Sicherheit neu denken – Wie sichern Hersteller Online-Games vor Attacken?

Sicherheit

Online-Games erfreuen sich bei einer breiten Zielgruppe großer Beliebtheit. Allerdings sind die verschiedenen Spiele zahlreichen Gefahren ausgesetzt. Gerade Hacker versuchen immer wieder, Zugriff auf Spiele und personenbezogene Daten zu gewinnen.

Deswegen ist es für die Hersteller wichtig, ihre Spiele bestmöglich zu schützen. Neben einer modernen Technik ist hierfür ein professionelles Sicherheitskonzept relevant. Gerade Anbieter von Online-Casinos können ihre Nutzer so schützen und sicherstellen, dass der Spielspaß stets ungetrübt ist. Dieser Ratgeber erläutert, welche Rolle Sicherheitsaspekte bei Online-Games spielen und welche Schritte die Anbieter ergreifen sollten.

Schutz von Online-Games ist immens wichtig

Im Bereich der Online-Games existiert eine beachtliche Zahl an Gefahren. Besondere Relevanz haben Hacker. Diese verschaffen sich illegal Zugriff auf ein System und manipulieren es zu ihren Gunsten. Das kann bedeuten, dass sie die Gewinnchancen so anpassen, dass bei nahezu jedem Spiel Gewinne erzielt werden. Alternativ leiten sie personenbezogene Daten anderer Spieler ab und machen diese zu Geld. Deswegen ist es wichtig, Hackern mit Verschlüsselungen und Sicherheitstools den Zugriff auf Online-Games und Nutzerdaten so schwer wie möglich zu machen.

Eine weitere Gefahr stellen technische Defekte dar. Hersteller von Online-Games müssen ihre Produkte daher vor der Veröffentlichung sorgfältig prüfen und mit modernen Technologien arbeiten. Zudem ist es von Bedeutung, die Spiele immer wieder anzupassen und erkannte Sicherheitslücken zu schließen. Ein Sicherheitskonzept ist niemals komplett abgeschlossen, sondern muss kontinuierlich erweitert, verbessert und auf sich verändernde Rahmenbedingungen angepasst werden. Außerdem müssen wichtige Daten immer mehrfach gespeichert werden, damit im Ernstfall auf ein Backup zurückgegriffen werden kann.

Gerade bei Online-Casinos ist Sicherheit gefragt

Speziell in Online-Casinos kommt der Cyber-Security eine wichtige Rolle zu. Hier wird mit vielen personenbezogenen Daten gearbeitet und die Nutzer erspielen sich teils immens hohe Gewinne. Sowohl die Daten als auch die Jackpots müssen optimal vor Angriffen geschützt werden, damit die Betreiber und die Spieler gleichermaßen abgesichert sind. Geschieht dies nicht und es kommt zu einem erfolgreichen Angriff, ist das ein massiver Imageschaden für das jeweilige Casino. Nutzer fragen sich dann zurecht, ob das Online-Casino aus seinen Fehlern gelernt hat und ob man ihm in Zukunft seine persönlichen Daten noch bedenkenlos anvertrauen kann.

Mega Moolah zählt zu den seriösesten Angeboten im Bereich der Online-Casinos. Hier kommt ein professionelles Sicherheitskonzept zum Tragen, das den technischen Support ebenso im Blick hat wie den Schutz vor Hackern. Da die Betreiber die bekannten Verfahren von Cyber-Kriminellen kennen und ihre Angebote entsprechend optimieren, fällt es Angreifern schwer, sich Zugriff auf ein System zu verschaffen. Insbesondere die Spielautomaten waren früher beliebte Angriffsziele. Heute sind die Programmiercodes so professionell und werden so intensiv geschützt, dass ein Angriff von dieser Seite her wenig erfolgversprechend ist.

Maßnahmen ergreifen

pixabay.de © Darwin Laganzon CCO Public Domain Verschlüsselungen sind ein gängiges Mittel zum Schutz von Online-Games.

 

Hersteller von Online-Games dürfen sich nicht darauf verlassen, dass schon nichts passieren wird. Sie müssen eigenständig aktiv werden, um alle erdenklichen Gefahren bestmöglich auszuschließen. Hierzu gehört insbesondere der Einsatz von Verschlüsselungen. Sowohl in der Kommunikation mit den Nutzern als auch bei den Geldtransfers kommen persönliche Daten zum Einsatz. Durch SSL-Verschlüsselungen wird eine sichere Kommunikation zwischen zwei Stellen ermöglicht, auf die unbefugte Dritte keinen Zugriff nehmen können. Hierdurch ist für eine verlässliche Cyber-Security gesorgt.

