Intrusion Prevention System für industrielle Fertigung

Die Konvergenz von IT- und OT-Technologie setzt kritische Fertigungssysteme auch einem erhöhten Kompromittierungsrisiko aus. Fast 89 Prozent der CVEs (Common Vulnerabilites and Exposures) aus dem Jahr 2021, die den Fertigungssektor betreffen, können schädliche Aktivitäten ermöglichen, beispielsweise Denial-of-Service, Sabotage von Produktionsprozessen oder Datendiebstahl. Eine Studie von Trend Micro zeigt, dass sich der durchschnittliche Schaden von Cyberangriffen auf industrielle Systeme auf fast drei Millionen Euro beläuft.

In industriellen Umgebungen kann es jedoch eine Herausforderung sein, geschäftskritische Systeme offline zu nehmen, um Patches zu testen und einzuspielen. Für OT-Security hat Trend Micro ein Intrusion Prevention System speziell für industrielle Umgebungen entwickelte entwickelt. Sie ermöglicht virtuelles Patching zum Schutz kritischer Anlagen vor bekannten und unbekannten Bedrohungen, ohne dabei die Netzwerktopologie zu verändern. Auf diese Weise schützt es sowohl ältere Anlagen als auch IoT-gestützte Industrieprojekte.

Im Rahmen einer Partnerschaft mit Schneider Electric wird EdgeIPS als Teil der HMI Centric Architecture von Pro-face bereitgestellt. Dies schützt kritische HMI-Systeme vor der Ausnutzung von Schwachstellen, optimiert das Patch-Management und sichert industrielle IoT-Projekte (IIoT). So kann der Betrieb kritischer industrieller Steuerungssysteme gewährleistet werden. OT- und IIoT-Umgebungen sind in besonderem Maße der Ausnutzung von Schwachstellen ausgesetzt, da  veraltete Systeme an Konnektivität gewinnen und die digitale Transformation die Angriffsfläche vergrößert.

Roger Homrich

Recent Posts

Präventive IT-Sicherheit im KI-Zeitalter

Kein anderer Sektor wird von der KI-Entwicklung so stark aufgewirbelt wie die IT-Sicherheit, sagt Ray…

6 Stunden ago

Mercedes und Siemens entwickeln digitalen Energiezwilling

Ziel ist es, das Zusammenspiel von Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in der Fabrikplanung zu verbessern.

8 Stunden ago

Podcast: Zero Trust zum Schutz von IT- und OT-Infrastruktur

"Das Grundprinzip der Zero Trust Architektur hat sich bis heute nicht geändert, ist aber relevanter…

1 Tag ago

Paradies für Angreifer: überfällige Rechnungen und „Living-off-the-Land“

HP Wolf Security Threat Insights Report zeigt, wie Cyberkriminelle ihre Angriffsmethoden immer weiter diversifizieren, um…

1 Tag ago

EU-Staaten segnen Regulierung von KI final ab

AI Act definiert Kennzeichnungspflicht für KI-Nutzer und Content-Ersteller bei Text, Bild und Ton.

2 Tagen ago

eco zum AI Act: Damit das Gesetz Wirkung zeigen kann, ist einheitliche Auslegung unerlässlich

Aufbau von Aufsichtsbehörden auf nationaler und EU-Ebene muss jetzt zügig vorangetrieben werden.

2 Tagen ago