Categories: CRMMarketing

Salesforce startet Lightning Partner Community

Salesforce stellt Lightning Partner Community vor. Über diese Lösung können Unternehmen den Vertrieb des Partner-Ökosystems unterstützen und Reseller, Franchisenehmer oder Channelpartner ebenfalls mit Tools und Informationen ausstatten.

Lightning Partner Community ist ab sofort mit der Partner Community Cloud Lizenz verfügbar. Die Salesforce Community Cloud ermöglicht Unternehmen Geschäftsdaten und -prozesse mit Communities zu teilen und und damit Kunden, Partnern und Mitarbeitern eine konsistente Experience zu bieten.

Vor allem im High-Tech-Bereich ist der Channel von entscheidender Bedeutung. Im Schnitt sind Partnerunternehmen für 70 Prozent des Vertriebs verantwortlich. Vertriebspartner sind häufig durch die häufig etwas angestaubten und bruchstückhaften Lösungen der Anbieter eingeschränkt, oder haben erst garnicht die Möglichkeit, von den vorhandenen Informationen zu profitieren.

Einstein fasst verschiedene Informationen zu einem Thema zusammen. Jetzt können Anwender diese Tools auch Partnern bereit stellen. (Bild: Salesforce.com)

Mit der Lightning Partner Community können aber Unternehmen auch Vertriebspartner als Erweiterung ihres eigenen Direktvertriebs nutzen. Über eine zentrale Instanz können diese Vertriebschancen identifizieren und langfristig pflegen.

Webinar

Digitalisierung fängt mit Software Defined Networking an

In diesem Webinar am 18. Oktober werden Ihnen die unterschiedlichen Wege, ein Software Defined Network aufzubauen, aus strategischer Sicht erklärt sowie die Vorteile der einzelnen Wege aufgezeigt. Außerdem erfahren Sie, welche Aspekte es bei der Auswahl von Technologien und Partnern zu beachten gilt und wie sich auf Grundlage eines SDN eine Vielzahl von Initiativen zur Digitalisierung schnell umsetzen lässt.

Dafür bietet Salesforce verschiedene Module wie etwa ‘Lightning Partner Experience’. Auch auf mobilen Geräten bietet die Lightning Partner Experience eine personalisierte und gebrandete User Experience. Ein Versicherungsagent etwa kann damit Zugriff auf alle Vertrags- und Preisinformationen bekommen, die in einem Kundengespräch auftauchen.

Darüber hinaus können Partner auch auf die Integrierte CRM-Plattform zugreifen. Hier werden CRM-Datensätze durch Sales Path, Kanban View, Lightning Dashboards und Salesforce CPQ erweitert. Auf einer einzigen Plattform werden damit verschiedene Informationen wie Leads, Vertriebsmöglichkeiten oder Accounts aufbereitet.

Die neue Salesforce-Lösung Lightning Partner Community erlaubt auch Partner und Reseller an den im Unternehmen vorhandenen Informationen zu profitieren. Auch auf Mobilgeräten lassen sich Informationen in einer Ansicht bündeln. (Bild: Salesforce)

Mit der Salesforce Einstein for Partner Community lassen sich automatisiert Antworten, Hintergrundinformationen und Experten anzeigen, was den Vertriebsprozess beschleunige. Ein Franchisenehmer etwa, der eine Restaurantkette erweitern will, kann hier beispielsweise Fragen, wie weit Standorte voneinander entfernt sind, welche Promotion und wie viel Personal er benötigt, beantworten. Salesforce Einstein empfiehlt Artikel und Experten aus der Community, die diese Fragen beantworten.

“Unternehmen haben die Möglichkeit, Wachstum zu beschleunigen, indem sie ein Partner-Ökosystem aufbauen, das als Erweiterung ihres eigenen Sales-Teams agiert”, kommentiert Mike Micucci, GM & SVP Salesforce Community Cloud.

“Mit der Lightning Partner Community können wir gezielt Informationen zu unserer gemeinsamen Infrastruktur sammeln und unsere Franchise-Community besser proaktiv unterstützen”, so Adrian Butler, CIO von DineEquity Inc, einem Anwender der neuen Lösung. “Der Zugriff auf kritische Informationen und Communities in unserem gesamten System bildet den idealen Nährboden für unser weltweites Wachstum.”

Martin Schindler

Martin Schindler schreibt nicht nur über die SAPs und IBMs dieser Welt, sondern hat auch eine Schwäche für ungewöhnliche und unterhaltsame Themen aus der Welt der IT.

View Comments

  • Da kommt keiner dran vorbei. Es gibt aber Firmen, die sich gegen diesen Trend wehren. Mal sehen, was mit denen passiert...Denn wenn die Qualität und der Preis der Produkte gleich sind,
    entscheiden andere Kriterien beim Kunden. Und die muß Ich kennen!

Recent Posts

Fehlende Subventionen: Intel verschiebt Baubeginn seiner Chipfabrik in Ohio

Der US-Kongress streitet weiterhin über Details eines 52 Milliarden Dollar schweren Subventionspakets. Am Zeitplan für…

1 Tag ago

Microsoft informiert Nutzer von Windows 8.1 über nahendes Support-Ende

Ab Juli blendet das OS Benachrichtigungen ein. Der Support endet am 10. Januar 2023. Windows…

1 Tag ago

Graphcore und Aleph Alpha entwickeln gemeinsam multimodale KI-Modelle

Graphcore will bis 2024 den weltweit ersten ultraintelligenten KI-Computer bereitstellen.

2 Tagen ago

Apple führt mit iOS 16 Alternative zu CAPTCHA-Tests ein

Die sogenannten Private Access Tokens nutzen bereits auf einem Gerät vorhandene Daten. An der Entwicklung…

2 Tagen ago

Öffentliche und private Investitionen in Quantentechnologien steigen

McKinsey: Erste Profiteure der rasanten QT-Entwicklung sind voraussichtlich die Pharma-, Chemie-, Automobil- und Finanzindustrie.

2 Tagen ago

Was uns die Physik über datengetriebenes Marketing verrät

Datengetriebene Technologien wie Predictive Analytics eröffnen im digitalen Marketing neue Möglichkeiten, sagt PwC-Marketing-Experte Mathias Elsässer…

2 Tagen ago