Warum ist Sicherheit ein spannendes MSP-Geschäft?

Ezequiel Steiner: Seit es die Zivilisation gibt, gibt es Menschen, die versuchen, Informationen von anderen zu stehlen. Daten sind heute unser wertvollstes Gut, und es ist kein Wunder, dass man versuchen würde, sie zu stehlen. Das macht die Sicherheit zu einem spannenden MSP-Geschäft, auch wenn der MSP das vielleicht noch nicht erkannt hat.

Jeder einzelne MSP ist ein Teil des Sicherheitsgeschäfts. Ganz gleich, ob Sie Kommunikationssysteme verwalten, Software schreiben oder E-Mail-Konten einrichten, es ist universell. Jeder Punkt der Sicherheit, alles, was ein MSP anfasst, ist angreifbar. Je schneller MSPs ihre Beziehung zur Sicherheit erkennen, desto erfolgreicher können sie sein und desto mehr Unterstützung können sie anbieten.

Was erwartet Acronis von MSP-Partnern? Müssen sie Sicherheitsexperten sein?

Nein, überhaupt nicht. Wir wissen, dass es MSPs in allen Formen und Größen gibt, und sie müssen keine Sicherheitsexperten sein, um das Beste aus der Veranstaltung zu machen. Mit unserer großen Auswahl an umfassenden Cyber-Schutz-Angeboten und der Tatsache, dass Acronis einfach zu bedienen ist, sind wir darauf ausgelegt, MSPs dort abzuholen, wo sie sind, ihr enormes Potenzial zu erkennen und ihnen ein Partner zu sein, wenn sie wachsen.

Wie unterstützt Acronis seine Partner in dem komplexen Bereich der Sicherheit?

Acronis ist ein großer Gewinn für Partner, die die Komplexität von Cyber-Sicherheitslösungen beseitigen wollen. Komplexe Systeme sind störanfälliger, und wir haben erkannt, dass die Welt umso sicherer wird, je einfacher wir den Cyberschutzprozess für MSPs gestalten können. Die Zusammenführung mehrerer Acronis-Lösungen und die Bereitstellung von über 200 Integrationen in einer Plattform macht das Leben von MSPs nicht nur einfacher und effizienter, sondern auch sicherer.

Zusätzlich zu unserer integrierten Lösung ist eine Kernkomponente unseres Angebots die Unterstützung unserer Partner, und das weltweit. Wir unterstützen 26 Sprachen und mehr als 150 Länder weltweit und bieten mehr als 50 globale Cyber Cloud-Rechenzentren, um sicherzustellen, dass Partner weltweit die gleiche Benutzerfreundlichkeit genießen können.

Acronis ist international tätig. Was ist das Besondere am DACH-Markt?

Die Landschaft der Managed Service Provider (MSP) in der DACH-Region entwickelt sich rasant, wobei mehrere Schlüsseltrends die Branche im kommenden Jahr prägen werden. Diese Trends spiegeln die sich verändernde Dynamik der Technologie, des Geschäfts und des breiteren wirtschaftlichen Umfelds wider.

Werfen wir einen genaueren Blick auf die Entwicklungen auf dem DACH-MSP-Markt:
1. Konsolidierung im DACH MSP-Markt: Im vergangenen Jahr konnten wir auf dem deutschen MSP-Markt einen deutlichen Trend zur Konsolidierung beobachten. Größere MSPs übernahmen kleinere, um ihre Dienstleistungen und ihren Kundenstamm zu erweitern. Diese Konsolidierung ist ein Beweis für die wachsende Wettbewerbsfähigkeit in diesem Bereich, in dem Größe und umfassende Angebote entscheidend für den Erfolg sind.
2. Der Kampf um Talente: Der anhaltende Kampf um IT-Talente wird die Konsolidierung auf dem DACH-MSP-Markt weiter vorantreiben. Qualifizierte Fachkräfte in den Bereichen Cybersicherheit, Cloud-Services und Datenmanagement sind sehr gefragt. Größere MSPs sind besser in der Lage, Top-Talente anzuziehen und zu halten, was den Konsolidierungstrend verstärkt.
3. Spezialisierung und vertikaler Fokus: Um den immer komplexeren Anforderungen der Kunden gerecht zu werden, verlagern sich MSPs auf Spezialisierung und vertikalen Fokus. Kunden erwarten, dass MSPs umfassende Dienstleistungen anbieten, insbesondere in Bereichen wie der Cybersicherheit. Der “One-Stop-Shop” -Ansatz ist auf dem Vormarsch, wobei Plattformen wie Acronis, die Disaster Recovery as a Service in Kombination mit Cybersicherheit anbieten, im Vordergrund stehen. Dieser Trend löst den alten “Best-of-Breed”-Ansatz ab und macht MSPs in Zukunft erfolgreicher und relevanter.
4. Inflation und Gesundheit von Rechenzentren: Die Inflation in Deutschland, insbesondere bei den Energiepreisen, ist eine treibende Kraft für die Neubewertung der Gesundheit von Rechenzentren. Nach Angaben von Canalys werden die Preise in Deutschland voraussichtlich um etwa 35 % steigen, was deutlich über dem europäischen Durchschnitt von 30 % und dem US-Durchschnitt von 20 % liegt. Dieser Kostenanstieg zwingt Unternehmen dazu, ihre Rechenzentrumsstrategien zu überdenken.
5. Hohe Nachfrage nach Datenwiederherstellung: Datenwiederherstellungsdienste sind gefragter als je zuvor. Da Daten für Unternehmen immer wertvoller und unverzichtbarer werden, räumen MSPs robusten Datenwiederherstellungslösungen Vorrang ein, um Datenintegrität und Geschäftskontinuität zu gewährleisten.
6. CraaS-Möglichkeiten: Cyber-Recovery as a Service (CRaaS) entwickelt sich zu einer bedeutenden Chance für MSPs. Laut IDC ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um in diesen Bereich zu investieren. Acronis ist mit seiner vielseitigen Plattform und seiner Expertise in den Bereichen Disaster Recovery und Cybersicherheit gut positioniert, um von diesem wachsenden Trend zu profitieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der DACH-MSP-Markt signifikante Veränderungen erfährt, von der Konsolidierung und Spezialisierung bis hin zur Anpassung an wirtschaftliche Herausforderungen und der Nutzung von Chancen wie CRaaS. MSPs, die sich an diese Trends anpassen und umfassende, spezialisierte Dienstleistungen anbieten können, werden in dieser sich entwickelnden Landschaft wahrscheinlich erfolgreich sein. Acronis steht bei diesen Veränderungen an vorderster Front und ist damit ein wertvoller Partner für MSPs, die wettbewerbsfähig bleiben und die sich wandelnden Anforderungen ihrer Kunden erfüllen wollen.

