Categories: StudieUnternehmen

Gartner-Umfrage: Automatisierungsgrad steigt bis 2025 deutlich an

Laut der neuen Umfrage von Gartner erwarten 85 Prozent der Führungskräfte im Bereich Infrastruktur und Betrieb (I&O), die derzeit nicht über eine vollständige Automatisierung verfügen, in den nächsten zwei bis drei Jahren einen höheren Automatisierungsgrad. Bis zum Jahr 2025 sollen 70 Prozent der Unternehmen eine strukturierte Automatisierung implementieren, um mehr Flexibilität und Effizienz zu erreichen.

“Automatisierung ist für I&O unerlässlich, um den steigenden Anforderungen des digitalen Geschäfts gerecht zu werden”, sagt Yinuo Geng, VP, Gartner. “I&O-Automatisierungstechnologien können die IT dabei unterstützen, die Markteinführung zu beschleunigen, die geschäftliche Agilität zu erhöhen, die Einhaltung von Sicherheits- und Regulierungsanforderungen zu gewährleisten und die Servicekosten zu optimieren.”

Verstärkten Automatisierung in operativen Bereichen

Die Umfrage ergab, dass die I&O-Abteilung die Automatisierung am häufigsten in Bereichen wie der Anwendungsbereitstellung (47 %), der Automatisierung von I&O-Arbeitslasten (43 %) und der Bereitstellung von Endgeräten (41 %) einsetzt. Neunzig Prozent der Befragten, die die Anwendungsbereitstellung automatisieren, geben an, dass dies einen positiven Nutzen gebracht hat.

“Die Automatisierung von Deployment-Aktivitäten kann dazu beitragen, die Reibungsverluste an der Schnittstelle zwischen I&O und den Kunden zu reduzieren”, sagt Melanie Freeze, Senior Principal, Research, Gartner. “Der Aufstieg von DevOps, Agile und Site Reliability Engineering hat auch zu einer verstärkten Automatisierung in operativen Bereichen wie Monitoring und Incident Resolution geführt.”

Anwendungsfälle für die Automatisierung

Nur 21 % der Befragten gaben an, dass sie mit ihren I&O-Automatisierungsbestrebungen sehr erfolgreich waren. “Bei der Auswahl von Automatisierungsinitiativen neigen I&O-Führungskräfte dazu, eher auf die Machbarkeit und das Nachfragevolumen als auf den potenziellen Geschäftswert zu achten”, so Freeze. “I&O-Führungskräfte können mehr Nutzen aus Automatisierungsinvestitionen ziehen, wenn sie auch Initiativen priorisieren, die wiederverwendbar sind und Innovationen unterstützen.

Die Gartner-Umfrage wurde von April bis Mai 2022 unter 304 I&O-Führungskräften und ihren direkten Untergebenen in Nordamerika, EMEA und APAC in Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 1 Milliarde US-Dollar oder mehr durchgeführt.

Roger Homrich

Recent Posts

Umfrage: Wie die Wirtschaft bis 2025 in digitale Technologie investiert

Top-3-Ziele für verstärkte Investitionen: Automatisierung von Prozessen, Künstliche Intelligenz und Cloud-Plattformen.

22 Stunden ago

KI in Deutschland noch halbherzig

Weltweit schätzen Firmen die Bedeutung von KI für ihre eigene Zukunftsfähigkeit signifikant höher ein als…

22 Stunden ago

Trends Folge 5: Cloud, Low-Code, Edge und Kubernetes

Cloud-Budgets kommen auf den Prüfstand und Lieferketten-Engpässe setzen Software-Anbieter unter Druck.

22 Stunden ago

Trends Folge 4: No-Code 2023

Leicht integrierbare Ende-zu-Ende No-Code-Tools, die zudem leicht Skalierbare sind werden 2023 eine wichtige Rolle spielen.

22 Stunden ago

Wipro führt erweitertes Beratungsangebot in Europa ein

Jüngste Akquisitionen im Beratungsbereich ermöglichen eine End-to-End-Cybersecurity-Lösung für Unternehmen.

3 Tagen ago

Google warnt vor neuer kommerzieller Spyware

Heliconia nimmt Browser und Windows Defender ins Visier. Das Exploitation Framework setzt auf in den…

3 Tagen ago