IT-News Sicherheitsmanagement

News IT

Report: Wie in Security besser investiert werden kann

Security-Budgets in Deutschland sind nicht nur zu niedrig. Die Entscheidungen über Investitionen oder das Management von Cyberrisiken basieren erstaunlich selten auf einer soliden Datenbasis, so die Studie „Digital Trust Insights 2022“ ...

Apple HomeKit (Bild: Apple)

HomeKit-Bug lässt iPhones abstürzen

Betroffen sind mindestens iOS 14.7 bis iOS 15.2. Ein speziell gestalteter Name eines HomeKit-Geräts wird iPhones und iPads zum Verhängnis. Apple kündigt ein Update für Anfang 2022 an.

Carolina Heyder (Bild: Silicon)

Silicon DE im Fokus: Security Awareness

Die besten technischen Maßnahmen für die IT-Sicherheit nützen nichts, wenn ahnungslose Angestellte auf jeden Trick der Hacker hereinfallen. Um dies zu vermeiden, ist es dringend erforderlich, das Sicherheitsbewusstsein oder auf Englisc ...

Sebastian Westphal, Fachvorstand Technologie der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e.V.

Interview: Wie es um die Cloud-Sicherheit bei SAP steht

Cloud-Dienste erfahren bei SAP-Anwendern eine steigende Akzeptanz. Damit rückt auch die Cloud-Sicherheit für SAP-Nutzer stärker in den Fokus. Den Einsatz von Cloud-Anwendungen halten 91 Prozent der befragten DSAG-Mitglieder (Deutschspr ...

Auch Personen können Security-Zertifikate erlangen, um ihre Expertise nachzuweisen

Die Bedeutung von Expertenzertifikaten für IT-Sicherheit

Zertifikate wie CISSP, CISA oder CISM sind ein großer Vorteil, so liest man in Stellenangeboten für Cybersicherheitsexperten. Andererseits werden selbst Quereinsteiger für Stellen in der Cybersecurity gesucht. Sollten Unternehmen auf ...

(Bild: Shutterstock)

Betrug mit gefälschten Impfausweisen

Cyberkriminelle drohen mit dem Hacking von Krankenhäusern und fordern die persönlichen Daten von Menschen an. Sie behaupten dann, dass sie in der Lage sind, Impfunterlagen in Krankenhäusern in der gesamten Europäischen Union zu fälsch ...

Mit dem IT-Sicherheitsgesetz 2.0 hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) den Auftrag erhalten, ein freiwilliges IT-Sicherheitskennzeichen einzuführen. Das IT-Sicherheitskennzeichen soll mehr Transparenz für Verbraucherinnen und Verbraucher schaffen.

Nicht auf ein IT-Sicherheitskennzeichen der EU warten

Das IT-Sicherheitskennzeichen als nationale, freiwillige Lösung ist wenig geeignet, um die Cyberresilienz ganzheitlich zu gewährleisten, so der Bundesverband der Deutschen Industrie. Doch es gibt auch Vorteile, die das nationale IT-Sic ...

Euro-Scheine und Münzen (Bild: Shutterstock)

Kaseya dementiert Lösegeldzahlung

Das Entschlüsselungstool steht weiterhin betroffenen Organisationen kostenlos zur Verfügung. Kaseya verlangt jedoch die Unterzeichnung einer Verschwiegenheitserklärung. Die Gründe dafür lässt das Unternehmen offen.

News Sicherheitsmanagement