IT-News RIM

Erste Details zu Enterprise-Apps für BlackBerry 10

Kurz vor dem Launch des Betriebssystems BlackBerry 10, gibt es von Reseach in Motion (RIM) informationen dazu, welche Enterprise-Apps zum Start der Plattform zur Verfügung stehen werden. Mit dabei ist unter anderem Software von SAP und Cisco.

Blackberry-Apps in Europa zum Schnäppchenpreis

Kurz vor dem Start der neuen Betriebssystemgeneration BlackBerry 10 hat Research in Motion (RIM) die Mindestpreise gesenkt, für die Entwickler ihre Apps in der Blackberry World verkaufen können. Da RIM das Preisgefüge an geänderte Wechselkurse anpasst, schwankt der Preis in Euro von Land zu Land.
.

Blackberry Enterprise Service 10 ist da

Research In Motion (RIM) hat seine Software Blackberry Enterprise Service 10 veröffentlicht. Marktbeobachter waren bisher davon ausgegangen, dass RIM die Software zur Verwaltung von Mobilgeräten am kommenden Mittwoch vorstellt – gleichzeitig mit dem Launch des neuen Betriebssystem BlackBerry 10.

Erster Blick auf BlackBerry 10

Wohl und Wehe von Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) hängt am neuen Betriebssystem BlackBerry 10. Der Konzern verspricht eine kleine Revolution verspricht. Kann RIM dieses Versprechen halten?

Vorgeschmack auf BlackBerry 10

Wohl und Wehe von Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) hängt am neuen Betriebssystem BlackBerry 10. Dementsprechend hoch sind die Erwartungen an den Konzern, der seinen zuletzt enttäuschten Nutzern eine kleine Revolution verspricht. Kann RIM dieses Versprechen halten?

RIM-CEO schließt Zerschlagung nicht aus

Kurz vor der Präsentation von Hoffnungsträger BlackBerry 10 lässt RIM-CEO (Research in Motion) Thorsten Heins alle Optionen offen. In einem Interview mit der Welt wollte der aus Deutschland stammende Konzernchef auch eine Zerschlagung des strauchelnden Smartphone-Herstellers nicht ausschließen.

Erste technische Daten zu BlackBerry 10 L-Series

Gestern machte bereits ein Video mit BlackBerrys neuem Betriebssystem BlackBerry 10 die Runde. Heute gibt es auch erste Details zu ‘London’, ‘Lisbon’, ‘Laguna’ und ‘Liverpool’.

Android-Entwickler warnen vor Raubkopien in der Blackberry App World

Wenige Wochen vor der offiziellen Vorstellung von Blackberry 10 sind in der Blackberry App World Android-Raubkopien gesichtet worden. Die Anwendungen sind auch auf dem Blackberry Playbook und Blackberry 10 lauffähig. Research in Motion (RIM) hat bereits Maßnahmen gegen die App-Piraterie versprochen.

RIM halbiert Kunden und Umsatz bei BlackBerry

Massenweise strömen Anwender auf Android und iPhone, die finanziellen Folgen dieser Entwicklung bekommt BlackBerry-Hersteller Research in Motion (RIM) jetzt auch in der Bilanz zu spüren. Dennoch ist das Ergebnis besser als erwartet.

Erste Bilder zu BlackBerry L-Series durchgesickert

Seit Anfang der Woche steht fest, dass Blackberry-Hersteller RIM Ende Januar das lang erwartete neue Betriebssystem BlackBerry 10 sowie zwei neue Endgeräte vorstellen wird. Kurz nach der Ankündigung sind weitere Details durchgesickert, darunter auch Bilder vom neuen Blackberry-Flaggschiff.

RIM lädt offiziell zu BlackBerry 10

Das lange Warten hat endlich ein Ende: Research in Motion hat offiziell eine Veranstaltung zu Blackberry 10 für den 30. Januar angekündigt.

RIM nicht mehr im Nasdaq 100

Mit einem Delsting aus dem NASDAQ-100-Index besiegelt jetzt auch die Börse den Niedergang des einstigen Börsenliebling Research in Motion. Der Rauswurf aus dem Schwergewichts-Index kann auch die klamme Hoffnung auf BlackBerry 10 nicht verhindern.

RIM und Nokia sind die neuen Börsenlieblinge

Seit Monaten stehen Blackberry-Hersteller Research in Motion und Nokia auf der Schattenseite des Smartphone-Marktes. Doch nun scheint sich das Blatt zu wenden. Die Aktienkurse der beiden Hersteller haben in den letzten Tagen stark zugelegt. Aus unterschiedlichen Gründen.

Apple übernimmt 1024 Patente des Rockstar-Konsortiums

Abseits der öffentlichen Wahrnehmung hat Apple Agenturberichten zufolge in den zurückliegenden Monaten über 1000 Patente aufgekauft, die ursprünglich aus der Insolvenzmasse des kanadischen Herstellers Nortel stammen.

Blackberry 10 besteht Sicherheitscheck der US-Regierung

Blackberry 10 hat Sicherheitstests bestanden und ist nun für den Einsatz als Arbeitsgerät in der US-Regierung zugelassen. Ein wichtiger Schritt, denn gerade im öffentlichen Sektor, in dem bislang BlackBerry vorherrschte, bekommt der Hersteller Research in Motion die Konkurrenz zu spüren.

Blackberry 10 kommt frühestens im März 2013

Offenbar müssen sich BlackBerry-Fans auf eine längere Wartezeit einstellen. RIM selbst nennt für den Launch bisher lediglich den Zeitraum Januar bis März. Nach Einschätzung des Analysten werden die Kanadier erst danach Lizenznehmer für Blackberry 10 finden.

Neues PlayBook OS verbessert Management und Sicherheit

Die Version PlayBook OS 2.1 bringt zusätzliche Verschlüsselungs-Features und auch Management-Funktionen die zum Beispiel das Roll-Out des Tablet-Betriebssystems verbessern sollen. Aber auch weitere Funktionen kennzeichnen das Update aus.

RIM kann Verluste reduzieren

Von Entwarnung für Research in Motioin kann derzeit noch keine Rede sein. Doch trotz sinkender Umsätze kann der kanadische Hersteller die Verluste eindämmen. Der Sparkurs scheint zu greifen und die Börse wertet das als positives Zeichen.