Categories: CloudData

Fraport: Cloud für mehr Service am Boden

Fraport setzt zukünftig auf SAS Viya. Die Analytics-Plattform arbeitet vollständig in der Microsoft Azure-Cloud. Mit der Lösung prognostiziert Fraport zum Beispiel die Ankunftszeit von Flügen am Gate und schafft damit die Voraussetzung für einen effizienten Einsatz des Ground-Handling-Personals sowie die situationsgerechte Steuerung der Besucherströme. Ziel ist es, den operativen Flughafenbetrieb IT-seitig bestmöglich zu unterstützen.

Wetterkapriolen, Defekte oder Verspätungen stellen den Betreiber des Frankfurter Flughafens täglich von Unwägbarkeiten im Ablauf. Entsprechend wichtig ist es für Fraport, möglichst flexibel reagieren zu können und somit die Auswirkungen auf Passagiere gering zu halten. Dabei hilft seit rund einem Jahrzehnt eine Analytics-Infrastruktur von SAS mit Prognosen und Simulationen – die jetzt nach umfangreicher Evaluation aller Alternativen komplett modernisiert und erweitert wird.

Plattform als Managed Service aus der Azure-Cloud

Mit SAS Viya on Azure kommt künftig eine Plattform der neuesten Generation zum Einsatz, die nativ auf der Azure-Cloud des SAS Partners Microsoft läuft und Fraport als Managed Service komplett aus einer Hand zur Verfügung gestellt wird. Sie fügt sich in die Cloud-First-Strategie von Fraport ein und eröffnet dem Airport-Konzern die Möglichkeit, den Kreis von derzeit rund 1.700 Nutzern auf andere Business-Bereiche zu erweitern.

„Einen Flughafen zu betreiben, erfordert Effizienz, schnelle Entscheidungen und eine enge Verzahnung aller Business-Bereiche. Die neue Lösung ist hier ein echter Game Changer, da SAS Viya uns einen wesentlichen Schritt in Richtung einer analytisch getriebenen uOrganisation weiterbringen wird“, sagt Wolfgang Standhaft, CIO der Fraport AG.

Roger Homrich

Recent Posts

Jobsorgen durch KI: Deutsche eher gelassen

EY hat Mitarbeitende in neun europäischen Ländern dazu befragt, wie stark KI ihren Arbeitsalltag verändert.

8 Stunden ago

DePIN: Ein neues Paradigma für Europas Cloud-Infrastruktur

Kann die Privatwirtschaft mit DePINs – dezentralen, physischen Infrastrukturnetzwerken – erreichen, was Gaia-X bislang vergeblich…

10 Stunden ago

Implementierung und Nutzung entscheidend für MFA-Sicherheit

Analyse zur Anfälligkeit von MFA auf Basis von 15.000 Push-basierten Angriffen. Größte Schwachstelle ist die…

12 Stunden ago

Olympia 2024 in Paris: Modell für das künftige KI-Ökosystem?

Investoren konzentrieren sich zunehmend auf Unternehmen, die KI-Anwendungen für konkrete Anwendungsfälle entwickeln, sagt Gastautor Andy…

1 Tag ago

Künstliche Intelligenz macht dänische Häfen sicherer

KI in Kombination mit Videotechnologie soll die Sicherheit im Hafen von Aalborg – einem der…

1 Tag ago

Mit weniger Papier effizienter arbeiten

Die Umstellung auf digitale Prozesse spart Zeit und Geld, zeigt eine aktuelle Studie von Statista…

2 Tagen ago