Categories: MobileSmartphone

Moto Z2 Play in Deutschland für 499 Euro vorbestellbar

Das 5,5-Zoll-Smartphone Moto Z2 Play kann nun auf www.motorola.de vorbestellt werden. Es wird mit den Gahäusefarebn Schwarz und Gold angeboten und laut Hersteller-Website voraussichtlich ab 25. Juli ausgeliefert. Im August soll das Moto Z2 auch im freien Handel erhältlich sein. Darüber wird es allerdings nur zusammen mit dem externen Bluetooth-Lautsprecher JBL Soundboost 2 vertrieben. Die UVP für diese Kombination liegt bei 519 Euro. Der JBL Soundboost 2 alleine kostet 99 Euro.

Ebenfalls ab August sollen auch das Moto Style Shell mit kabelloser Ladefunktion (49 Euro) und das Moto TurboPower Pack (69 Euro) im Handel erhältlich sein. Das Moto GamePad folgt dann im vierten Quartal für 89 Euro.

Das Motorola Moto Z2 Play kann ab sofort beim Hersteller vorbestellt werden (Bild: Lenovo)

Das Moto Z2 wurde Anfang Juni vorgestellt. Es nutz als Betriebssystem Android 7.1.1 und unterscheidet sich in Bezug auf die im Inneren verbaute Hardware vom Vorgänger Moto Z Play vor allem durch den leistungsfähigeren Prozessor und die besseren Kameras.

Das in den Gehäusefarben Schwarz und Gold lieferbare Motorola Moto Z2 Play misst 15,6 mal 7,6 Zentimeter und ist nur 5,5 Millimeter dick. (Bild: Lenovo)

Vom Moto Z2 Play werden grundsätzlich zwei Versionen hergestellt. Die schlechter ausgestattet bietet 3 GByte RAM und 32 GByte Flash-Speicher, die besser ausgerüstete 4 GByte RAM und 64 GByte Flash-Speicher. In Deutschland bietet Motorola nun nur die bessere Ausführung mit 64 GByte internem Speicher und 4 GByte Arbeitsspeicher an. Sie wird vom Octa-Core-Prozessor Snapdragon 626 mit bis zu 2,2 GHz Takt angetrieben. Das 5,5-Zoll große Full-HD-Super-AMOLED-Display bietet eine Auflösung von 1920 mal 1080 Pixeln (Pixeldichte 403 ppi).

Mit dem ab Herbst für 89 Euro lieferbaren Moto GamePad wird das Moto Z2 zur mobilen Spielekonsole (Bild: Lenovo)

Das Metall-Unibody-Gehäuse des Smartphones ist 15,6 mal 7,6 Zentimeter groß und 5,5 Millimeter dick. Mit dem Moto Mods genannten Zubehör lässt es sich drahtlos aufladen, die Akkulaufzeit verlängern oder als mobile Spielekonsole nutzen. Alle technsichen Details zum Moto Z2 Play und mehr zu den Moto Mods erfahren Sie bei silicon.de in diesem Beitrag.

Im Handel wird das Moto Z2 Play in Deutschland ab August für 519 Euro nur zusammen mit dem JBL Soundboost 2 angeboten. Der Bluetooth-Lautsprecher alleine kostet 99 Euro. (Bild: Lenovo)
Peter Marwan

Peter Marwan ist Chefredakteur von silicon.de und immer auf der Suche nach Möglichkeiten, wie Firmen den rasanten Fortschritt in der IT-Branche in der Praxis nutzen können. Dabei geht es nicht nur darum, Vorhandenes zu optimieren, sondern vor allem auch um Ansätze und Strategien, mit denen sich neue, durch die IT unterstützte Geschäftsmodellle entwickeln lassen.

Recent Posts

IATA will Dokumentenkontrolle radikal vereinfachen

Plattformanbieter für Identitätsprüfung IDnow unterstützt Luftfahrtverband IATA bei der Vereinfachung des Reisens.

10 Stunden ago

Sophos warnt vor Angriffen auf Sicherheitslücke in seiner Firewall

Die Schwachstelle erlaubt eine Remotecodeausführung. Angreifbar sind das User Portal und der Webadmin. Kunden mit…

16 Stunden ago

Bitkom rankt Deutschlands smarteste Städte

Hamburg gewinnt knapp vor München. Dresden erstmals unter den Top 3. Verfolger holen auf.

3 Tagen ago

Mozilla-Studie: Browser-Wettbewerb stark eingeschränkt

Nutzer wissen häufig, wie sie einen Browser wechseln können. Trotzdem bleiben sie beim voreingestellten Browser.…

4 Tagen ago

Apple veröffentlicht Fix für “wackelnde” Kamera des iPhone 14 Pro

Das Problem tritt ausschließlich mit Drittanbieter-Apps wie TikTok und Instagram auf. Unter Umständen bleibt zudem…

4 Tagen ago

Telekom und O2 schließen gemeinsam Funklöcher im ländlichen Raum

Mit dem gegenseitigen Zugang zu jeweils 200 Mobilfunkstandorten haben beide Netzbetreiber den Livebetrieb ihrer Zusammenarbeit…

4 Tagen ago