Des Weiteren ist es wichtig, Geld in die Hand zu nehmen, das in moderne und zuverlässige Sicherheitstools investiert wird. Fast alle Hersteller und Anbieter von Online-Games stellen mittlerweile ein eigenes Sicherheits-Budget bereit, das für solche Aufgaben ausgegeben werden kann. Nicht zuletzt muss die Identität der Nutzer von Online-Games sorgfältig geprüft werden. Die Anbieter wollen genau wissen, mit wem sie es zu tun haben, damit niemand unter einer falschen Identität Angriffe auf das System ausüben und andere Nutzer oder die Hersteller gefährden kann.

Jackpots sind meist ausgelagert

Microgaming ist ein besonders bekannter und weit verbreiteter Anbieter von Online-Games. Unter anderem ist er im Bereich der Online-Casinos tätig. Hier wird für ein Höchstmaß an Sicherheit gesorgt, indem der Jackpot bei progressiven Ansätzen nicht im Online-Casino verbleibt, sondern von Microgaming verwaltet wird. Wenn ein Spieler einen Jackpot knackt, wird das entsprechende Geld an das Online-Casino ausgezahlt. Dieses gibt den Gewinn dann an die Gewinnberechtigten weiter. Durch dieses Vorgehen wird eine zusätzliche Instanz in den Umgang mit Jackpots integriert. Sollte es zu einem Angriff auf das Casino kommen, ist dann noch längst nicht alles verloren. Als ältester Software-Provider von Online-Casinos kennt sich Microgaming mit solchen Strategien aus und erhöht somit die Sicherheit in den vielfältigen Online-Casinos.

Unabhängige Prüfstellen kontrollieren regelmäßig

Glücksspielanbieter unterliegen staatlichen Regulierungen und müssen diesen gerecht werden, um ihrer Arbeit nachgehen zu können. Um sicherzustellen, dass die einzelnen Hersteller und Anbieter die an sie gestellten Ansprüche erfüllen, prüfen unabhängige Stellen regelmäßig deren Arbeit. Hierzu gehört unter anderem der TÜV. Verschiedene Kriterien wie die Quoten und die Auszahlungen werden hierbei ebenso in den Blick genommen wie das Thema Sicherheit. Durch diesen Blick von außen sind die Online-Casinos und Glücksspielanbieter gezwungen, bei ihren Dienstleistungen hohe Standards zu erfüllen und dem Thema Sicherheit große Bedeutung zukommen zu lassen.

Per Anbietervergleich zum besonders sicheren Service

Für Nutzer ist es wichtig, die einzelnen Anbieter genau in den Blick zu nehmen und deren Sicherheitskonzepte zu vergleichen. Nur so lassen sich wirklich seriöse Dienstleister finden, die dem Thema Sicherheit die nötige Aufmerksamkeit zukommen lassen. Erfahrungswerte von Nutzern sind in diesem Zusammenhang viel wert. Wenn viele Anwender positive Erfahrungen mit einem Anbieter gemacht haben, spricht vieles dafür, dass dieser auch in Zukunft verlässlich arbeiten und auf Sicherheitsstandards Rücksicht nehmen wird. Wenn ein Anbieter schon einmal Ziel eines Hacker-Angriffs geworden ist oder technische Defekte zu einem Datenverlust geführt haben, ist das nicht zwingend ein Ausschlusskriterium. Immerhin kann man aus Fehlern lernen. Nutzer sollten aber genau prüfen, ob ein Dienstleister Konsequenzen aus einem solchen Fall gezogen und sein Sicherheitskonzept optimiert hat.

Das Thema Sicherheit spielt im Bereich der Online-Games eine große Rolle. Sowohl Hackerangriffe als auch technische Pannen stellen für Online-Casinos und deren Nutzer eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar. Hiergegen müssen die Hersteller mit ausgeklügelten Sicherheitskonzepten vorgehen. Aufgrund regelmäßiger Prüfungen durch unabhängige Stellen sind die Dienstleister zudem gezwungen, die geltenden Regeln einzuhalten und ihre Nutzer bestmöglich zu schützen. Das kann beispielsweise über Verschlüsselungen und eine Auslagerung der Jackpots geschehen. Wer einen umfassenden Anbietervergleich durchführt, findet leicht einen passenden Service, dem die Nutzer rundum vertrauen können und bei dem das Glücksspiel und die Sportwetten Freude bringen.