung eigener Callflows, kontextsensitive Hilfe, eine Vielzahl von Verteilalgorithmen, Treppenfunktion zur Steuerung von Skills, Last-Agent-Funktion mit Planbarkeit von über 24 Stunden sowie der Guided Transfer zur Unterstützung kostenfreier Warteschlangen und Anruf-Status zur flexiblen Jobzuteilung (Anrufe, Rückrufe, Mails).

“Ncontactcenter fügt sich nahtlos in die Produktfamilie rund um die NFON Cloud-Telefonanlage ein und ist selbstverständlich auch vom Qualitätsmerkmal ‚Made in Germany’ geprägt”, kommentiert Hans Szymanski, CEO der NFON AG.

Redaktion

Recent Posts

Podcast: Zero Trust zum Schutz von IT- und OT-Infrastruktur

"Das Grundprinzip der Zero Trust Architektur hat sich bis heute nicht geändert, ist aber relevanter…

23 Stunden ago

Malware April 2024: Aufstieg des Multi-Plattform-Trojaners „Androxgh0st“

Androxgh0st zielt auf Windows-, Mac- und Linux-Plattformen ab und breitet sich rasant aus. In Deutschland…

23 Stunden ago

Selbstangriff ist die beste Verteidigung

Mit autonomen Pentests aus der Cloud lassen sich eigene Schwachstelle identifizieren.

2 Tagen ago

Prozessautomatisierung im Distributionslager

Die Drogeriekette Rossmann wird ihr neues Zentrallager in Ungarn mit Software von PSI steuern.

2 Tagen ago

Wie autonome Fahrzeuge durch Quantencomputing sicherer werden können

Automobilhersteller planen, Quantentechnologie zunehmend auch bei fortschrittlichen Fahrerassistenzsystemen (ADAS) einzusetzen.

3 Tagen ago

Heineken plant Bedarfe mit KI-Lösung von Blue Yonder

Blue Yonder soll mehr Nachhaltigkeit entlang der Lieferkette der internationale Brauerei ermöglichen.

3 Tagen ago