IT-News Netzwerke

Virtualisierung (Bild: Shutterstock)

Virtualisierung erreicht das Netzwerk

Netzwerkfunktionen im Access- beziehungsweise Edge-Bereich lassen sich virtuell auf einem Standard-x86-Server betreiben. Das Konzept Network Function Virtualization überzeugt, hält jedoch beim Umsetzen Fallstricke bereit.

Microsoft Azure (Grafik: Microsoft)

Microsoft mit eigenem Linux-Kernel

Azure Sphere ist ein Hardware- und Software-Stack zur Absicherung von Edge-Geräten. Ein Bestandteil ist das Azure Sphere OS. Es basiert nicht nur auf Linux – Microsoft nutzt einen selbst entwickelten Linux-Kernel.

IoT – Deutsche Unternehmen entdecken die Potentiale

Eine aktuelle Studie aus Deutschland zeigt: Immer mehr Unternehmen planen den Einstieg in IoT, doch die Umsetzung hinkt der Planung noch hinterher. Es gibt ausgeprägte Vorreiterbranchen wie Finanzen und Versicherungen oder die produzierende Industrie.

Pebble Time Round (Bild: Pebble)

Hätten Sie mal 2 Millisekunden?

Warum selbst kleinste Verbesserungen bei Speicherzugriffen für Unternehmenserfolg und IT-Budgets entscheidend sein können, erklärt Georgios Rimikis von Hitachi Vantara in seinem Blog für silicon.de.

IoT-Geräte mit Funkwellen laden

Trotz geringer Reichweiten könnte sich die jetzt von der US-Zulassungsbehörde zertifizierte Technologie im Umfeld von IoT-Installationen durchsetzen.

Industrial Internet, Internet of Things, Industrie 4.0. (Bild: Shutterstock)

Industrie 4.0: Querdenker und überraschende Allianzen

Auf dem Weg zur Industrie 4.0 ist bereits mehr Strecke zurückgelegt als mancher denkt, so Dr. Daniel Holz, Geschäftsführer SAP Deutschland SE & Co. KG in seinem neuen Blog für silicon.de. Das Ziel ist damit aber noch nicht erreicht. Neue Denkweisen und Partnerschaften sind erforderlich.

(Bild: Shutterstock.com/Supphachai Salaeman)

FCC kippt Netzneutralität

US-Administration erlaubt ISPs künftig, bestimmte Inhalte vor anderen zu gewichten. Droht jetzt eine Zweiklassengesellschaft im Netz? Industrieverbände wollen klagen.

Glasfaserausbau: Telekom und EWE kooperieren(Bild: Deutsche Telekom)

Glasfaserausbau: Telekom und EWE kooperieren

Die Beteiligten gründen dazu ein Gemeinschaftsunternehmen. Die Zusammenarbeit erstreckt sich auf Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Bremen. Durch sie sollen über eine Million Privathaushalte direkte Glasfaseranschlüsse bekommen können.

LANCommunity (Bild: Lancom Systems)

Lancom strukturiert Vertrieb über Partner neu

Der deutsche Netzwerkhersteller trägt damit dem Wandel seines Geschäfts Rechnung und will größere Partner angemessener unterstützen. Dabei ist ihm jedoch wichtig, die große, angestammte Basis der kleinen Vertriebspartner mitzunehmen und auch weiterhin an sich zu binden.

Analytics (Bild: Shutterstock/Milles Studio)

Trends der Unternehmenstechnologie 2017 – Was ist aus ihnen geworden?

Zum Ende eines Jahres oder dem Beginn des neuen Jahres blicken Firmen, Experten und Analysten in die Glaskugel und wagen eine Prognose, was im kommenden Jahr wichtig wird. Doch wie zuverlässig sind solche Aussagen? Verizon-Manager Detlef Eppig prüft das anhand eines Rückblicks auf die Prognosen seines Unternehmens für 2017.

VeloCloud (Grafik: VeloCloud)

VeloCloud stellt weiterentwickeltes SDN-Konzept vor

SD-WAN-Pionier VeloCloud macht den nächsten Schritt. Auf Grundlage von SDN und SD-WAN präsentiert das US-Unternehmen das Konzept des „ergebnisorientierten Networkings“ (Outcome-Driven Networking). Erreicht werden soll das durch komplette Automatisierung sowie Selbstlern- und Selbstheilungsmechanismen.

Avaya (Grafik: Avaya)

Avaya schließt Restrukturierung ab

Der Anbieter hatte Anfang des Jahres in den USA Gläubigerschutz nach Chapter 11 beantragt. Ziel war es, die finanziellen Verhältnisse zu ordnen. Dies ist dem Unternehmen nach Auflassung des zuständigen Insolvenzgerichts nun gelungen.

Deutsche Telekom Breitbandausbau (Bild: DTAG)

Telekom wagt sich mit Glasfaser in kleinere Städte

Sie hat dazu einen neuen Vermarktungsansatz vorgestellt. Dabei wird Glasfaser bis in die Wohnung verlegt (FTTH). Die Vormerkungsphase für eine Gemeinde in Franken läuft bis Ende Februar 2018. Weitere Kleinstädte in Baden-Württemberg, Hessen, Sachsen und Thüringen sollen folgen.

Vernetztes Auto (Bild: DTAG)

Telekom CarConnect soll auch ältere Autos vernetzten

Es lassen sich grundsätzlich Autos ab Baujahr 2006 aufrüsten. Das Paket besteht aus einem CarConnect-Adapter und einer Smartphone-App. Bis Ende des Jahres gibt es den Adapter zum Einführungspreis von einem Euro, danach kostet er 49,95 Euro Zur Nutzung ist die CombiCard Car 10 erforderlich, die monatlich 9,95 Euro kostet.

Vodafone und Teamviewer (Grafik: silicon.de)

Teamviewer und Vodafone kooperieren für Fernwartung in IoT-Szenarien

Dazu bietet Vodafone seinen Kunden künftig die Remote-Access- und Remote-Control-Software von Teamviewer auch für IoT-Projekte an. Darüber lassen sich Software-Fehler aus der Ferne untersuchen und beheben. Den Experten in der Firmenzentrale steht dazu dann eine passende Oberfläche zur Verfügung.

Netzwerke