IT-News Marketing

News IT

Quelle: Gerd Altmann - Pixabay
brandvoice

Vertrieb in Zeiten der Digitalisierung: planbar und messbar dank Content Marketing

Jeder Marketing- oder Vertriebsleiter kennt die Situation: der Vertrieb, der ja normalerweise draußen „an der Front“ steht, ist zunehmend genervt von der erzwungenen Pause, von der Distanz zum Kunden. Der Kunde konnte bisher gut über Veranstaltungen, bei Treffen vor Ort und gerne auch mal „digital“ abgeholt werden, der Verkäufer konnte die Stärken seiner Persönlichkeit voll ausspielen.

Bild 1: stock.adobe.com @ Seventyfour

Mobiles Bezahlen: Chancen und Risiken für den stationären Handel

Die Bedeutung digitaler Bezahlverfahren wächst ähnlich schnell wie deren Möglichkeiten. Worauf der Online-Handel naturgemäß schon längst eingestellt ist, stellt stationäre Kaufleute oft vor neue Herausforderungen. Doch es lohnt sich für viele Laden- oder Restaurantbetreiber, technisch aufzurüsten. Wer die wesentlichen Bausteine von Mobile Payment kennt, kommt schnell ans Ziel.

Aufbruchstimmung im B2B E-Commerce

Im B2B-Bereich sind die Anforderungen an E-Commerce-Lösungen besonders komplex. Doch gerade B2B-Anbieter arbeiten häufig noch mit veralteten Systemen, die unflexibel und unzureichend skalierbar sind. Darum wird die Digitalisierung vielerorts aufgeschoben oder nicht konsequent genug angegangen.

OSF Digital (Bild: freepik.com)

Warum der Hype um Headless Commerce?

Headless Commerce ist nicht einfach das neuste Buzzword, sondern ein echter Trend, der näherer Betrachtung wert ist. Was sollte man wissen, bevor man in ein Headless-Commerce-Modell investiert?

Machen wir Mathe: CX + EX = ROI²

Die in der Überschrift stehende Gleichung CX + EX = ROI² ist natürlich nicht 1:1 mathematisch zu sehen. Doch die Kernaussage dahinter ist logisch: Ein Mehr an Customer Experience (CX) und Employee Experience (EX) führen zu einer messbaren Zunahme des Return on Investment (ROI).

E-Commerce (Bild: Shutterstock.com/NicoElNino)
brandvoice

Den richtigen Verkaufspreis mit passender Software finden

Wenn es um den Verkauf von Waren und Dienstleistungen geht, richten sich die Preisentscheidungen vornehmlich danach, wie die gewachsene Preisstruktur sich auf dem Markt wiederspiegelt. Dabei werden sogenannte Preisbänder herangezogen, in denen sich die Angebote für bestimmte Zielgruppen nach ihrer Qualität unterscheiden. Aufgrund des fortschreitenden technischen Fortschrittes unterliegen die Käufer heute jedoch stärkeren Schwankungen als früher.

Rittal Micro Data Center (Bild: Rittal)

Mehr Intelligenz am Point-of-Sale

Kunden sind es heute gewohnt, Produkte auf beliebigen Kanälen zu beliebigen Zeiten zu kaufen. Ob stationär, mobil oder online spielt keine Rolle, Hauptsache die Marke bietet ein individuelles Einkaufserlebnis. Dafür ist jedoch mehr IT notwendig, insbesondere im Ladengeschäft. Erst mit dem Ausbau der IT-Infrastruktur über Edge-Rechenzentren in den Shops kann es gelingen, die Customer Journey zu individualisieren. Der Beitrag zeigt, warum sich die Investition in IT-Systeme lohnt.

(Bild: Shutterstock.com/chombosan)

Relevanz, Erlebnis, Interaktion und Begeisterung: Der Weg zu einem nachhaltigen Wettbewerbsvorteil

Dass Kundenerlebnis und Engagement einen großen Einfluss auf Geschäftswachstum, Umsatz und Kundenbindung haben, steht außer Frage. Studien zeigen immer wieder, dass Unternehmen mit einer hohen Kundenzufriedenheit schneller wachsen als ihre Wettbewerber – selbst wenn diese sogar noch besser mit Kapazitäten und Ressourcen ausgestattet sind. Ein solides Netzwerk oder Reichweite reicht längst aus, um sich vom

E-Commerce (Bild: Shutterstock.com/dizain)

B2B E-Commerce 2021: So wird Ihr Unternehmen fit für die Zukunft

Der B2B E-Commerce wächst – und das stärker als der Onlinehandel im B2C. Dies zeigte kürzlich unter anderem eine Studie der IFH Köln. Kann sich Ihr Unternehmen deswegen zurücklehnen und abwarten, bis die Umsätze sprudeln? Selbstverständlich nicht, wie Matthias Eckert in diesem Gastbeitrag erklärt.

(Bild: Shutterstock/D-Line).

Chatbots gehen alle an

Bei der Implementierung von Chatbots sollten die Contact-Center-Verantwortlichen Alleingänge vermeiden. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Einbeziehung aller relevanten Abteilungen, wie Stefan Gesele von Business-Software-Anbieter IFS in diesem Beitrag erklärt.

Datenschutz (Bild: Shutterstock)

Europäischer Datenschutztag: Datenschützer reichen neue Beschwerde gegen Google ein

Der gestrige Europäischen Datenschutztag wurde jetzt von Datenschützern zum Anlass genommen, eine neue Beschwerde gegen Google einzureichen. Sie ergänzt bereits im vergangenen September erhobene Vorwürfe, die sich auf den Austausch von Daten im Zusammenhang mit personalisierter Werbung beziehen. Die Beschwerdeführer sprechen von “einem massiven und andauernden” Verstoß, der praktisch “jeden Internetnutzer betrifft”.

Chatbot (Bild: Comtrade Digital Services)

Nur ein funktionierender Bot ist ein guter Bot

Bots erobern unsere Welt – sie sind bereits für mehr Traffic im Internet verantwortlich als menschliche Nutzer. So werden fast zwei Drittel der getwitterten Links zu beliebten Websites über automatisierte Konten gepostet.

News Marketing