Microsoft Deutschland ernennt neuen Leiter für Recht und Corporate Affairs

Microsoft hat mitgeteilt, dass Dr. Dirk Bornemann bereits zum 1. September die Leitung von Recht und Corporate Affairs Deutschland, Österreich und der Schweiz übernommen hat. Der 46-jährige ist nun außerdem Mitglied der Geschäftsführung. Zuvor war Bornemann verantwortlich für die Rechtsabteilung für Microsoft Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Diesen Posten übernahm er im Oktober 2010. Bornemann arbeitete bis dahin als Anwalt für Microsoft. Vor seinem Engagement beim Softwarekonzern war er für kurze Zeit bis November 2005 als Corporate Counsel für Amazon.de tätig. Zwischen 2000 und 2005 arbeitete der promovierte Jurist als Anwalt für die internationale Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer in Frankfurt. Zu seinen Spezialgebieten zählen Urheber-, Outsourcing- und Datenschutzrecht.

Seine Vorgängerin Shelley McKinley wechselt innerhalb von Microsoft und übernimmt die Leitung Recht und Corporate Affairs in West-Europa. Sie war seit 2012 Leiterin Recht und Corporate Affairs Deutschland, Österreich und der Schweiz.

“Bleibendes und sichtbarstes Ergebnis ihrer Tätigkeit in Deutschland ist ‘Microsoft Berlin’, das für Microsoft ein großes Asset in der Kommunikation mit der Politik und der Öffentlichkeit generell geworden ist”, sagte Christian P. Illek, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland zu ihrer Verabschiedung.

Andre Borbe

Andre ist Jahrgang 1983 und unterstützte von September 2013 bis September 2015 die Redaktion von silicon.de als Volontär. Erste Erfahrungen sammelte er als Werkstudent in den Redaktionen von GMX und web.de. Anschließend absolvierte er ein redaktionelles Praktikum bei Weka Media Publishing. Andre hat erfolgreich ein Studium in politischen Wissenschaften an der Hochschule für Politik in München abgeschlossen. Privat interessiert er sich für Sport, Filme und Computerspiele. Aber die größte Leidenschaft ist die Fotografie.

Recent Posts

KI als Pairing-Partner in der Software-Entwicklung

Pair Programming ist eine verbreitete Methode in der Softwareentwicklung mit vielen positiven Effekten, erklärt Daniel…

2 Tagen ago

Confare #ImpactChallenge 2024 – jetzt einreichen und nominieren

Mit der #ImpactChallenge holt die IT-Plattform Confare IT-Verantwortliche auf die Bühne, die einen besonderen Impact…

3 Tagen ago

Ransomware: Zahlen oder nicht zahlen?

Sollen Unternehmen mit den Ransomware-Angreifern verhandeln und das geforderte Lösegeld zahlen?

3 Tagen ago

KI-gestützter Cobot automatisiert Sichtprüfung

Die manuelle Qualitätsprüfung von Industrieprodukten ist ermüdend und strengt an.  Eine neue Fraunhofer-Lösung will Abhilfe…

3 Tagen ago

Digitalisierungsberufe: Bis 2027 fehlen 128.000 Fachkräfte

Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, in welchen Digitalisierungsberufen bis 2027 die meisten…

4 Tagen ago

Angriffe auf Automobilbranche nehmen zu

Digitalisierung und Vernetzung der Fahrzeuge, Elektromobilität und autonomes Fahren bieten zahlreiche Angriffspunkte.

4 Tagen ago