Categories: IT/Telekommunikation

FBI und CISA erwarten weitere Cyberangriffe auf Satellitenkommunikation

Die US-Cybersicherheitsbehörde CISA und die US-Bundespolizei FBI haben Betreiber von Satelliten-Kommunikationsnetzen aufgefordert, ihre Sicherheitsvorkehrungen zu erhöhen. Laut einer gemeinsamen Warnmeldung liegen ihnen Erkenntnisse zu “möglichen Bedrohungen” für amerikanische und internationale Satelliten-Kommunikationsnetzwerke (SATCOM) vor.

“Erfolgreiches Eindringen in SATCOM-Netzwerke könnte zusätzliche Risiken für die Umgebungen von SATCOM-Netzwerk-Kunden schaffen”, heißt es in der Sicherheitswarnung. Sie enthält außerdem Empfehlungen, die auf der Untersuchung des Angriffs auf das europäische Satelliten-Netzwerk KA-SAT des Betreibers Viasat beruhen.

Der Angriff auf KA-SAT begann am 28. Februar während der russischen Invasion in die Ukraine. Der deutsche Energiekonzern Enercon verlor durch Ausfälle des Netzwerks innerhalb und außerhalb der Ukraine Kontakt zu 5800 Windkrafträdern.

Laut Reuters wurde der Vorfall unter anderem von der NSA, der französischen Cybersicherheitsbehörde ANSSI und dem ukrainischen Geheimdienst untersucht. Der Angriff führte zum Ausfall von Satelliten-Breitbandinternetverbindungen in der Ukraine.

Die Behörden fordern SATCOM-Betreiber und deren Kunden auf, Hinweise auf schädliche Cyberaktivitäten schnellstmöglich zu melden und die Sicherheit der Kommunikation von und zu Endnutzern zu prüfen. Sie verweisen zudem auf den Februarbericht des Büros des US-Geheimdienstkoordinators, in dem russische Anti-Satelliten-Technologien beschrieben werden.

Darüber hinaus empfehlen sie den Einsatz von Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle Konten, die zur Verwaltung von Netzwerken benutzt werden. Auch sollten für diese Konten starke und komplexe Kennwörter durchgesetzt und nicht benötigte Konten deaktiviert werden.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die Redaktionen von Silicon.de und ZDNet.de. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Sophos: Automotive-Lieferant wird dreimal Opfer von Cybererpressern

Innerhalb von rund zwei Wochen kompromittieren die Gruppen LockBit, Hive und BlackCat das Netzwerk. Anscheinend…

4 Stunden ago

Deutsche Telekom bleibt auf Kurs

Konzernumsatz klettert zwischen April und Juni um fast sechs Prozent auf rund 28 Milliarden Euro.

5 Stunden ago

Cisco meldet Hackerangriff

Unbekannte dringen in das Netzwerk des Unternehmens ein. Zuvor hacken sie das Google-Konto eines Cisco-Mitarbeiters…

6 Stunden ago

Im Blindflug in Richtung Nachhaltigkeit

Eine Mehrheit der deutschen Unternehmen will klimaneutral werden. Aber wie? Für eine Antwort fehlen ihnen…

20 Stunden ago

Unternehmen unterschätzen Cyberrisiken durch vernetzte Partner und Lieferanten

Firmen stufen Sicherheitsrisiken ihrer Partner in digitalen Ökosystemen und Lieferketten als wenig besorgniserregend ein.

21 Stunden ago

Silicon DE im Fokus Podcast: Microsoft und der Mittelstand

Im Silicon DE Podcast erläutert Oliver Gürtler, Leiter des Mittelstandsgeschäfts bei Microsoft Deutschland, im Gespräch…

23 Stunden ago