Flink will schneller liefern mit Oracle Cloud

Der im Jahr 2021 im Food-Sektor gestartete Online-Supermarkt Flink bietet Verbrauchern in Deutschland, den Niederlanden und Frankreich die Lieferung von Lebensmitteln innerhalb weniger Minuten an. Um die Wünsche der Kunden optimal zu erfüllen und die korrekte Lieferung der Waren sicherzustellen, hat Flink die ERP-Lösungen Oracle Retail Merchandising und Oracle Fusion Cloud Financials von Oracle gewählt. Durch mehr Transparenz und Automatisierung kann Flink nun den Warenbestand in seinen Hubs und Verteilungszentren besser nachverfolgen, um Kundenerwartungen in puncto schnelle und vollständige Lieferungen zu erfüllen.

Lieferservice-Unicorn sichert sich besseres Warenmanagement

Einer aktuellen Umfrage zufolge ärgern sich 38 Prozent der Verbraucher beim Lebensmitteleinkauf im Geschäft am meisten über fehlende oder geringe Warenbestände. Flink musste daher eine Merchandising-Lösung finden und implementieren, die sich schnell skalieren lässt und mehr Effizienz über alle Abläufe, Bestände und Finanzvorgänge hinweg ermöglicht. „Wir wollten ein echtes Software as a Service-(SaaS)-Produkt, das uns die nötige Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Best Practices für unsere Abläufe bietet“, fügt Lucas Rietz, Director ERP bei Flink.

Gemeinsam mit Oracle und Retail Consult hat Flink in sieben Monaten die Oracle-Lösungen als zentrales Finanzsystem eingeführt. Dank der verbesserten Datentransparenz und Automatisierung konnte der Lebensmittelhändler die Resilienz der Lieferkette erhöhen, Entscheidungen in Bezug auf sein Geschäft beschleunigen sowie das Erstellen von Bestellungen im Kaufprozess und den Rechnungsabgleich vereinfachen.

Roger Homrich

Recent Posts

Braucht der Mittelstand eine Sovereign Cloud?

"In der Regel nicht", sagt Oliver Queck von Skaylink im Interview.

5 Tagen ago

Lockbit wirklich endgültig zerschlagen?

Trotz des großen Erfolgs der Operation "Cronos" warnen Security-Experten vor zu frühen Feiern.

6 Tagen ago

Umfrage: In diesen Branchen soll KI den Personalmangel lindern

Eine Mehrheit der Deutschen spricht sich für mehr KI in der Industrie und im Transportwesen…

6 Tagen ago

Kaspersky: Jeder Fünfte von digitalem Stalking betroffen

42% der Nutzer:innen berichten von Gewalt oder Missbrauch durch eigenen Partner. 17% wurden bereits ohne…

6 Tagen ago

Handwerker-Recruiting 2.0

Warum ChatGPT bei der Mitarbeitergewinnung den Unterschied machen kann, verrät Julian Jehn von Jehn &…

7 Tagen ago

NIS 2: “Zeitlich wird es knackig”

Es stellt sich nicht die Frage, ob Unternehmen NIS 2 noch schaffen, sondern eher wie,…

7 Tagen ago