Categories: IT/Telekommunikation

FBI und CISA erwarten weitere Cyberangriffe auf Satellitenkommunikation

Die US-Cybersicherheitsbehörde CISA und die US-Bundespolizei FBI haben Betreiber von Satelliten-Kommunikationsnetzen aufgefordert, ihre Sicherheitsvorkehrungen zu erhöhen. Laut einer gemeinsamen Warnmeldung liegen ihnen Erkenntnisse zu “möglichen Bedrohungen” für amerikanische und internationale Satelliten-Kommunikationsnetzwerke (SATCOM) vor.

“Erfolgreiches Eindringen in SATCOM-Netzwerke könnte zusätzliche Risiken für die Umgebungen von SATCOM-Netzwerk-Kunden schaffen”, heißt es in der Sicherheitswarnung. Sie enthält außerdem Empfehlungen, die auf der Untersuchung des Angriffs auf das europäische Satelliten-Netzwerk KA-SAT des Betreibers Viasat beruhen.

Der Angriff auf KA-SAT begann am 28. Februar während der russischen Invasion in die Ukraine. Der deutsche Energiekonzern Enercon verlor durch Ausfälle des Netzwerks innerhalb und außerhalb der Ukraine Kontakt zu 5800 Windkrafträdern.

Laut Reuters wurde der Vorfall unter anderem von der NSA, der französischen Cybersicherheitsbehörde ANSSI und dem ukrainischen Geheimdienst untersucht. Der Angriff führte zum Ausfall von Satelliten-Breitbandinternetverbindungen in der Ukraine.

Die Behörden fordern SATCOM-Betreiber und deren Kunden auf, Hinweise auf schädliche Cyberaktivitäten schnellstmöglich zu melden und die Sicherheit der Kommunikation von und zu Endnutzern zu prüfen. Sie verweisen zudem auf den Februarbericht des Büros des US-Geheimdienstkoordinators, in dem russische Anti-Satelliten-Technologien beschrieben werden.

Darüber hinaus empfehlen sie den Einsatz von Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle Konten, die zur Verwaltung von Netzwerken benutzt werden. Auch sollten für diese Konten starke und komplexe Kennwörter durchgesetzt und nicht benötigte Konten deaktiviert werden.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die Redaktionen von Silicon.de und ZDNet.de. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

KI als Pairing-Partner in der Software-Entwicklung

Pair Programming ist eine verbreitete Methode in der Softwareentwicklung mit vielen positiven Effekten, erklärt Daniel…

2 Tagen ago

Confare #ImpactChallenge 2024 – jetzt einreichen und nominieren

Mit der #ImpactChallenge holt die IT-Plattform Confare IT-Verantwortliche auf die Bühne, die einen besonderen Impact…

3 Tagen ago

Ransomware: Zahlen oder nicht zahlen?

Sollen Unternehmen mit den Ransomware-Angreifern verhandeln und das geforderte Lösegeld zahlen?

3 Tagen ago

KI-gestützter Cobot automatisiert Sichtprüfung

Die manuelle Qualitätsprüfung von Industrieprodukten ist ermüdend und strengt an.  Eine neue Fraunhofer-Lösung will Abhilfe…

3 Tagen ago

Digitalisierungsberufe: Bis 2027 fehlen 128.000 Fachkräfte

Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, in welchen Digitalisierungsberufen bis 2027 die meisten…

4 Tagen ago

Angriffe auf Automobilbranche nehmen zu

Digitalisierung und Vernetzung der Fahrzeuge, Elektromobilität und autonomes Fahren bieten zahlreiche Angriffspunkte.

4 Tagen ago