iOS 12 Beta 5 enthält Hinweise auf künftiges Dual-SIM-iPhone

MobileSmartphone

Sie finden sich in einer Komponente für Diagnoseberichte. Sie fragt künftig den Status der zweiten SIM-Karte ab. iOS 12 Beta 5 verweist zudem auf eine neue AirPods-Generation sowie ein neues Ladecase.

Apple wird künftige iPhones möglicherweise mit zwei SIM-Karten-Slots ausstatten. Eine Bestätigung für dieses Gerücht, das bereits seit Anfang des Jahres kursiert, will 9to5Mac nun in der fünften Beta-Version von iOS 12 entdeckt haben. Allerdings weist derzeit wohl nur eine Diagnosefunktion auf ein Dual-SIM-iPhone hin.

iPhone X (Bild: Apple)Genau genommen handelt es sich um eine Komponente, die Diagnoseberichte erstellt. Sie kennt nun zwei weitere Punkte: Status der zweiten SIM-Karte und Status des zweiten SIM-Tray. An anderer Stelle soll zudem von einem “Dual-SIM-Gerät” die Rede sein. Der Blog leitet daraus ab, dass Apple tatsächlich ein iOS-Update vorbereit für künftige Geräte mit zwei SIM-Karten-Slots.

Zwei Einschübe für SIM-Karten bieten verschiedene Vorteile. Nutzer können beispielsweise in einem Gerät eine geschäftliche und eine private Mobilfunknummer nutzen. Zudem kann die eigene SIM-Karte bei Auslandsaufenthalten um eine Karte eines lokalen Anbieters ergänzt werden, um vor Ort günstiger zu telefonieren.

Laut Device Atlas soll die Funktion im vergangenen Jahr vor allem in Ländern wie Nigeria, Brasilien und Ägypten beliebt gewesen sein. In Industrieländern wie den USA, Kanada und Australien sollen allerdings eher weniger Nutzer davon Gebrauch machen. Trotzdem sind auch hierzulande viele Android-Geräte mit zwei SIM-Kartenslots ausgestattet – möglicherweise, weil diese Funktion derzeit ein Alleinstellungsmerkmal für Android-Smartphones ist.

Ob Apple dies bereits mit der kommenden iPhone-Generation ändert, bleibt abzuwarten. Das neue iPhone wird das Unternehmen aus Cupertino wahrscheinlich im September vorstellen. Derzeit wird über insgesamt drei Modelle spekuliert: ein LCD-iPhone und zwei Nachfolger des iPhone X mit OLED-Display.

Apple arbeitet angeblich auch an neuen AirPods

Darüber hinaus finden sich in der Beta 5 von iOS 12 auch Fotos von neuen AirPods mit der Modellbezeichnung AirPods1,2 sowie eines neuen Ladecase. Letzteres soll drahtloses Laden unterstützen. Zudem soll es nun per LED über den Ladezustand informieren.

Drahtloses Laden unterstützen Apple-Smartphones erst seit dem iPhone 8. Bisher hat das Unternehmen jedoch noch kein eigenes drahtloses Ladegerät im Angebot. Dies soll sich laut 9to5Mac noch in diesem Jahr mit der Ladematte AirPower ändern. Apple könnte sie beispielsweise zusammen mit den neuen iPhones im September enthüllen und bei der Gelegenheit auch die neue AirPods-Generation präsentieren.

Ausgewähltes Whitepaper

Report: Entwicklung der Cloud-Nutzung

McAfee befragte im Rahmen der jährlichen Forschungsstudie zur Cloud-Sicherheit und der Migration zur Cloud mehr als 1.400 IT-Experten. Dieser Bericht zeigt den Stand der Dinge bei Cloud-Sicherheit auf und bietet praktische Hinweise. Jetzt herunterladen!

Lesen Sie auch :