CES 2022: Samsung stellt Galaxy S21 FE vor

MobileSmartphone
Galaxy S21 FE (Bild: Samsung)

Es kommt ab Werk bereits mit Android 12. Die Ausstattung entspricht in vielen Punkten der des Galaxy S21. Allerdings steckt im Galaxy S21 FE ein Qualcomm Snapdragon 888.

Samsung hat sein erstes Premium-Smartphone des Jahres 2022 vorgestellt. Das Galaxy S21 FE 5G soll beliebte Funktionen der S21-Serie zu einem günstigeren Preis verfügbar machen. Zudem ist es eines der ersten Smartphones von Samsung, das ab Werk mit Android 12 und der aktualisierten Oberfläche One UI 4 ausgeliefert wird.

Design und einen großen Teil der Ausstattung übernimmt das S21 FE vom Anfang 2021 vorgestellten S21. Dazu gehört das Design mit dem in den Gehäuserahmen übergehenden Kamerabuckel auf der Rückseite, die Unterstützung des neuen Mobilfunkstandards 5G und die Bildschirmauflösung. Allerdings bringt es das AMOLED-Display des S21 FE auf 6,4 Zoll, während das S21 nur 6,2 Zoll erreicht.

Abgespeckt wurde indes bei der Telekamera, die nur noch 8 Megapixel und keine 64 Megapixel bietet. Die Weitwinkel und auch die Ultra-Weitwinkelkamera lösen jedoch wie beim S21 jeweils 12 Megapixel auf. Außerdem spart Samsung zumindest beim Einstiegsmodell beim Arbeitsspeicher. 128 GByte Arbeitsspeicher kombiniert das Unternehmen lediglich mit 6 GByte RAM – 8 GByte RAM gibt es nur in Verbindung mit 256 GByte internem Speicher.

Das etwas größere Gehäuse des S21 FE erlaubt es Samsung, die Kapazität des Akkus gegenüber dem S21 um 500 auf 4500 mAh anzuheben. Die Schnelladefunktion unterstützt bis zu 245 Watt. Auch Wireless PowerShare ist mit an Bord. Zudem übernimmt Samsung den Fingerabdruckscanner und auch die Klassifizierung nach IP68 für den Schutz vor Staub und Wasser vom S21.

Ein wichtiger Unterschied stellt hierzulande der verbaute Prozessor dar. Während das S21 von einem hauseigenen Exynos-SoC angetrieben wird, setzt Samsung beim S21 FE auf Qualcomms Snapdragon 888. Dem wird jedoch eine bessere Performance und auch eine bessere Energieeffizienz als dem Samsung-Chip nachgesagt.

Das S21 FE ist ab dem 11. Januar in den Farben Olive, Lavendel, Weiß und Grafit zu haben. Für die Variante mit 128 GByte Speicher verlangt Samsung 749 Euro. Für einen Aufpreis von 70 Euro gibt es dann 8 GByte RAM und 256 GByte Massenspeicher. Das Galaxy S21 ist indes derzeit ab etwa 719 Euro zu haben.

Lesen Sie auch :