IT-News Convertible

HP ZBook x2 (Bild: HP)

HP kündigt mobile Workstation ZBook X2 an

Sie wird zu Preisen ab 1949 Euro aufwärts ab 15. Dezember erhältlich sein. Die 14 Zoll große Bildschirmeinheit und die Tastatureinheit lassen sich trennen. Damit kann das ZBook X2 auch als Taböet verwendet werden – laut HP ein Novum bei einer mobilen Workstation.

Primebook C13 LTE (Bild: Trekstor)

Trekstor stellt 13,3-Zoll-Convertible mit LTE vor

Das Primebook C13 LTE bietet einen Full-HD-Bildschirm, der um 360 Grad nach hinten geklappt werden kann. Der Windows-Rechner wiegt 1390 Gramm und kommt im November zur unverbindlichen Preisempfehlung von 499 Euro in den Handel.

Homeoffice (Bild: Shutterstock/Jakub Zak)

Die Favoriten im Homeoffice

Die Arbeit aus dem Homeoffice wird in Deutschland nicht nur immer beliebter, sondern von den Firmen auch immer häufiger erlaubt. silicon.de stellt eine beispielhafte Auswahl empfehlenswerter Produkte für Homeoffice-Anwender vor.

Dell Latitude 7285 2-in-1 auf der Dell Wireless Charging Mat (Bild: Dell)

Dell bietet erstes, drahtlos aufladbares Notebook an

Die drahtlos aufladbare Variante des Latitude 7285 2-in-1 ist aktuell nur in den USA lieferbar. Die Ladefunktion ist nur über optional erhältliches Zubehör realisierbar. Und das lässt sich Dell teuer bezahlen.

Convertible Acer Spin 1 (Bild: Acer)

Convertible Spin 1: Acer stellt Neuauflage für 499 Euro vor

Die Neuauflage des Acer Spin 1 ist ab Juli erhältlich. Sie bietet ein 11,6 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung. Dem Prozessor – einem Intel-Pentium- oder Intel-Celeron – stehen 4 GByte RAM zur Seite. Außerdem sind bis zu 128 GByte eMMC-Speicher an Bord.

ZenBook Flip S (Bild: Asus)

Asus präsentiert Convertible ZenBook Flip S

Das 13,3-Zoll-Convertible ist nur 11 Millimeter dick und wiegt 1100 Gramm. Neben einem Display mit 4K-Auflösung gehören Intel-Prozessoren vom Typ Core i7-7500U oder Core i5-7200U, bis zu 16 GByte RAM und eine bis zu 1 TByte große SSD zur Ausstattung.

Huawei MateBook X (Bild: Huawei)

Huawei stellt MateBook X und MateBook E vor

Knapp ein Jahr nach dem Einstieg ins Geschäft mit Windows-Convertibles mit dem “Matebook” legt Huawei jetzt nach: Das MateBook X positioniert es mutig und ambitioniert als Gegenentwurf zu Apples MacBook, das MateBook E dagegen als Alternative zu Microsofts Surface-Reihe.

Nutzer mit HP Elite x2 102 G2 in Flugzeug (Bild: HP Inc.)

USA wollen Notebooks und Tablets aus dem Handgepäck verbannen

Entsprechende Pläne hat das US-Heimatschutzministerium schon bestätigt. Berichten zufolge will das DHS die Mitnahme von elektronischen Geräten, die größer als ein Smartphone sind, auf Flügen von Europa in die USA noch heute verbieten. Für Reisen aus Afrika und dem Nahen Osten gilt ein ähnlihces Verbot bereits seit März.

Stylistic R727 (Bild: Fujitsu)

Fujitsu baut Angebot an mobilen 2-in-1-Rechnern aus

Das Fujitsu Lifebook P727 kommt mit einem ganz nach hinten klappbaren 12,5-Zoll-Bildschirm, beim Lifebook T937 ist er um ein Kugelgelenk drehbar und 13,3 Zoll groß. Beim 12,5 Zoll großen Stylistic R727 ist die Tastatureinheit abnehmbar. Die Lifebook-Neuzugänge biteen standardmäßig 16 GByte RAM, beim Stylistic R727 sind es je nach Prozessor 4 bis 16 GByte.

HP Spectre X360 (Bild: HP Inc.)

HP stellt aktualisierte High-end-Laptops vor

Neben dem 13,3-Zoll-Convertible Spectre x360 hat auch das 13-Zoll-Envy-Laptop eine Überarbeitung erfahren. Die neuen schlankeren, leichteren aber leistungsfähigeren Versionen kommen im November beziehungsweise im Januar in den Handel.