Acronis ist ein Partner von MSP Global. Was ist das Besondere an diesem neuen Veranstaltungsformat für Acronis?

Wir bei Acronis sind begeistert von der Größe der MSP Global und der Möglichkeit für Acronis, die internationalen Verbindungen deutlich zu verbessern. Die MSP Global ist als eines der größten Branchentreffen von Distributoren und Service Providern in Europa positioniert, und die Möglichkeit, mit globalen Branchenführern an einem Ort zu interagieren und zusammenzuarbeiten, macht die MSP Global zu einer wirklich einzigartigen und außergewöhnlichen Veranstaltung.

Ezequiel Steiner ist President, Chief Executive Officer bei Acronis (https://www.acronis.com/de-de/). Er begann seine erste Rolle für Acronis 2013 als Leiter der Access Business Unit. In dieser Zeit verwaltete er außerdem die Geschäfts- und Unternehmensentwicklung, das OEM-Geschäft, die Finanz- und Rechtsabteilung sowie weitere Back-Office-Funktionen.

Im Jahr 2016 trat Ezequiel Steiner von seinen täglichen Aufgaben bei Acronis zurück, um die Leitung von Parallels Holdings zu übernehmen. Als CEO von Parallels verwaltete er die Ausgliederung der Geschäftsbereiche Odin, Plesk und Parallels sowie die Wiederbelebung des Virtuozzo-Geschäfts. Während er für Parallels tätig war, blieb Ezequiel Steiner jedoch weiterhin als Berater und Vorstandsmitglied bei Acronis. In 2019 kehrte er dann als „President of Business Operations“ zu Acronis zurück.

Vor seinem Einstieg bei Acronis (in 2013) war Ezequiel Steiner zudem CEO, President und Vorstandsvorsitzender beim US-amerikanischen Unternehmen Acumatica. Er blieb bis 2019 als Vorstandsvorsitzender bei Acumatica, bis das Unternehmen von der Privatkapitalgesellschaft EQT übernommen wurde. Von 2004 bis 2009 fungierte er als Senior Vice President of Business & Corporate Development bei Parallels.

Vor dieser Zeit bekleidete Ezequiel Steiner mehrere Jahre lang Positionen im Vertriebsmanagement und im Bereich Geschäftsentwicklung bei IBM. Außerdem war er als Unternehmensberater bei General Electric und als Software-Entwickler bei Xerox tätig. Ezequiel Steiner hat einen B.Sc.-Abschluss in Informatik von der Universität Buenos Aires sowie einen MBA-Abschluss der Harvard Business School.

Oliver Schonschek

Recent Posts

KI als Pairing-Partner in der Software-Entwicklung

Pair Programming ist eine verbreitete Methode in der Softwareentwicklung mit vielen positiven Effekten, erklärt Daniel…

2 Tagen ago

Confare #ImpactChallenge 2024 – jetzt einreichen und nominieren

Mit der #ImpactChallenge holt die IT-Plattform Confare IT-Verantwortliche auf die Bühne, die einen besonderen Impact…

2 Tagen ago

Ransomware: Zahlen oder nicht zahlen?

Sollen Unternehmen mit den Ransomware-Angreifern verhandeln und das geforderte Lösegeld zahlen?

2 Tagen ago

KI-gestützter Cobot automatisiert Sichtprüfung

Die manuelle Qualitätsprüfung von Industrieprodukten ist ermüdend und strengt an.  Eine neue Fraunhofer-Lösung will Abhilfe…

3 Tagen ago

Digitalisierungsberufe: Bis 2027 fehlen 128.000 Fachkräfte

Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, in welchen Digitalisierungsberufen bis 2027 die meisten…

3 Tagen ago

Angriffe auf Automobilbranche nehmen zu

Digitalisierung und Vernetzung der Fahrzeuge, Elektromobilität und autonomes Fahren bieten zahlreiche Angriffspunkte.

3 Tagen ago