Categories: MarketingWerbung

Sauna, Nokia, Headbang: Finnland bekommt offizielle Emojis

Es ist wohl das erste Land, das offizielle Emojis bekommt: Finnland will damit auf seine Stärken aufmerksam machen und daher gibt es ab Dezember das Nokia 3310, Headbanging und Sauna als Emojis. Die kleinen Bilder, die man in Text-Nachrichten seinen Freunden schicken kann, sollen ab Dezember in einem Adventskalender veröffentlicht werden. Insgesamt will Finnlands Außenministerium 30 unterschiedliche Emojis veröffentlichen.

Nokia 3310, das weltweit am häufigsten verkaute Handy als offizielles Emoji. (Bild: ThisisFINLAND / Bruno Leo Ribeiro)

“Wir waren natürlich nicht wirklich ernst, als wir diese Emojis geschaffen haben. Aber wir hoffen, dass wir damit nicht nur unsere Schrulligkeit, sondern auch unsere Stärken unterstreichen, zu denen unter anderem entwaffende Ehrlichkeit gehört”, erklärt Petra Theman, Director für öffentliche Diplomatie im Finnischen Außenministerium. So will Finnland in der Grundschule die Handschrift abschaffen und rüstet Rollatoren mit IoT auf. Zudem ist jetzt eine offizielle Briefmarke mit Motiven des Künstlers “Tom of Finland” geplant. So viel zur Schrulligkeit.

Klar, Finnland=Nokia, und was illustriert die einstige Stärke dieses Konzerns mehr als das Nokia 3310, das bis heute meistverkaufte Handy? Immerhin wurde es in Finnland designet und erarbeitete sich den Ruf nahezu unkapputbar zu sein.

Finnland ist aber nicht nur für die Seen bekannt, sondern auch für eine vergleichsweise gruselige Metal-Szene, unter anderem bekannt geworden durch die Band Lordi, die 2006 den Eurovision Song Contest gewann: “Bei uns ist es dunkel und so ist auch unsere Musik. Es lebt ein kleiner Haedbanger in jedem Finnen”, heißt es da in einer Veröffentlichung des finnischen Außenministeriums. Und wenn Weder Nokia noch Metal helfen? Dann geht der Finne in die Sauna!

Den Weihnachtskalender “ThisisFinnland” gibt es in Deutsch und weiteren Sprachen unter xmas.finland.fi und jeden Tag vom 1. Dezember bis Weihnachten wird dann ein neues Finnland-Emoji veröffentlicht.

Children of Bodom, HIM, Nightwish, Sonata Arcitca, Apocalytica … die Liste von Heavy-Metal-Bands aus Finnland ist lang. Nach Mobilfunktechnologien vermutlich der größte Export-Posten des Landes. (ThisisFINLAND / Bruno Leo Ribeiro)

Redaktion

Recent Posts

Komplexität reduzieren und mit vorhandenen Ressourcen sicherer werden

"Unternehmen sollten Security-Investitionen neu bewerten, entscheiden, wo sie konsolidieren können und mit ähnlichem Geld sich…

23 Stunden ago

Chemiekonzern Kemira archiviert seine SAP-Daten und Dokumente in der Cloud

Kemira hat sich von langjähriger Archivierungslösung getrennt und vertraut nun der Archivierung in der Cloud…

2 Tagen ago

Use-Case: KI-Integration im deutschen Mittelstand

Auch im deutschen Mittelstand setzen mehr und mehr Unternehmen auf den Einsatz von künstlicher Intelligenz.…

3 Tagen ago

Intelligente Dateninfrastruktur für Porsche Motorsport

Ganzheitliche Datenlösungen von NetApp soll Performance auf der Rennstrecke steigern.

3 Tagen ago

Cybersicherheitssoftware: Der Schlüssel zur digitalen Resilienz

Cyberbedrohungen werden zunehmend komplexer und raffinierter, daher stehen Unternehmen vor der Herausforderung, ihre digitalen Vermögenswerte…

4 Tagen ago

Dachser setzt auf No-Code-Plattform für digitale Transformation

Das Logistikunternehmen nutzt No-Code-Plattform von smapOne. Rund 1.250 "Citizen Developer" entwickeln Apps für Prozessverbesserungen und…

4 Tagen ago