Vollständige ESG-Workflow-Lösung aus der Cloud

Hersteller mit komplexer Produktion stehen zunehmend unter Druck von Investoren, Kunden und Regulierungsbehörden, eine exakte ESG-Berichterstattung abzuliefern. Vorschriften wie das von der EU-Kommission vorgeschlagene Verbot von Produkten, die in Zwangsarbeit hergestellt wurden, das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) oder der amerikanische Uyghur Forced Labor Prevention Act (UFLPA) werden in den nächsten 12 Monaten signifikante Auswirkungen auf die ESG-Berichterstattung haben.

Die Cloud-basierte ESG-Lösung von Assent umfasst Funktionen für ein weltweites Reporting in der Lieferkette zu kritischen Themen, darunter Treibhausgasemissionen, Kinderarbeit, Sklaverei oder Menschenhandel. Die SaaS-Plattform wird ergänzt durch Zugang zu Experten für regulatorische Aspekte, die bei der Vorbereitung auf bevorstehende und wachsende Anforderungen an Berichtspflichten in der Lieferkette zu unterstützen sowie beim Identifizieren wesentlicher Risiken und um Marktzugang sicherzustellen.

Anleitungen für den gesamten ESG-Workflow

Abgestimmt auf Industriestandards wie OECD, TCFD, GRI, and SASB ermöglicht die Lösung komplexen Herstellern sich proaktiv auf neue Anforderungen vorzubereiten, indem sie umfassende Anleitungen für den gesamten ESG-Workflow in der Lieferkette bietet – von der ersten Kontaktaufnahme mit den Lieferanten bis hin zur Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Die ESG-Software aus der Cloud umfasst konfigurierbare ESG-Befragungsthemen für Zulieferer, interaktive Dashboards, die einen Einblick in die Risikobewertungen der Zulieferer geben und die Möglichkeit bieten, spezifische ESG-Kennzahlen aufzuschlüsseln sowie Plug-and-Play-Vorlagen für Nachhaltigkeitsberichte, die sich an den von Regulierungsexperten entwickelten Branchenstandards orientieren.

Korrekturmaßnahmen für den Fall, dass Mängel, Probleme oder Abweichungen festgestellt werden, ermöglichen es, zusammen mit Lieferanten einen Plan zur kontinuierlichen Verbesserung umzusetzen. Die Förderung und Einbindung der Lieferkette ist in den gesamten Prozess integriert, um die Datenerfassung zu optimieren und kontinuierliche Verbesserungen der Leistungen der Lieferanten anzuregen.

Roger Homrich

Recent Posts

Microsoft gibt Windows 10 Version 22H2 für die Allgemeinheit frei

Den Meilenstein erreicht das Update nach rund fünf Wochen. Nutzer erhalten mit Windows 10 Version…

2 Tagen ago

Verschlusssache? Aber sicher!

Für Aufträge einer Bundes- oder Landesbehörde gelten besondere Sicherheitsvorkehrungen. Wer die gesetzlichen Anforderungen nicht erfüllt,…

3 Tagen ago

Industrielle Daten monetarisieren

Herausforderungen der deutschen Industrie bei der Nutzung und wirtschaftlichen Verwertung von industriellen Daten.

3 Tagen ago

Colt und IBM gründen Industrie 4.0-Lab

Labor ermöglicht es Unternehmen im Fertigungssektor, die Vorteile von sicheren Edge-Cloud-Diensten zu nutzen

3 Tagen ago

Digitale Transformation verstärkt Fachkräftemangel

Aufgrund steigender digitaler Anforderungen müssen Unternehmen alternative Personalquellen erschließen.

3 Tagen ago

Vom Betriebswirt zum Web-Programmierer

Die Developer Akademie bildet Quereinsteiger zu IT-Profis weiter und hilft etwas, den hohen Bedarf an…

3 Tagen ago