Categories: MobileSmartphone

AppleCare+ und iPhone-Reparaturen werden teurer

Apple hebt die Preise für die erweiterte Garantie AppleCare+ für die neuen iPhone X, iPhone 8 Plus und iPhone 8 um 20 Euro an. Auch die Kosten für Display-Reparaturen hebt der Anbieter an.

Die erweiterte Garantie AppleCare+ ist für iPhones um 20 Euro teurer geworden. (Screenshot: ZDNet.de)

Die zweijährige Garantie kostete bislang für iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 6 und iPhone 6 Plus 149 Euro. Darin enthalten waren zwei Reparaturen bei unabsichtlicher Beschädigung für eine Servicegebühr von 29 Euro bei Beschädigungen am Display oder 99 Euro für jeden anderen Schaden. Der neue Preis steigt um 20 Euro auf 169 Euro. Beim iPhone X, das Apple ab 1149 anbietet, werden für AppleCare+ 229 Euro fällig.

Auch die Kosten für eine Display-Reparatur hebt Apple an. (Screenshot: ZDNet.de)

Die Reparatur eines Displays kostet bei iPhone 7 Plus und iPhone 6 Plus 201,10 Euro, was einem Anstieg von 20 Euro entspricht. Genauso teuer ist die Display-Reparatur beim neuen iPhone 8 Plus. Für das iPhone 8 und das iPhone 7 kostet dieser Service 181,10 Euro.

Ausgewähltes Whitepaper

So lassen sich Risiken bei der Planung eines SAP S/4HANA-Projektes vermeiden

Ziel dieses Ratgebers ist es, SAP-Nutzern, die sich mit SAP S/4HANA auseinandersetzen, Denkanstöße zu liefern, wie sie Projektrisiken bei der Planung Ihres SAP S/4HANA-Projektes vermeiden können.

Für die Kategorie “Sonstiger Schaden” fällt der Preis beim iPhone 7 Plus um 10 Euro auf 401,10 Euro. Die Preise für eine Display-Reparatur beim iPhone X hat Apple noch nicht mitgeteilt. Vermutlich werden diese aber erheblich teurer werden als bei den Plus-Modellen.

[mit Material von Kai Schmerer, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Redaktion

Recent Posts

Podcast: Angriffsketten lassen sich im Darknet buchen

"In der Vergangenheit sind Unternehmen erst dann auf uns zugekommen, wenn das Kind bereits in…

11 Stunden ago

Erasmus MC: Datengesteuerte Klinik setzt auf KI

Das niederländische Universitätsklinikum will sich zu einem datengetriebenen Krankenhaus weiterentwickeln.

11 Stunden ago

KI-Trends: Kann ChatGPT das Contact Center revolutionieren?

Durchbrüche bei der Verarbeitung natürlicher Sprache machen fördern die Einführung von KI im Contact Center.

12 Stunden ago

Maschinenbau in der Cloud

Resch Maschinenbau macht den Sprung in die Public Cloud und setzt auf SAP S/4HANA in…

12 Stunden ago

Türöffner für Emotet, REvil, Maze und andere Malware

Software-Service hilft Hackern, den Schutz vo Endpoint Detection & Respons zu umgehen.

13 Stunden ago

Roboter mit Empathie

Forschungsprojekt „Fluently“ soll Teamwork von Mensch und Maschine optimieren.

14 Stunden ago