Das ist der Schaden am Large Hadron Collider

EnterpriseWorkspace

Neun Tage nach der Inbetriebnahme der größten Maschine der Welt ist in den Sektoren 3 und 4 eine große Menge Helium ausgetreten.

Das ist der Schaden am Large Hadron Collider

Bild 1 von 19

255202-432-315-1-ig
Heute hat das European Center for Nuclear Research (Cern) Fotos veröffentlicht, die den Schaden am Partikelbeschleuniger Large Hadron Collider (LHC) dokumentieren. Neun Tage nach der Inbetriebnahme der größten Maschine der Welt war in dem langen Tunnel eine große Menge Helium ausgetreten. Eine fehlerhafte Elektroverbindung zwischen zwei Magneten in den Sektoren 3 und 4 war die Ursache für den Ausfall. Diese sind hier im Bild zu sehen.

Lesen Sie auch :