Categories: M2MNetzwerke

SAP-Cloud über Equinix direkt verfügbar

Equinix bietet ab sofort einen direkten, privaten Zugangs zum SAP Cloud Portfolio. So können Anwender über die Equinix Cloud Exchange und den Service SAP Cloud Peering in mehreren Märkten direkt auf Cloud-Anwendungen wie HANA Enterprise Cloud oder die Cloud Platform zugreifen.

Diese dedizierten Verbindungen zwischen Unternehmen und Cloud-Service sorgen nicht nur für mehr Leistung, sondern erhöhen auch die Sicherheit der verbindungen.

In St. Leon Rot unterstützt SAP mit dem Cloud Peering den Dienst von Equinix. (Bild: SAP)

Möglich wird das durch dedizierte, private Verbindungen über die Equinix’ International Business Exchange IBX-Rechenzentren in Amsterdam, Frankfurt, Los Angeles, New York, Silicon Valley, Sydney, Toronto und Washington.
Der Anbieter will im Verlauf dieses Jahre auch weitere Märkte erschließen. Immer mehr Unternehmen nutzen nicht nur mehr Cloud-Services, sondern setzen dabei vermehrt auch auf ganz unterschiedliche Angebote und Deployments. Über die Cloud Exchange können Anwender auch Hybrid- und Multi-Cloud-Lösungen über mehrere Standorte verteilt umsetzen und so die weltweite Reichweite herhöhen, wie die Anbieter mitteilen.

Equinix ist derzeit wohl der größte Interconnect-Anbieter am Markt. Das Portfolio umfasst die Angebote wie Amazon Web Services, Microsoft Azure, Oracle Cloud, Google Cloud Platform und weitere Cloud-Anbieter wie SAP.

Ausgewähltes Whitepaper

So lassen sich Risiken bei der Planung eines SAP S/4HANA-Projektes vermeiden

Ziel dieses Ratgebers ist es, SAP-Nutzern, die sich mit SAP S/4HANA auseinandersetzen, Denkanstöße zu liefern, wie sie Projektrisiken bei der Planung Ihres SAP S/4HANA-Projektes vermeiden können.

Der Anbieter stellt über die Interconncetion-Lösung Cloud Exchange oder Cross Connects direkte Verbindungen zu diesen Plattformen und verschiedenen Angeboten her. Die derzeit in 23 Ländern verfügbare Cloud Exchange ist eine Interconnection-Lösung, die virtualisierte private, direkte Verbindungen herstellt. Über diese Verbindungen können Anwender das öffentliche Internet umgehen. Neben Sicherheit und Leistung garantiert Equinix auch verschiedene Bandbreitenoptionen. In der Region EMEA bietet Equinix diese Interconnections unter anderem in Frankfurt, Stockholm, London oder Dublin an.

Ergänzt wird das durch das SAP Cloud Peering das innerhalb der Equinix Cloud Exchange direkten Zugang für Kunden bietet, die auf die Dienste von SAP zugreifen wollen. Über das Peering bekommen Anwender zusätzliche Kontrollmöglichkeiten und mehr Ausfallsicherheit.

Zunächst ist das nur für IaaS- und PaaS-Lösungen der SAP HANA Enterprise Cloud und SAP Cloud Platform verfügbar. Doch künftig wollen die beiden Anbieter auch weitere SAP-Dienste wie SuccessFactors, SAP Hybris, Ariba sowie weitere Lösungen ausweiten.

Mehr zum Thema

"Leonardo" und die IoT-Strategie von SAP

SAP sieht die Zukunft ganz im Zeichen der HANA Cloud Platform. Bei IoT steht der Gedanke im Mittelpunkt, Sensordaten und Daten aus IT-Anwendungen sinnvoll zusammenzubringen und zu einem Service zu verschmelzen. Hier kommt "Leonardo" ins Spiel. silicon.de gibt einen Überblick.

Wie eine Studie von 451 Research zeigt, steigt die Zahl der Anwender, die SAP-Lösungen über die Cloud beziehen kontinuierlich an. Zuletzt seit die Nutzung in der Region EMEA um 35 Prozent gestiegen.

Martin Schindler

Martin Schindler schreibt nicht nur über die SAPs und IBMs dieser Welt, sondern hat auch eine Schwäche für ungewöhnliche und unterhaltsame Themen aus der Welt der IT.

Recent Posts

Microsoft meldet Umsatz- und Gewinnwachstum im vierten Fiskalquartal

Beide Kategorien übertreffen auch die Erwartungen von Analysten. Die Cloudsparte erzielt mit 30 Prozent das…

4 Stunden ago

Windows Server: Microsoft beschränkt sich künftig auf LTSC-Releases

Der Semi-Annual Channel fällt dem Rotstift zum Opfer. Das LTSC-Release erhält indes zehn Jahre Support.…

6 Stunden ago

Apple meldet neuen Umsatzrekord im dritten Fiskalquartal

Die Einnahmen und auch der Gewinn legen deutlich zu. Beide Kategorien übertreffen die Prognosen der…

8 Stunden ago

Kaseya dementiert Lösegeldzahlung

Das Entschlüsselungstool steht weiterhin betroffenen Organisationen kostenlos zur Verfügung. Kaseya verlangt jedoch die Unterzeichnung einer…

1 Tag ago

Rechnungsverarbeitung im Outsourcing – als Full-Service oder modulweise

Scannen, Datenextraktion und Validierung wahlweise per Outsourcing oder im eigenen Haus – für diese modulartige…

1 Tag ago

Microsoft beendet Support für Microsoft-365-Apps in Internet Explorer 11

Das Unternehmen erinnert an den Stichtag 17. August 2021. Danach sind die webbasierten Anwendungen unter…

1 Tag ago