Lenovo Yoga Book (Bild: Lenovo)

Yoga Book: Lenovo stellt Tablet im Notebook-Format vor

Das Lenovo Yoga Book besteht aus zwei Panels, die mit einem Scharniers verbunden sind. Das eine wird wie ein herkömmliches Tablet verwendet, das andere ist ein für die Eingabe per Finger oder mitgeliefertem Pen gedachtes “Touchfeld”. Das Yoga Book ist ab sofort in einer Android- und einer Windows-Version ab 499 respektive 599 Euro erhältlich.

Surface Pro 4 (Bild: Microsoft)

Microsoft vermietet nun auch Hardware

Firmen können im Rahmen von “Surface as a Service” die Windows-10-Tablets der Surface-Reihe auch mieten. Optional lässt sich das Angebot mit Cloud-Diensten und Software wie Office 365 sowie Support-Dienstleistungen kombinieren. Auch der Umstieg auf die jeweils neueste Gerätegeneration ist möglich.

Microsoft Surface Book (Bild: Microsoft)

Surface Book: beim Kauf bis 22. Mai gibt es das passende Dock geschenkt

Kunden, die sich bis 22. Mai für ein Surface Book entscheiden, erhalten ein Surface Dock im Wert von rund 230 Euro gratis dazu. Durch das erweiterte Schnittstellenangebot lässt sich das Notebook bequem zum Desktop-System aufrüsten. Das Dock ist auch mit dem Surface Pro 4 und 3 kompatibel.

Die Convertibles aus HPs Pavilion x360-Serie sind mit Diagonalen 11,6 Zoll, 13,3 Zoll und 15,6 Zoll erhältlich (Bild: HP).

HP ergänzt Pavilion-Serie um neue Convertibles, Notebooks und einen Monitor

Die neuen Convertibles und Notebooks sind kleiner und leichter und sollen bessere Akkulaufzeiten als die Vorgänger bieten. Der 32-Zoll-Monitor kommt mit Quad-HD-Auflösung, sRBG-Farbraum-Abdeckung, HDMI, Displayport und Freesync-Unterstützung. Die Geräte sind ab Juni respektive Oktober erhältlich.

Lenovo Yoga 900 S (Bild: Lenovo)

Lenovo liefert Convertible Yoga 900S nun ab 1299 Euro aus

Es war im Januar auf der CES in Las Vegas als “dünnstes Convertible der Welt” vorgestellt worden. Der Windows-10-Rechner arbeitet mit einem lüfterlos gekühltem Core-M-Prozessor und ist zunächst in drei Ausstattungsvarianten mit 4 bis 8 GByte RAM lieferbar.

Mit dem Surface Book will Microsoft Apples MacBook Pro Konkurrenz machen (Bild: Microsoft).

Microsoft Surface Book ist in Deutschland ab 18. Februar erhältlich

Vorbesteller erhalten das Gerät in Deutschland ab dem 18. Februar. Die Basisversion mit Core-i5-CPU, 8 GByte RAM und 128 GByte SSD-Speicher schlägt mit 1649 Euro zu Buche. Das Spitzenmodell mit Core-i7-Prozessor, 16 GByte RAM, 512-GByte-SSD und dedizierter Nvidia-Grafik lässt sich das Unternehmen mit 2919 Euro bezahlen.

Das ThinkPad P40 Yoga ist Lenovos erste multimodale mobile Workstation (Bild: Lenovo).

Lenovo stellt erste Multimode-Workstation ThinkPad P40 Yoga vor

Das Thinkpad P40 Yoga ist mit einem hochauflösenden 14-Zoll-Touchscreen ausgestattet, der sich um 360 Grad umklappen lässt. Damit lassen sich beispielsweise dann per Wacom-Stift Designs erstellen und anschließend gleich weiterverarbeiten. Das Gerät ist Anfang Februar ab 1470 Euro erhältlich.

Panasonic Toughbook wird zum Convertible

Der 10,1 Zoll große Full-HD+-Touchscreen des Toughbook CF-20 mit Windows 10 Pro und Intel-Skylake-Prozessor lässt sich bei Bedarf von der Tastatur trennen. Ab Januar wird das neue Gerät zu haben sein.

Panasonic Logo (Bild: Panasonic)

CF-MX4: Panasonic präsentiert Convertible-Toughbook

Das Business-Ruggedized-Notebook kann auch als Tablet genutzt werden. Der 12,5 Zoll große Touchscreen lässt sich zudem um 180 Grad umklappen. Das CF-MX4 kostet 2420 Euro und verfügt über ein Magnesium-Kohlefaser-Gehäuse.

Intel: 10-Zoll-Tablets werden “weggespült”

Bei Intel glaubt man offenbar nicht an die Zukunft von 10-Zoll-Tablets. Diese Geräteklasse werde “schnell weggespült werden”, sagte Vice President Kirk Skaugen. Ein der Gründe dafür sei der Erfolg von Hybrid-Geräten.