Fehlerhafte Tonausgabe: Apple startet Serviceprogramm für iPhone 12 und 12 Pro

MobileSmartphone
iPhone 12 (Bild: Apple)

Einige Geräte geben über den Hörer bei Telefonaten keinen Ton aus. Grund ist eine fehlerhafte Komponente, die bis Mai 2020 verbaut wurde. Apple bietet Betroffenen eine kostenlose Reparatur an.

Apple hat ein technisches Problem mit der aktuellen iPhone-Generation eingeräumt. Betroffen sind laut einem aktuellen Support-Dokument iPhone 12 und iPhone 12 Pro. Eine fehlerhafte Komponente kann dazu führen, dass “in manchen Fällen” im Hörermodus kein Ton wiedergegeben wird.

Im Rahmen des Serviceprogramms für beide Modelle bietet Apple eine kostenlose Reparatur an. “Wenn dein iPhone 12 oder iPhone 12 Pro beim Tätigen oder Empfangen von Anrufen keinen Ton aus dem Hörer abgibt, ist es möglicherweise für Service qualifiziert”, teilte Apple mit.

Der Fehler tritt nach Angaben des Unternehmens bei Geräte auf, die zwischen Oktober 2020 und April 2021 hergestellt wurden. Nutzer solcher iPhones 12 und 12 Pro können einen Termin in einem Apple Store vereinbaren oder den Apple-Support kontaktieren, um eine Abholung und Instandsetzung in einem Apple-Reparaturzentrum zu buchen. Alternativ über nehmen auch autorisierte Apple Service Provider die kostenlose Behebung des Fehlers.

Wie immer gilt die Zusage der kostenlosen Reparatur mit einer wichtigen Einschränkung: “Wenn das iPhone 12 oder iPhone 12 Pro Schäden aufweist, welche die Durchführung der Reparatur verhindern (etwa ein gesprungenes Display), muss dieses Problem zuerst behoben werden, bevor der eigentliche Service erfolgen kann. In manchen Fällen sind mit der zusätzlichen Reparatur Kosten verbunden.” Kunden, die eine solche Reparatur nicht durchführen lassen wollen, erhalten keinen kostenlosen Service für das Ton-Problem. Außerdem weist Apple darauf hin, dass das Programm zwar weltweit gilt, der Service für ein in einem EWR-Mitgliedstaat gekauftes iPhone auch nur in einem EWR-Mitgliedstaat erhältlich ist.

Der iPhone-Hersteller betont außerdem, dass sich die Standardmäßige Garantieabdeckung durch das Serviceprogramm nicht verlängert. Der Anspruch auf eine kostenlose Reparatur besteht zudem nur innerhalb von zwei Jahren nachdem ein Gerät erstmals im Einzelhandel verkauft wurde.

Derzeit läuft auch noch ein Serviceprogramm für das iPhone 11. Bei zwischen November 2019 und Mai 2020 gefertigten Geräten kann es vorkommen, dass das Displaymodul nicht auf Eingaben reagiert. Berechtigte Geräte können anhand der Seriennummer geprüft werden – ein Austausch erfolgt dann ebenfalls und den bereits genannten Bedingungen kostenlos.

Lesen Sie auch :