IT-Dienstleister: Neueinstellungen auf Rekordniveau

Das Onboarding großer IT-Dienstleister läuft derzeit auf Hochtouren: Zum Ende des ersten Quartals 2022 waren zwei von fünf Mitarbeitenden weniger als ein Jahr im Unternehmen. Damit lag der Anteil der Neuen am Personalstand bei 40 Prozent. Bei IT-Dienstleistern mit einem Jahresumsatz von weniger als 5 Mrd. US-Dollar belief sich der Wert sogar auf 47 Prozent.

Die Zahlen sind Ergebnis einer Auswertung, die das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen ISG bei 18 marktführenden IT-Services-Anbietern im zweiten Quartal 2022 durchgeführt hat. ISG sieht den starken Anstieg der Neueinstellungen in direktem Zusammenhang mit der anhaltend hohen Nachfrage nach IT-Dienstleistungen: Allein im ersten Quartal 2022 lag der jährliche Vertragswert der neu abgeschlossenen Kundenkontrakte 13 Prozent über dem Niveau der ersten drei Monate des Vorjahres. Auch die Wachstumsraten der drei vorangegangenen Quartale waren bereits auf ähnlicher Höhe. In der Einstellung neuer Mitarbeitender sieht ISG eine der zentralen Maßnahmen, um der starken Nachfrage begegnen zu können.

Roger Homrich

Recent Posts

Gigabit-Datenraten im Zug

Projekt aus Bahn-, Mobilfunk- und Funkmastbranche zieht Zwischenbilanz. Start von Praxistests in erstem 5G-Korridor an…

8 Stunden ago

E-Health: Langzeitpflege mit KI

Das Fraunhofer-Institut entwickelt eine Pflegeplanung, die mit Künstlicher Intelligenz arbeiten wird. Ziel ist es, Pflegekräfte…

8 Stunden ago

Malware Mai 2024: Androxgh0st-Botnet breitet sich weiter aus

Die Lockbit3 Ransomware-Gruppe ist mittlerweile für ein Drittel der veröffentlichten Ransomware-Angriffe verantwortlich / Details zum…

14 Stunden ago

Vernetztes Fahren: Jeder zweite befürchtet Sicherheitsdefizite

Laut Kaspersky haben 52 Prozent der IT-Entscheider im Automobilbau ernsthafte Bedenken, dass vernetzte Fahrzeuge ausreichend…

14 Stunden ago

Unternehmen unterschätzen Komplexität der Digitalisierung

Studie: Projekte zur digitalen Transformation sind meist komplexer und zeitaufwändiger als erwartet.

17 Stunden ago

KI-basierte Übersetzung von Produktinformationen

Durch Anbindung des PIM-Systems an die KI-basierte Übersetzungslösung DeepL spart die J. Schmalz jährlich rund…

1 Tag ago