Porsche eBike Performance setzt auf KI-gestützte Software

Porsche eBike Performance ging 2022 an den Start und hat sich das Ziel gesetzt, mit innovativen Lösungen den E-Bike-Sektor wesentlich zu bereichern. Das Unternehmen musste die Bereitstellung von IT-Services in kürzester Zeit skalieren, um die weltweite Einführung neuer Produkte bis Mitte des Jahrzehnts zu realisieren. Prozesse mussten standardisiert werden und das schnell wachsende Unternehmen mit über 300 Beschäftigten benötigte besseren Support.

Bereitstellung von IT-Services beschleunigen

Porsche eBike Performance führte Freshservice für IT ein und war so in der Lage, Serviceanfragen zu optimieren und die Bereitstellung von IT-Services zu beschleunigen. Das zentralisierte Serviceportal, die Orchestrierungs-Apps und die Integrationen, einschließlich Microsoft Teams Servicebot, haben zur Optimierung der IT-Abläufe beigetragen. Porsche eBike Performance nutzte die Automatisierungen und integrierten KI-Funktionen der Freshservice-Plattform zur Implementierung von IT-Workflows.

Rund um die Uhr Support durch virtuelle Agenten

Nach der Einbindung von Freshservice experimentierte das Team mit virtuellen Agenten und Chatbots. Auf Basis generativer KI sorgt der virtuelle Agent von Freshservice – zusammen mit dem Microsoft Teams Servicebot – dafür, dass den Mitarbeitenden rund um die Uhr Support zur Verfügung steht und Probleme in Teams schneller gelöst werden. Darüber hinaus hat Porsche eBike Performance die neueste KI Freddy eingesetzt, einschließlich des Assistenten Freddy Copilot, um die Mitarbeiterproduktivität weiter zu steigern. Mit dem Solution Article Generator kann das IT-Team automatisch Lösungsartikel aus öffentlichen Quellen und bestehenden Tickets generieren und auf diese Weise Anfragen zu häufigen Problemen abfangen.

Roger Homrich

Recent Posts

Podcast: Zero Trust zum Schutz von IT- und OT-Infrastruktur

"Das Grundprinzip der Zero Trust Architektur hat sich bis heute nicht geändert, ist aber relevanter…

22 Stunden ago

Malware April 2024: Aufstieg des Multi-Plattform-Trojaners „Androxgh0st“

Androxgh0st zielt auf Windows-, Mac- und Linux-Plattformen ab und breitet sich rasant aus. In Deutschland…

23 Stunden ago

Selbstangriff ist die beste Verteidigung

Mit autonomen Pentests aus der Cloud lassen sich eigene Schwachstelle identifizieren.

2 Tagen ago

Prozessautomatisierung im Distributionslager

Die Drogeriekette Rossmann wird ihr neues Zentrallager in Ungarn mit Software von PSI steuern.

2 Tagen ago

Wie autonome Fahrzeuge durch Quantencomputing sicherer werden können

Automobilhersteller planen, Quantentechnologie zunehmend auch bei fortschrittlichen Fahrerassistenzsystemen (ADAS) einzusetzen.

3 Tagen ago

Heineken plant Bedarfe mit KI-Lösung von Blue Yonder

Blue Yonder soll mehr Nachhaltigkeit entlang der Lieferkette der internationale Brauerei ermöglichen.

3 Tagen ago