Categories: ÜbernahmeUnternehmen

Cisco kündigt Übernahme von OpenDNS an

Cisco hat die Absicht, den Sicherheitsanbieter OpenDNS zu übernehmen. Wie es am Dienstag bekannt gab, will es insgesamt 635 Millionen Dollar in bar und Aktien zahlen. Die Akquisition soll im dritten Quartal 2015 abgeschlossen werden.

Von dem Kauf erhofft sich Cisco nach eigener Aussage eine beschleunigte Entwicklung seines Cloud-Delivered-Security-Portfolios. OpenDNS werde den fortschrittlichen Schutz vor Bedrohungen für Cisco-Kunden nochmals deutlich verbessern. Zugleich soll es dabei helfen, einen besseren Überblick über die Bedrohungslage zu erhalten.

Cisco will das in San Francisco ansässige OpenDNS-Team in seine Security Business Group integrieren, die von David Goeckeler geleitet wird. “OpenDNS verfügt über ein starkes Team mit großer Sicherheitsexpertise und Schlüsseltechnologien, die Ciscos Vision von Sicherheit ergänzen”, kommentierte Hilton Romanski, Chief Technology and Strategy Officer bei Cisco. “Zusammen werden wir Kunden helfen, ihre erweiterten Netzwerke zu schützen – unabhängig vom Standort des Nutzers oder des verwendeten Geräts.”

Ciscos jüngste Ergänzung seines Portfolios zielt vor allem auf das Internet der Dinge ab, der Telekommunikationsausrüster selbst spricht in dem Zusammenhang gerne vom Internet of Everything. Bis 2020 wird es Schätzungen zufolge mehr als 50 Milliarden mit dem Internet verbundene Geräte geben. Mit dem Aufschwung von Smart Devices und Appliances erhalten auch Cyberangreifer eine größere Reichweite und mehr Möglichkeiten, Netzwerke und Sicherheitsvorkehrungen von Unternehmen zu knacken.

Hier kommen cloudbasierte Sicherheitslösungen ins Spiel. Basierend auf dem Software-as-a-Service-Modell sollen sie Unternehmen besseren Schutz bieten, ohne dass diese intern große Teams oder umfangreiches Fachwissen benötigen.

“In einer Welt, in der sich Geräte und Menschen von überall und jederzeit verbinden können, haben Enterprise-IT-Teams eine zunehmend eingeschränkte Sicht auf mögliche Bedrohungen, die von diesen nicht überwachten und potenziell unsicheren Einstiegspunkten ins Netzwerk ausgehen, was das Sicherheitsrisiko enorm erhöht”, so Cisco. Durch die Kombination der Techniken von OpenDNS und Cisco lasse sich sowohl On- als auch Off-Premise die Zeit zur Entdeckung und für eine Reaktion auf Cyberbedrohungen reduzieren und so das Risiko einer Sicherheitsverletzung minimieren.

Im Lauf des Jahres hatte Cisco schon die Übernahme des SDN-Start-ups Embrane und des Cloud-Plattform-Anbieters Tropo angekündigt. Anders als jetzt bei OpenDNS wurden aber keine Kaufpreise kommuniziert.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Andre Borbe

Andre ist Jahrgang 1983 und unterstützte von September 2013 bis September 2015 die Redaktion von silicon.de als Volontär. Erste Erfahrungen sammelte er als Werkstudent in den Redaktionen von GMX und web.de. Anschließend absolvierte er ein redaktionelles Praktikum bei Weka Media Publishing. Andre hat erfolgreich ein Studium in politischen Wissenschaften an der Hochschule für Politik in München abgeschlossen. Privat interessiert er sich für Sport, Filme und Computerspiele. Aber die größte Leidenschaft ist die Fotografie.

Recent Posts

KI als Pairing-Partner in der Software-Entwicklung

Pair Programming ist eine verbreitete Methode in der Softwareentwicklung mit vielen positiven Effekten, erklärt Daniel…

2 Tagen ago

Confare #ImpactChallenge 2024 – jetzt einreichen und nominieren

Mit der #ImpactChallenge holt die IT-Plattform Confare IT-Verantwortliche auf die Bühne, die einen besonderen Impact…

2 Tagen ago

Ransomware: Zahlen oder nicht zahlen?

Sollen Unternehmen mit den Ransomware-Angreifern verhandeln und das geforderte Lösegeld zahlen?

3 Tagen ago

KI-gestützter Cobot automatisiert Sichtprüfung

Die manuelle Qualitätsprüfung von Industrieprodukten ist ermüdend und strengt an.  Eine neue Fraunhofer-Lösung will Abhilfe…

3 Tagen ago

Digitalisierungsberufe: Bis 2027 fehlen 128.000 Fachkräfte

Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, in welchen Digitalisierungsberufen bis 2027 die meisten…

4 Tagen ago

Angriffe auf Automobilbranche nehmen zu

Digitalisierung und Vernetzung der Fahrzeuge, Elektromobilität und autonomes Fahren bieten zahlreiche Angriffspunkte.

4 Tagen ago