Categories: 5GBest PracticeMobile

5G-Mobilfunk in der Produktion

Durch die schnelle und zuverlässige Datenübertragung ergeben sich für den Automobilhersteller neue Möglichkeiten in der Fertigung. Das 5G-Forschungsnetz erlaubt eine sichere Datenübertragung in Echtzeit. Es nutzt die 5G-Standalone (SA)‑Technologie und gehört damit zu den ersten kommerziellen SA-5G-Nutzungen in der Tschechischen Republik. Das Netz nutzt ein privates Frequenzspektrum, das ausschließlich für die Smart Factory von Skoda Auto  bestimmt ist. Es garantiert auch bei hoher Auslastung eine ausreichende Bandbreite. Zudem sinkt dank 5G die Latenz – also die nötigte Zeit, um Daten an Sensoren, Maschinen, Fahrzeuge oder andere Geräte zu übermitteln – auf wenige Millisekunden. Damit ist die 5G‑Technologie deutlich schneller als WLAN oder andere drahtlose Kommunikationstechnologien.

Intelligente Vernetzung von Robotern

Das private 5G-Netz ermöglicht im Rahmen des Smart-Factory-Konzepts neue Technologien unter anderem in den Bereichen Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz oder Shared Data. In der nächsten Projektstufe werden Daten per 5G auf fertig produzierte Fahrzeuge aufgespielt. Ein weiterer Anwendungsbereich ist die intelligente Vernetzung von Robotern und drahtlosen Montagewerkzeugen.

Skoda hat das private 5G-Netz in seine bestehenden Datennetze integriert, um die notwendige Datensicherheit zu gewährleisten und Erfahrungen mit der Einbindung der Technologie zu sammeln. In Kürze wird der Einsatz der Technologie auf alle Logistik- und Produktionsabteilungen ausgeweitet. Künftig kommt sie unter anderem beim autonomen Transport von Fahrzeugen und im Bereich der Predictive Maintenance zur Anwendung, weiterhin wird sie in Kombination mit verschiedenen Geräten im FabLab erprobt.

Roger Homrich

Recent Posts

Olympia Corp.: Microsoft schließt Windows-Insider-Programm für Enterprise-Funktionen

Das Programm existiert seit 2017. Es richtet sich an Nutzer, die neue Funktionen für Windows…

21 Stunden ago

Silicon DE im Fokus Podcast ERP Besser mit Branchenfokus

Im Podcast mit Carolina Heyder erörtert Michael Kempf, Vorstandsvorsitzender der MKS Software AG, wie ein…

21 Stunden ago

Zero Day Initiative verkürzt Fristen zur Offenlegung von Schwachstellen

Sie schrumpfen unter Umständen von 120 auf 30 Tage. Die neuen Fristen gelten aber nur…

23 Stunden ago

Dev Box: Microsoft testet cloudbasierte Entwickler-Workstation

Ab sofort steht eine öffentliche Vorabversion zur Verfügung. Die Dev Box basiert auf Azure Virtual…

2 Tagen ago

AWS, Azure und Google Cloud: Wachstum der größten Cloud-Anbieter schwächelt

Vor allem das Wachstum bei Infrastructure-as-a-Service (IaaS) verlangsamt sich. Nachfrage nach Managed Services nach wie…

2 Tagen ago

Transparentere Lieferketten und Lieferprognosen in Echtzeit

Textilhersteller Delta Galil setzt auf die Supply-Chain-Plattform Infor Nexus

2 Tagen ago