Peter Zoller

ist promovierter Experte für IT-Risikomanagement.

Risiken in IT-Verträgen:  Aufgabe der IT-Einheit ?

Komplexe IT-Leistungen lassen sich kaum in ein einfaches Vertragswerk packen, das gilt ganz besonders auch für Cloud-Projekte. Peter Zoller, einer der wichtigsten Koryphäen für Risikomanamgement, erläutert für silicon.de, wo für Anwender rechtliche Fallen lauern.

Was sind “wesentliche” Risiken für das Top-Management?

Risiko-Experte Peter Zoller identifiziert heute in einem Blog-Beitrag, Gefährdungsszenarien für den Unternehmensbetrieb, die nur indirekt mit IT-Sicherheit zu tun haben, aber dennoch davon nicht zu trennen sind. Ob IT nun ein “wesentlicher” Risiko-Faktor ist oder nicht, hängt aber wiederum von den Geschäftszielen des Unternehmens ab.

Identifizierung von IT-Risiken: Wer kann hierbei unterstützen?

Die Eröffnung des Berliner Flughafens wurde seit 2010 zum wiederholten Male verschoben. Neben den Problemen bezüglich der Brandschutzanlage wird auch von Bestechung und anderen Widrigkeiten gesprochen. Erneut müssen zusätzliche Finanzspritzen in Milliardenhöhe gegeben werden. Kann etwas Vergleichbares in der IT nicht passieren?

Wie veränderten sich die Inhalte der IT-Risiken?

Der Begriff “Risiko” kommt implizit in vielen Veröffentlichungen, in Diskussionen und in der alltäglichen Arbeit zum Ausdruck; doch was beinhaltet er? Ist er auf den Aspekt der “IT-Sicherheit” beschränkt oder gibt es noch andere Risiken? Eine Analyse von Dr rer. nat. Peter Zoller der silicon-Meldungen im Jahre 2011 und im Jahre 2014 beleuchtet die Hintergründe und Veränderungen.